Adventskalender 2019

Epic teast "das Ende" von Fortnite

Keine Angst, Epic wird Fortnite wohl nicht den Stecker ziehen, aber etwas Großes bahnt sich an.

von Linda Sprenger,
09.10.2019 11:28 Uhr

Wer guckt da so doof aus der Wäsche? Wer guckt da so doof aus der Wäsche?

10 Seasons lang lässt Fortnite Spieler nun schon in Battle Royale-Matches austoben, und jetzt naht das Ende. Das zumindest teast Epics Creative Director Donald Mustard auf Twitter an. Was ist da los?

"Das Ende" von Fortnite? Was Spieler jetzt erwarten könnte

Was ist genau passiert? Mustard hat vor Kurzem den Ort in seiner Twitter-Biografie in "The End" also "Das Ende" umgeändert. Und Spieler des Battle Royale-Spiels wissen, dass der Creative Director in der Vergangenheit schon öfter kryptische Teaser über seinen Twitter-Account auf die Community losgelassen hat. So steckt auch diesmal sicherlich mehr dahinter.

Das Ende? Was heißt das? Epic wird Fortnite sicher nicht radikal den Stecker ziehen, dafür ist der Shooter zu erfolgreich. Vielmehr dürfte das von Mustard angeteaste "Ende" auf eine große Änderung des Spiels nach Season 10 hindeuten, deren Ende in den Startlöchern steht.

Das markiert einen wichtigen Meilenstein in der Fortnite-Historie, gut möglich also, dass Epic zum "Dekadenwechsel" eine Überraschung für Spieler parat hat.

Wird die Map zerstört? Möglich. Das zumindest kam Ende September in einem Gerücht auf, das auf Reddit die Runde machte. Angeblich sollen Spieler in der nächsten Woche auf eine brandneue Insel teleportiert werden, aber warten wir's ab.

Wann startet Season 11?

Ende von Season 10: Normalerweise hätte Season 10 schon am 5. Oktober vorbei sein sollen, allerdings wurde sie um eine Woche verlängert und endet jetzt am 13. Oktober, also kommenden Sonntag.

Start von Season 11: Wie die Kollegen von Mein MMO schreiben, beginnt eine neue Fortnite-Season immer an einem Donnerstag. Im Falle von Season 11 könnte das der 17. Oktober 2019 sein.

Zeitlich passt der Teaser des Creative Directors also. Es bahnt sich etwas in Fortnite an, das ist sicher. Und was genau das ist, das werden wir vermutlich spätestens in der nächsten Woche erfahren.


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen