ESO: Neues Event „Himmelsrands vergessene Schätze“ macht euch zu Indiana Jones

Im MMORPG The Elder Scrolls Online ist ein spannendes Event gestartet, das euch zum Schatzjäger macht. Wir verraten euch, wie es abläuft.

von Andreas Bertits,
24.09.2020 16:15 Uhr

Im MMORPG ESO macht ihr euch auf die Suche nach Himmelsrands vergessenen Schätzen. Im MMORPG ESO macht ihr euch auf die Suche nach Himmelsrands vergessenen Schätzen.

Himmelsrands vergessene Schätze wollen von euch gefunden werden, weswegen ihr euch im neuen, gleichnamigen Event von The Elder Scrolls Online nun daran macht, Hinweisen zu folgen, um an wertvolle Items zu kommen.

Worum geht es im Event? Im Grunde geht es darum, Antiquitäten auszugraben. Dazu erwarten euch tägliche Quests, die euch Hinweise darauf geben, wo ihr graben müsst.

Dadurch kommt ihr an besondere Belohnungen. Zusätzlich gilt es bestimmte Ressourcen und Kisten zu finden.

In diesen Kisten entdeckt ihr:

  • Handwerksmaterialien
  • Wertgegenstände für den Verkauf an Händler
  • Stilmaterial für die Stile der Schwarzweite-Vorhut oder des Stils aus Graumoor
  • Gegenstandssets aus Gebieten
  • Schatzkarten und Fundberichte
  • Chauruseier, boshafter Verdicker oder purpurne Nirnwurz
  • Kapitel des Stils der Schwarzweite-Vorhut
  • Kapitel des Stils aus Graumoor
  • Seiten des Stils der Standfesten von Sovngarde
  • Baupläne für Einrichtungsgegenstände aus Greymoor

Sucht im Land Skyrim nach den verlorenen Schätzen. Sucht im Land Skyrim nach den verlorenen Schätzen.

Darüber hinaus könnt ihr an Ereignisscheine kommen. Dies erhaltet ihr, indem ihr die wöchentliche Quest für Kynes Ägis sowie tägliche Aufgaben erledigt. Pro Tag während des Events bekommt ihr drei Scheine. Diese könnt ihr gegen folgende Items eintauschen:

  • Alle vier Indrikfedern (für den heranwachsenden Indrik)
  • Moosherz-Beeren der Blüte, des Keimens, des Wachstums und der Reife
  • Items, um einen heranwachsenden Indrik zu einem Moosherz-Indrik zu entwickeln
  • Gruppenreparaturmaterial
  • Setzling-Indrik als Begleiter
  • Seite des Stils aus Sovngarde (charaktergebunden)

Wie lange läuft das Event? Ihr habt bis zum 5. Oktober um 16 Uhr Zeit, die Belohnungen anhand der täglichen Quests zu verdienen.

Wie funktioniert das Antiquitätensystem?

Sammelt Antiquitäten: Seit dem Addon Greymoor ist es in ESO möglich, anhand eines neuen Systems Schätze zu bergen. Dabei erhaltet ihr Hinweise darauf, wo in der Spielwelt sich der Ausgrabungsort befindet. Ihr folgt den Hinweisen, die euch quer durch die Welt führen. Habt ihr einen solchen Hinweis gefunden, dann startet ein Minispiel.

Bei diesem Spiel ist es nötig, anhand einer begrenzten Anzahl von Spielzügen die Zielfelder auf dem Spielbrett zu erreichen. Dies erinnert an Handyspiele wie beispielsweise Peggle. Es ist eine Art Puzzle, bei dem ihr möglichst viele gleiche Symbole um euch herum mit so wenigen Zügen wie möglich zerstören müsst. Dabei solltet ihr taktisch vorgehen.

Erreicht ihr ein Zielfeld, erhaltet ihr einen weiteren Hinweis auf die mögliche Ausgrabungsstelle. Pro Zielfeld gibt es einen Hinweis. Nun klappert ihr diese Orte ab.

So sieht ein Minispiel im ESO Antiquitätensystem aus. So sieht ein Minispiel im ESO Antiquitätensystem aus.

Dort beginnt dann ein weiteres Minispiel im Antiquitätensystem. Auf dem Spielbrett klickt ihr Quadrate an, welche durch ihre Farbe verraten, wie weit ihr vom Schatz entfernt seid. Ihr habt aber nur eine vorgegebene Anzahl an Zügen, dann zerbricht euer Werkzeug. Ihr müsst nun also versuchen, schnellstmöglich den genauen Punkt zu erreichen, an dem ihr dann grabt und den Schatz bergt.

Welche Belohnungen gibt es? Insgesamt gibt es Belohnungen in drei Stufen. Diese sind:

  • Stufe 1: Gesichtsbemalung und Körperbemalung des Inneren Schreckens
  • Stufe 2: Orchideenfall-Talkitz als Begleiter
  • Stufe 3: Berggalerie des Antiquars als Heim und den Antiquar Phedre als Hausgast

Was ist ein Hausgast? Im Grunde handelt es sich um Sammel-"Objekte". Diese NPCs fügt ihr eurem Haus hinzu. Jeder Hausgast sieht anders aus und es ist möglich, mit ihnen zu interagieren. Diese Hausgäste sollen euer Heim in ESO lebendiger wirken lassen.

Antiquar Phedre ist der erst Hausgast, der ins MMORPG eingeführt wird, weitere Gäste findet ihr später unter anderem im Kronen-Shop.

Seid ihr schon beim Event "Himmelsrands vergessene Schätze dabei"? Macht es euch Spaß?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.