Demon's Souls - Die Versionen der PS3 und PS5 im direkten Vergleich

Wie groß ist der Grafiksprung des Demon's Souls Remakes im Vergleich zum Original. Ein neues Vergleichsvideo zeigt die Unterschiede.

von Dennis Michel,
30.10.2020 12:26 Uhr

Ein Video zeigt die beiden Versionen von Demon's Souls im direkten Vergleich. Ein Video zeigt die beiden Versionen von Demon's Souls im direkten Vergleich.

Zwar war Demon's Souls zum Release 2009 auf der PS3 keine grafische Schönheit, in Sachen Atmosphäre und Art Design konnte das Action-Rollenspiel jedoch locker in der oberen Liga mitmischen. Exakt diese Punkte waren es, die Fans beim ersten Trailer des Remakes große Sorgen bereiteten. Die Grundstimmung war zu hell, alles ging von der Farbgebung zu sehr ins bläuliche und auch die Bosse wirkten mehr aus einem Diablo entliehen, als aus den Untiefen Boletarias.

Gestern präsentierte Remake-Entwickler Bluepoint Games jedoch neues Gameplay-Material und beantwortete auch der GamePro in einem Interview wichtige Fragen zur Neuauflage. So wissen wir jetzt, dass all unsere Sorgen unnötig waren. Das Remake schaut auf der PS5 nicht nur fantastisch aus, sondern trifft auch den düsteren Ton des Originals.

Original vs. Remake - Beide Versionen im direkten Vergleich

Um die Unterschiede aber auch die Gemeinsamkeiten beider Versionen nochmal hervorzuheben, hat der YouTube-Kanal ElAnalistaDebBits ein Vergleichsvideo hochgeladen, das ihr euch hier anschauen könnt:

Link zum YouTube-Inhalt

Sofort ins Auge springt natürlich der enorme grafische Sprung in Sachen Detailreichtum, Licht- und Spezialeffekte und auch der weit flüssigeren Animationen unseres Helden aber auch der Gegner. Das Remake vermittelt tatsächlich einen guten ersten Eindruck, was in der Next-Gen grafisch möglich ist.

Zudem hebt das Video neben der Grafik weitere Unterschiede im Standbild-Vergleich hervor. So ist bei Minute 5:03 zu sehen, dass die Armored Spider jetzt zunächst Öl auf dem Boden verteilt, bevor sie alles in Brand steckt. Im Original hatte der Minen-Boss hier nur eine tödliche Flammenwand erzeugt. Ein kleines, aber sehr cooles Detail, von denen wir hoffentlich in der finalen Version noch mehrere entdecken.

Weg mit Diablo: Am Ende des Videos sehen wir auch den berüchtigten in Flammen gehüllten Flamelurker, der wohl für viele härtesten Boss des Spiels (8:51). Sah der im ersten Trailer noch aus wie Blizzards Höllenfürst Diablo höchstpersönlich, wurde er nach reichlich Fankritik komplett überarbeitet und ähnelt jetzt weit mehr seinem elf Jahre alten Vorbild. Den Unterschied haben wir euch hier nochmal in Bildern festgehalten:

Demon's Souls erscheint in Deutschland zum Launch der PS5 am 19. November. Welche Spiele euch noch zum Start auf Sonys Next Gen-Konsole erwarten, könnt ihr bei uns ebenfalls nachlesen.

Wie gefällt euch der grafische Unterschied zum Original und denkt ihr, das Spiel bleibt seinen Wurzeln optisch treu?

zu den Kommentaren (42)

Kommentare(42)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.