Wertung: Doom Eternal im Test - Brutaler, blutiger, besser

Wertung für PlayStation 4
90

»Doom Eternal ist ein brachiales Shooter-Juwel, das viel Auffassungsgabe erfordert, sich dabei aber nie zu ernst nimmt.«

GamePro
Präsentation
  • coole Monsterdesigns
  • eindrucksvolle Waffeneffekte
  • mitreißender Metal-Soundtrack
  • jederzeit flüssige Bildrate
  • teils eintönige Gänge

Spieldesign
  • wuchtiges Waffengefühl
  • innovatives Ressourcenmanagement
  • clever agierende Gegner-KI
  • punktgenaue Bewegungssteuerung
  • befriedigender Spielfluss

Balance
  • vier unterschiedliche Schwierigkeitsgrade
  • effektive Waffenmodi für alle Gegnertypen
  • viele nützliche Upgrades
  • gut platzierte Rücksetzpunkte
  • freischaltbare Cheat Codes

Story/Atmosphäre
  • interessante Doom Slayer-Mythologie
  • kompromisslose Brutalität
  • viele Verweise auf Doom, Quake & Co.
  • jede Menge Humor
  • Hauptstory wird schwach erzählt

Umfang
  • lange Kampagne
  • mitgelieferter Multiplayer-Part
  • viele versteckte Geheimnisse
  • fordernder Endgame-Content
  • viele Anpassungsmöglichkeiten

Awards

So testen wir

Wertungssystem erklärt

3 von 3


zu den Kommentaren (68)

Kommentare(68)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.