Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Sims 4 Ab ins Schneeparadies - Genau das, was die Fans wollen!

In diesem Preview Artikel verraten wir euch vorab, was euch im neuen Erweiterungspack “Die Sims 4: Ab ins Schneeparadies” erwarten wird.

von Marina Schölzel,
28.10.2020 16:00 Uhr

Die Sims 4: Ab ins Schneeparadies in der Preview. Die Sims 4: Ab ins Schneeparadies in der Preview.

Ab dem 13. November müssen sich eure Sims warm anziehen: Das zehnte Erweiterungspack für Die Sims 4 entführt euch in die verschneite Welt Mt. Komorebi, in der zahlreiche neue Aktivitäten auf euch und eure Sims warten. Wir konnten im Rahmen eines digitalen Presseevents bereits einen Blick auf das kommende Pack für PS4, Xbox One und den PC werfen und verraten euch hiermit bereits, was ihr in den kalten Bergen erwarten könnt.

Kern-Infos:
- Release: 13. November 2020
- Plattformen: PS4, Xbox One, PC
- Hinweis: Die Sims 4 wird als Basis-Spiel benötigt, um Ab ins Schneeparadies spielen zu können

Adrenalin trifft Zen: Eine Welt zwischen Action und Entspannung

So ist die Spielwelt aufgebaut: Inspiriert von Japan entführt die neue Welt Mt. Komorebi die Spieler in eine vielseitige neue, mit japanischem Flair durchzogene Welt, die sowohl Schneelandschaften als auch Wälder bietet. Diese soll die Abenteuerlust in euren Sims erwecken und sie in ihrem Urlaub herausfordern. Das natürlich aber nur, wenn es die örtlichen Wetterkonditionen erlauben und euch nicht gerade ein eisiger Schneesturm erwartet.

So stehen euch in Mt. Komorebi drei neue Nachbarschaften zum ausgiebigen Urlauben zur Verfügung, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Sembamachi etwa verkörpert das traditionelle Japan mit tiefen Bambuswäldern, in denen sogar laut Lead Producer Graham Nardone das ein oder andere Geheimnis auf euch warten soll.

Die Kleinstadt Wakaba hingegen bildet den eher jugendlicheren Teil von Mt. Komorebi. In dem Touristenhotspot mit dem attraktiven Stadtzentrum trifft das traditionelle Japan auf die Moderne mit frischem, jugendlichem Wind. Das Herzstück der neuen Welt bildet aber Yukimatsu.

Das Resortgebiet mit seinen Ferienunterkünften, Wintersportmöglichkeiten, seiner Wildnis und dem Onsen-Badehaus ist der ideale Ort für eure Sims um ihren Winterurlaub genießen zu können. Somit erwarten euch in Yukimatsu eine ideale Mischung zwischen Adrenalin und Zen.

Eine japanisch anmutende Welt erwartet euch. Eine japanisch anmutende Welt erwartet euch.

Urlaubsflair: Die Neue Welt Mt. Komorebi ist inspiriert von Japan

Mt. Komorebi stellt außerdem die erste Welt in Sims 4 dar, die über sowohl Wohn- als auch Mietgrundstücke verfügt. Eure Sims können sich also dazu entscheiden, ob sie lieber nur ihren Urlaub in der verschneiten Welt verbringen, oder ganz dorthin ziehen wollen.

Als neues Feature können die Sims auch erstmals in allen der bisher veröffentlichten Welten Urlaub machen: Voraussetzung dafür ist nur, dass diese auch über Mietgrundstücke verfügen, die dafür platziert werden müssen.

Obwohl die neue Welt des Erweiterungspacks vielseitig gestaltet zu sein scheint, herrscht jedoch auch in dieser leider wieder viel zu wenig Platz in Form von freien Grundstücken, um seiner Kreativität im Bau-Modus freien Lauf zu lassen. Dieser wird nämlich mit "Ab ins Schneeparadies" um zahlreiche neue, vom japanischen Architekturstil inspirierte, Objekte erweitert. So könntet ihr euch etwa eure eigene heiße Quelle bauen, oder einen tollen Garten inklusive Koi-Brunnen anlegen.

Ein eisiger Spaß: Die Sims werden (winter-) sportlich

Die Sims können mit dem neuen Erweiterungspack ein ganz neues Hobby entdecken: Wintersport ist das Hauptmotto. So warten neue Aktivitäten auf der Piste wie Ski-, Snowboard oder Schlittenfahren auf euren Sim. Sims, die es etwas ruhiger angehen lassen wollen, können auch verschiedene Wanderrouten auf verschiedene Weise, wie dem meditativen oder dem sportlichen Wandern, entdecken.

Das entweder mit sich selbst, oder als Gruppenaktivität mit den Freunden und als Familienausflug. Aber Achtung! Werft davor lieber einen Blick auf das schwarze Brett, nicht dass euch auf eurem Streifzug durch die Wildnis eine böse Überraschung erwartet.

Die heiße Quelle lädt nach einem Tag auf der Piste zum entspannen ein. Die heiße Quelle lädt nach einem Tag auf der Piste zum entspannen ein.

Ist eurem Sims selbst das zu sportlich, warten neue Festivals wie das Schneefestival oder das Lichtfestival auf euch. Oder eure Sims verbringen ihren Urlaub nur in den heißen Quellen des Onsen Badehauses, natürlich unter Beachtung der örtlichen Verhaltensregeln. So gibt es auch im Privatleben eine neue: Nun gehört es sich, ganz nach dem japanischen Stil, die Schuhe auszuziehen, wenn ihr ein Haus betretet.

Zum ersten Mal in den Sims 4 begrenzen sich die sozialen Events auch nicht nur auf einem Punkt in der Welt: Mit dem Pack können diese sich in Form von Exkursionen auf mehrere Schauplätze verteilen und eure Sims können so gemeinsam die Natur entdecken.

Das Leben wird bunter

Einen ersten Eindruck verschafft euch übrigens der Ankündigungs-Trailer der Erweiterung:

Die Sims4-Trailer stellt neue Erweiterung Ab ins Schneeparadies vor 1:29 Die Sims4-Trailer stellt neue Erweiterung Ab ins Schneeparadies vor

Die Erfahrung machts: "Ab ins Schneeparadies" bringt euch (auch via Basegame Update) 16 neue Lifestyles, die eurem Sim mehr Farbe verleihen sollen. Diese entwickeln sich über einen bestimmten Zeitraum hinweg und gründen sich auf den Erfahrungen, die die Sims in ihrer Lebenszeit machen.

Sims, die gerne viel arbeiten, bekommen beispielsweise das Merkmal "Workaholic". Da sich die neuen Lifestyles aber ebenso auf die Beziehungen der Sims untereinander auswirken sollen, haben Sims, die viel arbeiten, vielleicht ein schlechteres Verhältnis zu ihrem Ehepartner und entwickeln über kurz oder lang das Merkmal "Hungrig auf Liebe".

Doch keine Angst: Entgleitet euch das Leben eures Sims und will dieser sich fortan nur noch von Junk Food ernähren, kann ein Griff zum Telefon und ein Anruf bei einem Lifestyle Coach ihn wieder zurück auf die rechte Bahn bringen.

Auch sollen die Sims neue Gefühle gegenüber ihren Mit-Sims entwickeln können. Diese Gefühle sollen widerspiegeln, was ein Sim gegenüber einem anderen fühlt, was sich insbesondere auf die Laune der Sims auswirkt. Die neuen Lifestyles sollen eine neue Art sein, die Beziehungen der Sims untereinander zu erkunden, was ein neues Licht auf ihre Verhaltensweisen werfen wird.

Das Feature von mehr eigener Persönlichkeit der Sims war seit langer Zeit ein starker Wunsch der Fans, wie tiefgreifend die neuen Lifestyles aber auf lange Sicht wirklich werden, ließ sich auch in unserer kurzen Anspielzeit nicht sagen.

In einem separaten GamePro-Artikel findet ihr übrigens alle Die Sims 4-Erweiterungen für PS4 und Xbox One in der Übersicht.

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.