Elden Ring: Alle 6 bekannten Enden – Was passiert und wie ihr sie erreicht

Wir geben euch einen Überblick darüber, was euch bei den Enden erwartet, für welches ihr welche NPC-Quest benötigt und fassen einige Eckpunkte dieser für euch zusammen.

von Samara Summer,
20.03.2022 08:45 Uhr

Fast alle Enden von Elden Ring erfordern neben der Hauptstory Zusatzarbeit. Fast alle Enden von Elden Ring erfordern neben der Hauptstory Zusatzarbeit.

Elden Ring hat nicht nur über eine riesige Open World, sondern auch über ganze sechs bislang bekannte Enden. Während sich vier davon stark ähneln, sind zwei radikal anders. Wie eure Geschichte ausgeht, hängt oft mit Nebenquests zusammen, die eng mit der Hauptstory verzahnt sind. 

Wir geben euch einen Überblick darüber, was euch bei den Enden erwartet, für welches ihr welche NPC-Quest benötigt und fassen einige Eckpunkte dieser für euch zusammen. 

Vorsicht: Eine bestimmte Handlung im Spiel sorgt dafür, dass ihr die anderen Enden nicht mehr erreichen könnt, falls ihr nicht ganz bestimmte Schritte befolgt, um dies rückgängig zu machen. Die Info dazu findet ihr im letzten Abschnitt. 

Spoiler-Warnung: Dieser Artikel enthält Spoiler in Text und Bild zur Hauptstory, Nebenmissionen, Bossen und Enden.

1. Eldenfürst - Zeitalter des Zerbrechens

2. Eldenfürst - Zeitalter der Dämmerung

3. Eldenfürst - Segen der Verzweiflung

4. Eldenfürst - Zeitalter der Ordnung

5. Zeitalter der Sterne

6. Herr der Rasenden Flamme

1. Eldenfürst – Zeitalter des Zerbrechens 

Beim normalen Ende sitzt euer Charakter auf dem Thron (Bildquelle: https:www.youtube.comwatch?v=zGRNmf94g3c). Beim normalen Ende sitzt euer Charakter auf dem Thron (Bildquelle: https://www.youtube.com/watch?v=zGRNmf94g3c).

So sieht das Ende aus 

Euer Charakter sitzt – wie bei allen Eldenfürst-Enden – auf dem Elden-Thron. Nur einige Details wie der Himmel und Sätze des Erzählers variieren. Ihr bekommt die Eldenfürst-Trophäe. 

Das müsst ihr tun 

Das ist das Standard-Ende, das ihr erreichen könnt, ohne Nebenmissionen abzuschließen. 

2. Eldenfürst – Zeitalter der Dämmerung 

Hier seht ihr einen Spielercharakater mit dem passenden Outfit von Fia auf dem Thron (Bildquelle: https:www.youtube.comwatch?v=zGRNmf94g3c). Hier seht ihr einen Spielercharakater mit dem passenden Outfit von Fia auf dem Thron (Bildquelle: https://www.youtube.com/watch?v=zGRNmf94g3c).

So sieht das Ende aus 

Euer Charakter sitzt – wie bei allen Eldenfürst-Enden – auf dem Elden-Thron. Nur einige Details wie der Himmel und Sätze des Erzählers variieren. Ihr bekommt die Eldenfürst -Trophäe. 

Das müsst ihr tun 

Für diesen Ausgang der Geschichte braucht ihr die Heilrune des Todesprinzen, die ihr am Ende wählen könnt, um den Eldenring zu heilen. Ihr erhaltet den Schlüsselgegenstand, indem ihr Fias Questline. abschließt. 

Fias Questline: Nötig ist laut Gamespot.com nur der zweite Teil der Quest, ab dem Punkt, an dem ihr sie in den Tiefen von Tiefwurz, am Thron des Todesprinzen, treffen könnt. Nach dem Kampf gegen Lichdrache Fortisaxx bekommt ihr das benötigte Item von ihr.

Wie ihr zu diesem Bosskampf gelangt, erfahrt ihr hier. Wie ihr das Fluchmal erhaltet, das Fia von euch möchte, erfahrt ihr im Abschnitt Zeitalter der Sterne. Wollt ihr übrigens auf Nummer sicher gehen, solltet ihr schon vorher in der Tafelrunde mit Fia sprechen. Wie ihr ihren Debuff loswerdet, erfahrt ihr hier.

Weitere Elden Ring-Guides:

3. Eldenfürst – Segen der Verzweiflung 

Hier seht ihr einen Spielercharakater mit dem passenden Outfit des Dungfressers auf dem Thron (Bildquelle: https:www.youtube.comwatch?v=zGRNmf94g3c). Hier seht ihr einen Spielercharakater mit dem passenden Outfit des Dungfressers auf dem Thron (Bildquelle: https://www.youtube.com/watch?v=zGRNmf94g3c).

So sieht das Ende aus 

Euer Charakter sitzt – wie bei allen Eldenfürst-Enden – auf dem Elden-Thron. Nur einige Details wie der Himmel und Sätze des Erzählers variieren. Ihr bekommt die Eldenfürst -Trophäe. 

Das müsst ihr tun 

Für dieses Ende braucht ihr die Heilrune des Grausamen Fluchs, die ihr für die Questline des Dungfressers bekommt. 

Die Dungfresser-Questline: Ihr müsst den echten Dungfresser in der Kanalisation unter Leyndell befreien, nachdem sein Phantom euch bei der Tafelrunde den Schlüssel gegeben hat. Danach bekämpft ihr ihn im Burggraben von Leyndell und kehrt dann wieder in seine Zelle zurück, wo ihr ihm fünf Flüche des Saatbeets geben müsst. Diese findet ihr in Leyndell, Haus Vulkan und Elphael. 

4. Eldenfürst – Zeitalter der Ordnung 

Hier seht ihr einen Spielercharakater mit dem passenden Outfit von Gold Maske auf dem Thron (Bildquelle: https:www.youtube.comwatch?v=zGRNmf94g3c). Hier seht ihr einen Spielercharakater mit dem passenden Outfit von Gold Maske auf dem Thron (Bildquelle: https://www.youtube.com/watch?v=zGRNmf94g3c).

So sieht das Ende aus 

Euer Charakter sitzt – wie bei allen Eldenfürst-Enden – auf dem Elden-Thron. Nur einige Details wie der Himmel und Sätze des Erzählers variieren. Ihr bekommt die Eldenfürst-Trophäe. 

Das müsst ihr tun 

Für dieses Ende braucht ihr die Rune der perfekten Ordnung, die ihr für die Quest mit Bruder Corhyn und Goldene Maske erhaltet. Laut fextralife.com funktioniert die Quest auch noch, falls Corhyn stirbt. 

Goldene Maske-Quest: Corhyn macht sich ab einem gewissen Fortschritt auf, um den NPC Goldene Maske zu finden. Ihr könnt beide mehrmals auf dem Altus-Plateau und in Leyndell treffen. Dort müsst ihr schließlich ein Rätsel lösen, indem ihr den Zauber Gesetz der Regression an der Radagon-Statue nach dem Kampf gegen das Godfrey-Phantom nutzt. 

Danach trefft ihr die beiden noch mal auf dem Berggipfel der Riesen und erhaltet die Rune der perfekten Ordnung in Leyndell, sobald diese zur Aschenen Hauptstadt geworden ist. 

5. Zeitalter der Sterne 

Hier seht ihr Ranni, die das Zeitalter der Sterne auslöst. Hier seht ihr Ranni, die das Zeitalter der Sterne auslöst.

So sieht das Ende aus 

Entscheidet ihr euch für Ranni, indem ihr sie am Ende beschwört, so müsst ihr auf den Thron verzichten und geht stattdessen mit ihr ins dunkle Zeitalter der Sterne. Ihr erhaltet die Trophäe Zeitalter der Sterne

Das müsst ihr tun 

Um dieses Ende wählen zu können, müsst ihr Rannis Questline abschließen. Tut ihr das, habt ihr jedoch immer noch die Wahl, ob ihr diesen Ausgang der Geschichte bevorzugt oder lieber ein anderes Ende haben möchtet. 

