Deathloop: Das sind die 3 besten Builds/Loadouts der Entwickler

Die Entwickler der Arkane Studios stellen euch ihre liebsten Kombinationen von Waffen, Fähigkeiten und Siegel in Deathloop vor.

von Jonathan Harsch,
20.09.2021 13:55 Uhr

Mit diesen Waffen und Fähigkeiten wird Deathloop ein Spaziergang. Mit diesen Waffen und Fähigkeiten wird Deathloop ein Spaziergang.

Deathloop ist ein Spiel, dass euch zum Experimentieren einlädt. Ihr könnt nicht nur die meisten Missionen in der Reihenfolge eurer Wahl angehen, sondern müsst vor jedem neuen Zyklus die Ausrüstung und Fähigkeiten von Colt festlegen, je nachdem wie ihr gerne spielt und welche Ziele ihr erreichen wollt.

Um euch die Sache ein wenig zu erleichtern, haben Mitglieder des Teams jetzt selbst drei Loadouts zusammengestellt, die ihr einmal ausprobieren könnt.

Das sind die Deathloop-Builds von Arkane

Die Mitarbeiter der Arkane Studios haben auf der offiziellen Homepage von Bethesda drei Loadouts vorgestellt, die jeweils zu einem bestimmten Spielstil passen. Wir stellen euch alle drei Empfehlungen vor:

Der Schatten

Dieser Build stammt von Animator Victor Syllos. Wie der Name bereits erahnen lässt, lohnt sich diese Kombination, wenn ihr schleichend vorgehen wollt.

  • Waffen: PT-6 "Spiker" mit der Fähigkeit Echolocation, Sepulchra Breteira mit der Fähigkeit Deep Lungs, LIMP-10 oder Tribunal mit dem Suppressor-Perk
  • Waffen-Siegel: Penetrator, Sure Shot
  • Fähigkeiten: Aether mit den Upgrades Ghost und Flicker, Nexus oder Shift
  • Character-Siegel: Swift Shadow, Juiced Up, Renewable, Plasma Power

Der wütende Bulle

Syllos hat aber noch eine zweite Kombination in Petto. Diese steht im krassen Gegensatz zum Assassinen-Loadout und ist dafür gut, wenn ihr euch direkt in die Action stürzen wollt.

  • Waffen: In beiden Händen die LIMP-10 mit dem Perk Vampire, Rapier
  • Fähigkeiten: Havoc mit den Upgrades Euphoria und Withdrawal, Shift mit dem Reach-Upgrade
  • Character-Siegel: Unstoppable Force, Bloodthirsty Brawler, Plasma Power, Spring Heeled

Der Techniker

Zu guter Letzt haben wir noch einen Build von Game Director Dinga Bakaba. Der Techniker lässt euch alles schnell hacken und effektive Fallen stellen. Dabei bleibt ihr selbst unentdeckt im Hintergrund.

  • Waffen: Tribunal mit der Fähigkeit Suppressor, PT-6 "Spiker" mit Wait for It
  • Fähigkeiten: Aether mit den Upgrades Ghost und Flicker, Nexus mit den Upgrades Influence und Protraction
  • Character-Siegel: Master Hacker, Extended Signal, Remote Overload

Warum ihr Deathloop unbedingt spielen solltet, erfahrt ihr in unserem großen Test:

Deathloop im Test - Und täglich grüßt das PS5-Highlight   209     7

Mehr zum Thema

Deathloop im Test - Und täglich grüßt das PS5-Highlight

Weitere aktuelle News zu Deathloop:

Deathloop bietet Wiederspielwert

In den kommenden Wochen wollen die Entwickler der Seite weiterer Builds hinzufügen, um eine Anregung zu liefern, auch nach dem Ende von Deathloop immer mal wieder das Spiel zu starten.

Alleine für die Kampagne werdet ihr circa 25 bis 30 Stunden benötigen. Wenn ihr alle Nebenmissionen erledigen wollt, könnt ihr sogar bis zu 50 Stunden Spielspaß herausholen. Und dann bleibt immer noch das Experimentieren mit den diversen Loadouts.

Mit welchen Waffen und Fähigkeiten stürzt ihr euch in Deathloop ins Getümmel?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.