Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: EA Access - Die beste Spiele-Flatrate für Xbox One

Vault und Testversionen

Was ist die Vault?

Die Vault ist eine wachsende Sammlung von EA-Spielen für Xbox One, die ihr mit einer aktiven EA Access Mitgliedschaft herunterladen und spielen könnt. Die Titel könnt ihr beliebig oft und lang spielen. Mit der Zeit werden weitere Spiele in die Vault aufgenommen.

Die Vault ist eine Sammlung von Spielen, die regelmäßig erweitert wird.Die Vault ist eine Sammlung von Spielen, die regelmäßig erweitert wird.

Wann werden neue Spiele in die Vault aufgenommen?

Der Spielekatalog wird stetig erweitert, ein festes Datum für neue Spiele gibt es aber nicht. Zudem erscheinen nie brandaktuelle Titel in der Sammlung. Bis ein Spiel in die Vault aufgenommen wird, vergeht mindestens ein halbes Jahr, in der Regel liegen zwischen Release und EA-Access-Aufnahme ungefähr zehn Monate. Im Sommer soll noch Dragon Age: Inquisition hinzugefügt werden.

Hier findet ihr den Test zu Dragon Age: Inquisition

Bleiben Spiele für immer in der Vault?

Laut offiziellen Aussagen bleiben Spiele immer in der Sammlung, sobald sie in die Vault aufgenommen wurden - im Gegensatz zum rotierenden PS-Plus-Angebot bei der PlayStation. Den Geschäftsbedingungen von EA Access lässt sich jedoch entnehmen, dass sich Electronic Arts vorbehält, Vault-Titel wieder zu entfernen. In diesem Falle werden die Nutzer 30 Tage vorher benachrichtigt. Das soll jedoch nur im Notfall passieren.

Werden auch ältere Spiele von der Xbox 360 angeboten?

Momentan beschränkt sich EA Access ausschließlich auf Xbox-One-Spiele. Microsoft und EA sind aber im Gespräch, aufgrund der Abwärtskompatibilität der Xbox One künftig auch 360-Titel in die Sammlung aufzunehmen.

Was sind Testversionen?

EA-Access-Testversionen sind keine limitierten Demos, sondern Vollversionen, die ihr bereits fünf Tage vor der Veröffentlichung unbegrenzt lang spielen könnt. Kauft ihr nach Release das Spiel, könnt ihr dort weitermachen, wo ihr aufgehört habt.

Werden Speicherdaten übernommen?

Ja, alle Daten wie Spielstände und Statistiken werden von Testversionen übernommen.

Werden Spiele gestreamt oder heruntergeladen?

Wie bei allen digitalen Inhalten im Xbox Store gilt: Alle Spiele bei EA Access müssen heruntergeladen werden. Eine Streaming-Option gibt es nicht. Somit könnt ihr einerseits auch offline spielen, andererseits belegen die Spiele viel Speicherplatz (siehe Spieleliste), sodass ihr mitunter den Kauf einer größeren Festplatte in Betracht ziehen solltet.

Dragon Age: Inquisition wird demnächst in das EA-Access-Programm auf der Xbox One aufgenommen.Dragon Age: Inquisition wird demnächst in das EA-Access-Programm auf der Xbox One aufgenommen.

Die Vault-Spielesammlung im Überblick

Momentan umfasst die Vault zwölf Spiele. Nachfolgend findet ihr eine Liste mit allen Titeln inklusive Preis im Xbox Store, den Amazon-Preis sowie den benötigten Festplattenspeicher.

