GameStars 2019

Dragon Ball Super bringt neuen Schurken gegen Vegeta in Stellung

Im Dragon Ball Super-Manga trifft ein neuer Fiesling auf den frisch trainierten Vegeta. Der Handlanger von Moro hat einige Tricks auf Lager, aber Vegeta ist offenbar stärker als je zuvor.

von David Molke,
06.01.2020 11:28 Uhr

Vegeta erreicht in Dragon Ball Super neue Höhen, steht aber auch besonders mächtigen Gegnern gegenüber. Vegeta erreicht in Dragon Ball Super neue Höhen, steht aber auch besonders mächtigen Gegnern gegenüber.

In Kapitel 55 des Dragon Ball Super-Mangas geht es drunter und drüber. Eigentlich befindet sich Vegeta noch mitten in seinem Training auf Yardrat, aber plötzlich erscheint eine Truppe von Moros Helfern auf dem Planeten. Zu ihnen gehört der bisher unbekannte Yuzun. Angesichts der neuen Kräfte Vegetas greift er zu drastischen Maßnahmen: Der neue Schurke kann sich in bester Dragon Ball Z-Manier per Transformation in eine Art Monster verwandeln.

Neuer Dragon Ball Super-Schurke erinnert an die gute alte DBZ-Zeit

Darum geht's: Die Helfershelfer von Planetenfresser Moro suchen nach Planeten mit viel Energie, die ihr Boss absorbieren kann. Darum landen einige seiner Fieslinge auch auf Yardrat, wo Vegeta gerade trainiert. Zu ihnen zählt auch Yuzun.

Was kann Yuzun? Nachdem ihn Vegeta zunächst ziemlich kalt erwischt, zeigt Yuzun, was in ihm steckt.

  • Er besitzt die Fähigkeit, sich in eine deutlich stärkere Form zu verwandeln, die an eine Art Dinosaurier erinnert.
  • Darüber hinaus kann er Gegenstände mit Energie aufladen und diese dadurch sehr viel widerstandsfähiger machen.

Wie früher: Im Dragon Ball Super-Manga verwandelt sich Yuzun in eine stärkere Form. Wie früher: Im Dragon Ball Super-Manga verwandelt sich Yuzun in eine stärkere Form.

Nostalgie pur: Solche Verwandlungen erinnern an frühere Dragon Ball-Episoden. Insbesondere in Dragon Ball Z waren die Transformationen von Cell, Buu oder Freezer ein beliebtes Element, um die Helden zu überraschen und zu fordern.

Diese spezielle Form dürfte außerdem auch eine Hommage an die Verwandlung von Zarbon darstellen. Der konnte sich ebenfalls in eine Drachen-artige Version seiner selbst weiterentwickeln, die der von Yuzun stark ähnelt.

Vegeta zeigt, was er gelernt hat & ist offenbar stärker als je zuvor

Vegeta lässt die Muskeln spielen: Ohne es richtig mitbekommen zu haben, sind die Kräfte von Vegeta schon immens angewachsen. Er zeigt sich selbst von seiner ersten Attacke gegen Yuzun überrascht.

Dragon Ball Super enthüllt einen ersten Ausblick auf Vegetas neue Kraft. Dragon Ball Super enthüllt einen ersten Ausblick auf Vegetas neue Kraft.

Sein Trainer erklärt, dass die Zeit auf Yardrat bereits Wirkung zeige. Vegetas Körper und Geist waren davor so aus der Balance geraten, dass er nie seine ganze Power ausschöpfen konnte. Nun sei er Zeuge von der Kraft geworden, die immer schon in ihm geschlummert habe – ganz ohne neue Techniken.

Von denen kommen in Zukunft aber wohl auch noch einige dazu: Vegeta lernt wohl nicht nur die Momentane Teleportation, sondern auch die Augenblickliche Heilung.

Mehr Dragon Ball-News:


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen