Elder Scrolls 6 - Skyrim-Komponist pfeift Fans zurück, will keine Petitionen für sich

Der Elder Scrolls-Komponist Jeremy Soule zeigt sich offen für Elder Scrolls 6, möchte aber keine Petitionen der Fans.

von Maximilian Franke,
10.01.2019 11:45 Uhr

Der Release von TES 6 ist vermutlich noch Jahre entfernt.Der Release von TES 6 ist vermutlich noch Jahre entfernt.

Jeremy Soule, der Komponist hinter den Soundtracks für Morrowind, Oblivion und Skyrim, hat vor kurzem bekannt gegeben, dass es derzeit nicht danach aussieht, als sei er für den Soundtrack von Elder Scrolls 6 eingeplant.

Viele Fans zeigten sich daraufhin bestürzt und waren enttäuscht von Bethesda. Immerhin trägt der Soundtrack der Rollenspiel-Reihe stark zur Atmosphäre der RPG-Reihe bei.

Dankbar für Unterstützung, aber bitte keine Petitionen

Einige seiner Fans kündigten daraufhin an, Petitionen zu starten um Bethesda dazu zu bringen, Soule erneut als Komponisten einzustellen. Auch wenn er sich dankbar für den großen Zuspruch der Community zeigte, wolle er Petitionen und Lobbyarbeit für ihn nicht unterstützen. Das machte Soule auf seinem Twitter-Kanal deutlich.

An anderer Stelle weist er darauf hin, dass mit Inon Zur und Brad Derrick zwei fähige Komponisten die Musik zu TES Blades und TES Online beigesteuert haben. Beide wären in seinen Augen auch dafür geeignet das kommende RPG musikalisch zu untermalen.

Er sei allerdings weiterhin offen gegenüber The Elder Scrolls 6. Sollte sich Bethesda doch noch bei ihm melden, werde er das Angebot nicht ablehnen.

Soule stellt eigene Musik frei zur Verfügung

Außerdem wendet er sich ebenfalls auf Twitter an die Modding-Community. Sein Album "The Northerner Diaries - Symphonic Sketches" stehe allen zur freien Verfügung, um sie in den eigenen Spielen zu verwenden.

Als Gegenleistung verlangt er lediglich, dass sein Name genannt wird. Ein sehr geringer Preis, wenn man die hohe Qualität der Aufnahmen bedenkt. Ihr findet eine vollständige Playlist aller Lieder auf YouTube.

Anders als bei den von ihm komponierten Videospiel-Soundtracks liegen die Rechte an The Northerner Diaries komplett bei Soule, was ihm die großzügige Geste ermöglicht.

Wünscht ihr euch Soule für TES 6 zurück?

The Elder Scrolls 6 - Teaser-Trailer: Es existiert tatsächlich, aber rechnet nicht zu bald damit 0:36 The Elder Scrolls 6 - Teaser-Trailer: Es existiert tatsächlich, aber rechnet nicht zu bald damit


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen