Die Sims 4 bekommt dank Mini-DLCs bald noch regelmäßiger neue Inhalte

Die Sims 4 führt mit den Sets genannten Mini-DLCs eine neue Content-Form ein, die die bisherigen Packs ergänzt. Das heißt gleichzeitig auch, dass regelmäßiger frische Inhalte kommen.

von David Molke,
02.03.2021 19:10 Uhr

Die Sims 4 bekommt neue kleine DLCs, die zum Beispiel solche Trainingsanzüge einführen. Die Sims 4 bekommt neue kleine DLCs, die zum Beispiel solche Trainingsanzüge einführen.

Kaum ein Spiel hat so viele verschiedene Erweiterungen bekommen wie Die Sims 4. So soll es offenbar auch weitergehen: In Zukunft dürften die Content-Updates dank der frisch angekündigten Sets sogar noch regelmäßiger an den Start gehen. Dabei handelt es sich um Mini-DLCs, die die bisherigen Packs ergänzen und eine frei kombinierbare Auswahl an bestimmten, kleineren Zusatz-Inhalten bieten. Den Anfang machen gleich zu Beginn ziemlich coole Retro-Klamotten, neue Kücheneinrichtungen oder die Möglichkeit, endlich ordentlich zu putzen. Einziger Wermutstropfen: Der Preis.

Die Sims 4 setzt ab sofort auch auf Sets und das steckt in den ersten Mini-DLCs

Was sind das für Sets? Die neuen Sets in Die Sims 4 stellen eine Ergänzung zu den bisher bereits bekannten Erweiterungs-Packs dar. Das heißt, dass sie kleiner und günstiger ausfallen, aber natürlich auch zusätzliche Inhalte ins Spiel bringen.

Die Sims 4 bietet bald auch Kleidung für alle Fans der 1990er-Jahre-Sportswear. Die Sims 4 bietet bald auch Kleidung für alle Fans der 1990er-Jahre-Sportswear.

Das sind die ersten Sets: Im selben Atemzug mit der Ankündigung der Sets als Alternative zu Packs wurden auch schon mal die Inhalte der ersten Die Sims 4-Sets enthüllt. Es gibt erstmal drei davon und die bringen zum Beispiel neue Outfits, Story-Möglichkeiten oder Deko für eure Sims.

  • Retro-Fit & Chic-Set: Die erste kleine Mini-Erweiterung führt witzige bis kultige Klamotten im Stil der 1990er Jahre ein. Genauer gesagt handelt es sich dabei um "sportliche Freizeitbekleidung", also nostalgisch angehauchte Traininsanzüge. Das sieht dann zum Beispiel wie oben im Artikel-Header oder so aus:
  • Landhausküche-Set: Wer will, kann die Küche der Sims auch bald komplett im Landhaus-Style einrichten. Das bedeutet, es gibt neue Schränke, Theken und Kücheninseln, die allesamt in verschiedenen Designs verfügbar sind und gleichzeitig viel Vintage-Charme versprühen.
  • Hausputz-Set: Wer schon immer mal davon geträumt hat, anderen Leuten beim Putzen der Wohnung zuzuschauen, dabei die Füße hochzulegen und die armen Menschen herumzukommandieren, kann das bald in Die Sims 4 tun. Das neue Story-Set führt (Hand-) Staubsauger ein, lässt euch Belohnungen verdienen und neue Bestreben abschließen.

Release: Alle drei Sets sind ab sofort erhältlich.

Das kosten Sets: Die neuen Mini-DLCs schlagen mit jeweis 4,99 Euro zu Buche. Das wirkt je nachdem, wie viel da so drin ist, ziemlich happig. Es sieht also ganz danach aus, als würde EA auch mit dieser neuen Inhaltsform nichts an der Preispolitik im Hinblick auf zusätzlichen Die Sims 4-Content ändern.

Den Ankündigungs-Trailer zu den Sets-DLCs könnt ihr euch hier anschauen:

Die Sims 4: Ankündigungs-Trailer zu den Sets-DLCs 0:57 Die Sims 4: Ankündigungs-Trailer zu den Sets-DLCs

Mehr zu Die Sims 4:

Wird es in Zukunft mehr derartiger Sets geben? Durchaus ja, auch wenn es noch keine hundertprozentige Bestätigung seitens EA gibt. Man wolle erst die Reaktionen der Fans abwarten und dann entscheiden, wie es weitergeht. Grundsätzlich seien weitere Sets aber möglich, heißt es auf Nachfrage von GamePro hin.

Wie findet ihr die Sets im speziellen und was haltet ihr allgemein von der neuen Mini-DLC-Form?

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.