  • Battlefield 4 - Xbox Store: 30 Euro, Amazon: 30 Euro, Festplattenspeicher: 38 GB
  • Madden NFL 25 - Xbox Store: 50 Euro, Amazon: 19 Euro, Festplattenspeicher: 12,5 GB
  • FIFA 14 - Xbox Store: 30 Euro, Amazon: 15 Euro, Festplattenspeicher: 8 GB
  • Peggle 2 - Xbox Store: 12 Euro, Festplattenspeicher: 2,5 GB
  • Need for Speed Rivals - Xbox Store: 30 Euro, Amazon: 20 Euro, Festplattenspeicher: 17 GB
  • PvZ: Garden Warfare - Xbox Store: 40 Euro, Amazon: 31 Euro, Festplattenspeicher: 17,5 GB
  • EA Sports UFC - Xbox Store: 70 Euro, Amazon: 34 Euro, Festplattenspeicher: 18 GB
  • NBA Live 15 - Xbox Store: 70 Euro, Amazon: 20 Euro, Festplattenspeicher: 15 GB
  • Madden NFL 15 - Xbox Store: 70 Euro, Amazon: 40 Euro, Festplattenspeicher: 15 GB
  • NHL 15 - Xbox Store: 70 Euro, Amazon: 48 Euro, Festplattenspeicher: 21,5 GB
  • FIFA 15 - Xbox Store: 55 Euro, Amazon: 43 Euro, Festplattenspeicher: 13 GB
  • Titanfall - Xbox Store: 30 Euro, Amazon: 27 Euro, Festplattenspeicher: 20 GB

Im Sommer soll Dragon Age: Inquisition in die Sammlung aufgenommen werden.

EA Access - Die Vault-Spielesammlung im Überblick ansehen

Lohnt sich EA Access?

Wie bei jeder Flatrate stellt sich die Frage, ob sich das Angebot im Vergleich zu den Kosten lohnt. Auf den ersten Blick klingt EA Access extrem verlockend, zumal man bei der Jahresmitgliedschaft mit 25 Euro vergleichsweise günstig wegkommt. Zwar umfasst EA Access ausschließlich Spiele von Eletronic Arts, die schon etwas älter sind, die obige Spieleliste zeigt aber, dass sich das Abo schon bei wenigen Spielen rentiert, wenn man die Preise von Xbox Store oder Amazon vergleicht.

Wer auf Multiplayer-Shooter steht, bekommt derzeit mit Battlefield 4, Garden Warfare und Titanfall drei Spiele im Gesamtwert von 88 Euro (Amazon-Preise), das entspricht dem 3,5-fachem des EA-Access-Jahresbeitrages. Klar, Battlefield 4 ist mittlerweile nicht mehr ganz taufrisch und wird bei Shooter-Fans längst im Regal stehen, dafür können Ballerfreunde auch mal einen Blick auf Need for Speed: Rivals oder Peggle 2 werfen.

Zudem erscheint demnächst Dragon Age: Inquisition, das ihr bereits für 4 Euro (Monatsbeitrag) spielen könnt. Selbst 25 Euro (Jahresbeitrag) für Dragon Age allein ist immer noch ein günstiges Angebot - zumal ihr dann von allen anderen Vault-Spielen und Rabatten im Xbox Store profitiert.

Auch der Xbox-One-Exklusivtitel Titanfall ist in EA Access enthalten.Auch der Xbox-One-Exklusivtitel Titanfall ist in EA Access enthalten.

Die zwölf Vault-Spiele haben, gemessen am offiziellen Xbox-Store-Preis, einen Gesamtwert von 557 Euro. Zieht man den realistischeren Amazon-Handelspreis zum Vergleich heran, ergibt sich ein Gesamtwert von 339 Euro. Letztlich hängt es immer von den persönlichen Vorlieben ab. Der eine kauft sich jedes EA-Spiel am ersten Tag, der andere kann mit Sport- und Ballerspielen nichts anfangen.

Doch wie man es auch dreht und wendet: EA Access ist ein sehr faires Angebot und kann sich schon bei einem einzigen Spiel lohnen. Und sollte Electronic Arts tatsächlich noch Xbox-360-Spiele in den Katalog mit aufnehmen, wird das EA-Access-Abo nochmal um einiges lukrativer.

2 von 2

nächste Seite



Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen