Adventskalender 2019

Fallout 76 - Das sind die 5 besten Quests des Spiels (wenn ihr uns fragt)

Appalachia ist groß und zwischen Erkundung, Leveln und reichlich Action warten noch einige echte Quest-Perlen auf euch. Wir verraten euch unsere Favouriten und was euch dabei erwartet - garantiert ohne Spoiler!

von Gloria H. Manderfeld,
03.10.2019 16:00 Uhr

Fallout 76: Das sind die besten Quests im Spiel Fallout 76: Das sind die besten Quests im Spiel

Fallout 76 hat viel mehr zu bieten als nur Action, mutierte Monster und Ödland-Stimmung. Unsere fünf Lieblings-Quests im Spiel lassen euch einen tiefen Blick in den Welthintergrund werfen oder machen euch mit Einzelschicksalen der früheren Bewohner Appalachias vertraut. Ein bisschen Lust aufs Stöbern, Lesen und Erkunden müsst ihr hierfür allerdings mitbringen, da die Personen, um die es geht, längst verstorben sind. Lebendige NPCs und Questgeber sind erst für das Wastelanders-Update im Herbst 2019 angekündigt.

Los geht's mit unseren Lieblingssquests aus Fallout 76!

Abgestürzt auf Nukashine

Bei dieser Studentenparty ging es richtig hart zur Sache! Bei dieser Studentenparty ging es richtig hart zur Sache!

Questgeber: Studentenverbindungs-Partyplakat
Ort: Bahnhöfe oder direkt am Verbindungshaus in Morgantown (Der Wald)

Wenn ihr euch schon immer mal gefragt habt, was die Studenten der VaultTec Universität in Morgantown in ihrer Freizeit so alles getrieben haben, findet ihr in dieser Quest eine ziemlich eindeutige Antwort: Feiern! Nach einem ersten Blick in das PI-Verbindungshaus der partysüchtigen Studenten findet ihr Hinweise auf das legendäre Getränk Nukashine, dessen Rezept ihr im Questverlauf rekonstruieren sollt. Schaut euch für ein paar extra Lacher gut nach Terminals, Zetteln und sonstigen Hinterlassenschaften um, da die skurrile Story auch abseits der Questziele etwas zu bieten hat.

Habt ihr die Quest abgeschlossen, schaltet ihr euch das Brau-System von Fallout 76 und damit zusammenhängende tägliche Quests frei, deren Belohnung euch passende Rezepte, Getränke und Zutaten einbringt.

Ein ungelöster Fall

Miss Annie hat wirklich einen interessanten Fall für uns. Miss Annie hat wirklich einen interessanten Fall für uns.

Questgeber: Miss Annie-Nannybot
Ort: Wavy Willards Wasserpark (Giftiges Tal)

Für den Nanny-Bot Miss Annie, die ihr am Kinderbecken im Wavy Willards Wasserpark aufstöbert, macht ihr euch wie ein klassischer Ermittler auf die Suche nach ihrem verloren gegangenen Schützling. Der "ungelöste Fall" ist vielleicht nicht die spektakulärste Nebenquest des Spiels, besticht aber gerade wegen der Detektivarbeit und der gut inszenierten Questgeschichte an verschiedenen Orten des Giftigen Tals.

Auch die Belohnung kann sich sehen lassen: Hier sackt ihr die legendäre 10-Millimeter-SMG "Totale Katastrophe" ein, die eure Ziele bei einem Treffer in Brand setzt! Macht diese Quest am besten erst ab Level 50, um die Waffe in entsprechender Stufe zu erhalten.

Raider-Fraktionsquestreihe

Im Lauf der Raider-Questreihe findet ihr einiges über das Schicksal früherer Raider-Größen heraus. Im Lauf der Raider-Questreihe findet ihr einiges über das Schicksal früherer Raider-Größen heraus.

Questgeber: Top of the World-Radiosignal
Ort: Umgebung des Top of the World (Wilde Teilung/Der Wald)

Die wohl umstrittenste Fraktion in Appalachia ist zweifelsohne die egoistisch agierenden Raider. Im Lauf der sehr umfangreichen Fraktions-Beitrittsquest stellt ihr zunächst die Signalstärke des Raider-Radios wieder her und erfüllt dann die eigenwilligen Aufgaben des letzten Raider-Mitglieds Rose. Diese schickt euch nach einigen kleinen Vorab-Missionen, mit denen ihr euch ihr Vertrauen verdienen müsst, schließlich auf die Spur der fünf großen Raidergruppierungen. Gerade an den verschiedenen Questlocations könnt ihr aber noch mehr Hintergrundinformationen über die Anführer und Motivationen aufstöbern, die einige Male einen ganz neuen Blick auf die Handelnden ermöglichen.

Für diese umfangreiche Questreihe solltet ihr allerdings etwas Geduld mitbringen, gerade im Gebiet um den Top of the World seid ihr hier viel unterwegs. Einige der Locations sind zudem recht kampfintensiv und bieten herausfordernde Gegner - das ist nichts für blutige Anfänger! Habt ihr die fünf Vertrauens-Aufgaben absolviert, winken das legendäre Skischwert "Schwarzer Diamant" und der Raider-Fotorahmen als Belohnung.

Der verlogene Lowe

Auf Carl van Lowes Auftragstafel findet ihr Hinweise auf Kryptiden-Sichtungen Auf Carl van Lowes Auftragstafel findet ihr Hinweise auf Kryptiden-Sichtungen

Questgeber: "Der Sheepsquatch hat meinen Bruder gefressen!"-Plakat
Ort: Bahnhöfe oder am Haus gegenüber von "Taxidermien Van Lowe", Lewisburg (Der Aschehaufen)

In der Quest "Der verlogene Lowe" verfolgt ihr die Spur eines verschwundenen Kryptiden-Jägers, dessen wichtigstes Ziel der sagenumwobene Sheepsquatch war. Was es mit dieser Kreatur auf sich hat und welche Geheimnisse der ganzen Geschichte zugrunde liegen, verraten wir euch natürlich nicht! Ihr bekommt es aber auf jeden Fall mit einer ziemlich verrückten Agenten-Story zu tun, deren Ende euch sicher überraschen wird.

Im Lauf dieser Quest schaltet ihr noch einige weitere, kleinere Nebenquests frei, bei denen ihr Hinweisen auf weitere Kryptiden nachgeht. Als Belohnung erhaltet ihr Dekogegenstände; nach dem Ende der Hauptquest erhaltet ihr ein Item, mit dem ihr die öffentliche Quest "Kryptisch" auslöst.

Orden der Mysterien-Fraktionsquestreihe

Mit dem Schwert übt sich, wer eine richtige Herrin der Mysterien werden will. Mit dem Schwert übt sich, wer eine richtige Herrin der Mysterien werden will.

Questgeber: Orden-der-Mysterien-Mitgliedsleiche (schwarzes Kleid mit grünen Streifen)
Ort: zB. Nebengasse beim AVR Medical Center Charleston (Der Wald)

Fans des Fallout 4-Universums kommen bei der Questreihe rund um den "Orden der Mysterien" voll auf ihre Kosten, da es hier um Shannon Rivers, die ehemalige Sprecherin der "Herrin der Mysterien" aus der Silver-Shroud-Hörspielreihe geht. Diese hatte nach dem Atombombenfall eine aus jungen Frauen bestehende Gruppierung maskierter Helferinnen ins Leben gerufen, die den Menschen Appalachias im Kampf gegen die Raider und sonstige Widrigkeiten zur Seite standen.

Stück für Stück kommt ihr in einer längeren Questreihe dem bitteren Schicksal des Ordens auf die Spur, bei der ihr euch zunächst eines Beitritts als würdig erweisen müsst, um danach Aufträgen nachzugehen. Lest hier unbedingt alle Terminaleinträge und sonstige Hinterlassenschaften, um kein Detail auszulassen - die Geschichte lohnt sich! Als Mitglied des Ordens der Mysterien stellt ihr mehrere nützliche Spezial-Gegenstände her, daneben erhaltet ihr ein einzigartiges Outfit und Fotorahmen als Belohnung.

Verratet uns doch eure Lieblingsquests in Fallout 76 in den Kommentaren!

Fallout 76 - Testvideo: Bethesdas ambitionierter Fehlschlag 14:22 Fallout 76 - Testvideo: Bethesdas ambitionierter Fehlschlag


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen