Days Gone - Mit diesen Waffen macht ihr den Freakern den Garaus

Alles zu den Waffen, den unterschiedlichen Qualitätsstufen und dem Crafting in Days Gone findet ihr hier.

von Dennis Michel,
18.03.2019 14:51 Uhr

Um es mit den Freakern aufzunehmen, benötigt ihr eine Menge Feuerkraft. Um es mit den Freakern aufzunehmen, benötigt ihr eine Menge Feuerkraft.

In Days Gone erwartet euch zum Release am 26. April ein harter Kampf ums Überleben. So wollen nicht nur die zombieartigen Freaker einen Happen Biker-Fleisch abhaben, auch feindliche Marodeure und die nordamerikanische Tierwelt haben es auf euch abgesehen. Damit ihr den Schrecken in der offenen Spielwelt etwas entgegensetzen könnt, haben wir für euch die bislang bekannten Informationen zu den Waffen zusammengetragen.

Hinweis: Sollten wir neue Informationen erhalten, werden wir den Artikel aktualisieren.

Waffenstufen und Statistiken

Wie wir von den Kollegen von Gamingbolt erfahren haben, wird es zu jeder Feuerwaffe fünf unterschiedliche Qualitätsstufen geben. Die könnt ihr entweder finden oder mittels Bauplänen selbst craften.

  • Stufe 1: Junk
  • Stufe 5: Special Forces Condition

Die Statistiken zu euren Waffen lassen sich jederzeit im Menü einsehen. Hier könnt ihr die unterschiedlichen Werte auch bequem miteinander vergleichen.

Wichtig: Ein hoher Schadenswert bedeutet nicht automatisch, dass die Waffe per se besser ist. Kämpft ihr zum Beispiel gegen eine ganze Horde, ist die Durchschlagskraft der Kugeln von Bedeutung. So könnt ihr mehrere Freaker mit einem Schuss treffen, was wiederum Munition spart.

Days Gone
Der heimliche Star ist die Story

Das Crafting

Ein weiterer wichtiger Faktor um in der Welt von Days Gone zu überleben ist das Crafting-System. So könnt ihr neben euren Waffen auch Deacons Kleidung und das Drifter-Bike mit Materialien verbessern. Auch wichtige Medizin lässt sich so herstellen.

Die nötigen Ressourcen findet ihr an vielen Stellen in der Welt. Seht ihr beispielsweise in der Ferne ein verlassenes Camp in den Bergen, kann es gut sein, dass hier zurückgelassene Items auf euch warten.

So funktioniert's: Um schnell Gegenstände zu craften, lässt sich per Tastendruck ein Waffenrad öffnen, So könnt ihr unter anderem Waffen anwählen und sie verstärken. Habt ihr ausreichend Ressourcen, baut ihr so einen Schalldämpfer für eure Pistole. Auch Granaten, Sprengfallen und Molotov-Cocktails lassen sich hier schnell bauen.

Deacons Drifter-Bike dient als Lager für eure Waffen und Hilfsmittel und sollte stets in eurer Nähe sein. Deacons Drifter-Bike dient als Lager für eure Waffen und Hilfsmittel und sollte stets in eurer Nähe sein.

Einen kleinen Haken gibt es aber: So kann Deacon nicht unbegrenzt Hilfsmittel tragen. Daher sollte euer Motorrad nicht allzu weit von euch entfernt sein. Das dient nämlich als Lager. Bevor ihr loszieht, wählt ihr hier, welche Waffen ihr benötigt.

Laut Entwickler Sony Bend wird das Crafting-System aber noch weitaus tiefer sein. So könnt ihr in Camps bei Händlern Gegenstände herstellen und Items kaufen. Wie das im Detail funktioniert, ergänzen wir sobald uns neue Informationen vorliegen.

Days Gone
Endlich wir das PS4-Touchpad sinnvoll genutzt

Welche Waffen gibt es?

Hier findet ihr eine aktuelle Liste aller bislang bekannten Nah-und Fernkampfwaffen. Neue Ausrüstung findet ihr in der Open World, kauft sie bei Händlern oder stellt sie selbst her.

Fernkampf:

  • Pistole
  • Sturmgewehre
  • Schrotflinten
  • Jagdgewehre
  • Armbrust
  • Scharfschützengewehr

Nahkampf:

  • Messer
  • Machete
  • Axt
  • Baseballschläger
  • Holzstange
  • Eisenrohr
  • Dornenknüppel
  • Brecheisen

Sonstiges:

  • Zündmine
  • Molotov-Cocktail
  • Granaten
  • Drahtfalle

Doch neben Deacons Waffen gibt es noch weitere Möglichkeiten Feinde in Days Gone auszuschalten. Dafür müsst ihr allerdings eure Umgebung genau beobachten und taktisch vorgehen. Macht ihr das, findet ihr vielleicht einen locker aufgesetzten Holzstapel, den ihr umstoßt, um so ein ganzes Dutzend Freaker zu begraben.

Manchmal bietet es sich auch an die gammeligen Untoten mit Geräuschen auf Marodeure aufmerksam zu machen. Ihr wisst ja, der Feind meines Feindes ist mein Freund. So kann es passieren, dass eine Horde durch ein lautes Geräusch aufgeschreckt ein ganzes Lager für euch überrennt. Das schaut cool aus und spart zudem eine Menge Munition.

Days Gone
Alle Infos zu Story, Gameplay, Freakern und mehr

Days Gone - Preview-Video: Die beste PS4-Open-World für 2019? 10:07 Days Gone - Preview-Video: Die beste PS4-Open-World für 2019?


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen