Diablo 2-Fans fordern nach Problemen den 'Cyberpunk-Move' - Spiel sollte aus Stores entfernt werden

Fans zeigen sich aufgrund von Serverproblemen und schweren Bugs frustriert von Diablo 2: Resurrected und verlangen sogar, dass es aus den Konsolen-Stores entfernt wird.

von Samara Summer,
19.10.2021 15:28 Uhr

Spielende äußern sich frustriert von Serverproblemen und Bugs bei Diablo 2. Spielende äußern sich frustriert von Serverproblemen und Bugs bei Diablo 2.

Dass aktuelle Spiele aus den Stores von Microsoft und Sony fliegen, ist nicht gerade gängige Praxis. Der Fall von Cyberpunk 2077 hat jedoch gezeigt, dass es durchaus dazu kommen kann. Nachdem die Performance des Spiels für einen massiven Backlash und eine Rückzahlungswelle gesorgt hatte, stoppte Sony den digitalen Verkauf des Spiels für einige Zeit. Nun fordern Spielerinnen und Spieler, auch für Diablo 2: Resurrected die Notbremse zu ziehen. Grund dafür sind Serverprobleme sowie Bugs. Hier erfahrt ihr mehr darüber.

Fan fordert Entfernung aus Stores

Darum geht es: Fans von Diablo 2: Resurrected sind frustriert, wie Dexerto berichtet. Anhaltende Serverprobleme und gamebreaking Bugs machten es vielen Spieler*innen auf Xbox- und PlayStation-Konsolen laut dem Magazin unmöglich, ihre nostalgische Reise zu genießen. Auf Reddit fordert Hypnotic-kale darum:

Blizzard muss den Cyberpunk-Move machen und D2R aus den Sony- und Xbox-Stores entfernen. Es ist aktuell wortwörtlich unspielbar.  

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Mehr zu Diablo 2: Resurrected:

Gespaltene Community: Die Reaktionen auf die Forderung fallen sehr unterschiedlich aus. Einige Fans diskutieren darüber, wie wahrscheinlich es ist, dass dieser drastische Schritt wirklich vorgenommen wird, andere tauschen eigene Erfahrungen aus.

Dabei zeigt sich, dass einige Spielende große Probleme haben, während andere nicht klagen können und die Forderung für übertrieben halten. Wer nur offline spielt, kann natürlich über die Serverprobleme nichts sagen.

Welche Erfahrungen habt ihr mit der Neuauflage des Klassikers gemacht und was haltet ihr von dieser Forderung?

zu den Kommentaren (41)

Kommentare(41)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.