Rannis Questline: Diese Questline ist sehr umfangreich. Ihr müsst dabei Ranni in ihrem Turm hinter Haus Caria in Liurnia treffen, einen Schatz in Nokron finden, einen Schlüsselgegenstand von Ranni erhalten, mit dem ihr im Heiligen Turm von Liurnia das Todesfluchmal holen könnt, an der Gnade Hauptarm der Ainsel mit einer Puppe sprechen, einen Gegner beim Wasserfallbecken von Nokstella töten und erneut mit einem Schlüsselitem einen Ring aus der Truhe bei Rennala nehmen. 

Dieser erlaubt es euch, zu einem geheimen Boss zu reisen und schließlich zum Mondlichtaltar zu gelangen. Dort wird Ranni euch ein Wiedersehen versprechen und ihr könnt sie nach dem letzten Bosskampf beschwören. 

6. Herr der Rasenden Flamme 

Ihr wollt das Zwischenland brennen sehen? Dann ist das euer Ende. Ihr wollt das Zwischenland brennen sehen? Dann ist das euer Ende.

So sieht das Ende aus 

Mit diesem Ende geht die Geschichte böse aus. Mit eurer Rasenden Flamme bringt ihr die Welt zum brennen und stürzt sie ins Chaos. Belohnt werdet ihr mit der Trophäe Herr der Rasenden Flamme

Das müsst ihr tun 

Für dieses Ende müsst ihr eine Audienz bei den Drei Fingern im Untergrund von Leyndell erhalten. Aber Vorsicht: Sobald ihr dort durch die Tür tretet, sind euch die anderen Enden verwehrt, es sei denn ihr macht die Prozedur in sehr umfangreichen Schritten rückgängig. 

Rasende Flamme entfachen: Im Untergrund von Leyndell könnt ihr eine andere Version von Mohg, dem Endgegner aus dem Mohgwyn-Palast, bekämpfen. Schaltet danach eine Geheimpassage frei, indem ihr auf den Altar schlagt. Um ganz nach unten zu gelangen, ist Plattforming-Können gefragt. 

Als Belohnung wartet eine Tür, durch die ihr nur ohne Rüstung gehen könnt und hinter der ihr von einer riesigen Hand geschnappt werdet, die euch Male einbrennt. Eure Augen glühen dann orangefarben und Melina wird euch verlassen. Glückwunsch! 

In diesem YouTube-Video könnt ihr euch die Cutscenes aller Enden anschauen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

So könnt ihr die Rasende Flamme wieder rückgängig machen 

Falls ihr den ganzen Wahnsinn rückgängig machen und ein anderes Ende freischalten wollt, müsst ihr Durchhaltevermögen mitbringen und wissen, was zu tun ist. Zunächst müsst ihr Millicents komplette lange Questreihe absolvieren, die ihr startet, indem ihr bei Sellia mit Gowry und Millicent sprecht und einen Miniboss besiegt. 

Zunächst müsst ihr Millicents Questline absolvieren, dann folgen weitere Schritte. Zunächst müsst ihr Millicents Questline absolvieren, dann folgen weitere Schritte.

Die Nebenmission zieht sich danach durch das Altus-Plateau, über den Berggipfel der Riesen und Miquellas Haligbaum, wo ihr am Ende mit Millicent gegen NPC-Invader kämpft. Ihr erhaltet danach die Reine Goldnadel zurück, die ihr ihr anfangs gegeben habt. Um diese in Miquellas Nadel zu verwandeln, müsst ihr den Geheimboss Malenia in Elphael besiegen. Dann müsst ihr die Arena des Drachen Placidusax in Farum Azula betreten, um dort mithilfe der Nadel die Rasende Flamme abzuschütteln.

Welches Ende möchtet ihr erleben? Oder habt ihr schon eines erreicht und war es euer Wunsch-Ende? Verratet es uns in den Kommentaren.

zu den Kommentaren (11)

Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.