Dragon Ball - Darum haben Super-Saiyajin blonde Haare

Wenn sich in Dragon Ball Saiyajin in ihre Super-Form verwandeln, werden sie blond. Jetzt kennen wir den Grund dafür: Faulheit.

von Ann-Kathrin Kuhls,
20.03.2018 16:40 Uhr

Freude bei den Fans: Das Mysterium um die wechselnden Haarfarben ist endlich gelüftet.Freude bei den Fans: Das Mysterium um die wechselnden Haarfarben ist endlich gelüftet.

Wer sich in der Dragon-Ball-Serie in einen Super-Saiyajin ersten Grades verwandelt, wird blond. Dabei ist es ganz egal, ob es sich um einen "echten" Saiyajin handelt oder Personen, in denen Adern Saiyajinblut fließt. Wer wütend wird, bekommt Haare, von denen Barbie nur träumen kann.

Weder im Manga noch im Anime wird allerdings begründet, warum sich die Haare verändern. Liegt es an den außerirdischen Genen? Ist ihre Energie so stark, dass es ihnen die Pigmente aus den Haaren brennt? Aber warum werden sie dann hinterher wieder schwarz?

Blonde Haare sind praktisch

Im japanischen Fernsehen hat Hiroyuki Nakano, der Chefredakteur der Weekly Shonen Jump, das jahrzehntealte Mysterium jetzt aufgelöst: Die Haare sind blond, weil es weniger Arbeit macht. Dragon-Ball-Erfinder Akira Toriyama hat zwar ein Faible vor große, wuschelige Haarpracht. Die aber dann auch jedes Mal auszumalen gefällt ihm gar nicht.

Und da Manga im Normalfall in schwarz-weiß veröffentlicht werden, musste er für blonde Haare nur eine Linie ziehen, während die schwarzen Haare von Son Goku, Vegeta und Konsorten Büschel für Büschel coloriert werden müssen. Zur Veröffentlichung des ersten Dragon Ball Manga 1984 wurde nämlich noch von Hand gezeichnet. Einfach auswählen und wie in Paint schwarz ausfüllen ging damals nicht.

Blonde Haare machen einfach weniger Arbeit - zumindest im Manga. Blonde Haare machen einfach weniger Arbeit - zumindest im Manga.

Toriyamas Entscheidung als faul zu beurteilen, wäre aber etwas voreilig. Schließlich stehen der Zeichner und sein Team unter dem ständigen Druck, jede Woche ein neues Kapitel für die Weekly Shonen Jump fertigzustellen. Da zählt jede Minute, die gespart werden kann. Den Animezeichnern hat die Wahl der Haarfarbe natürlich nicht viel geholfen: Die blonden Schöpfe der animierten Saiyajin müssen natürlich allesamt coloriert werden.

Noch mehr Blond:
Dragon Ball FighterZ und Xenoverse 2 helfen aus.

Wer die Kämpfer statt in Blond mal in hübschem Magenta sehen will, dem empfehlen wir Dragon Ball Super. Dort gibt es nämlich eine neue Haarfarbe samt neuer Verwandlungsstufe. Der Anime wird bald sogar in einem Film fortgeführt.

Welche Haarfarbe würdet ihr bei einer Transformation haben wollen?

Von Dragon Ball bis One Piece - Video: Die sechs besten Spiele zu Anime-Serien 4:00 Von Dragon Ball bis One Piece - Video: Die sechs besten Spiele zu Anime-Serien


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen