Fallout 76 - Gratis-Update 'Wild Appalachia' ist da & lässt euch Bier brauen

Die erste große Erweiterung für Fallout 76 ist da und bringt jede Menge neue Inhalte in das postapokalyptische Ödland. Unter anderem könnt ihr nun Bier brauen.

von Maximilian Franke,
14.03.2019 12:01 Uhr

In Fallout 76 könnt ihr ab sofort verschiedenen Sorten Alkohol herstellen.In Fallout 76 könnt ihr ab sofort verschiedenen Sorten Alkohol herstellen.

Mit 'Wild Appalachia' ist die erste große Erweiterung für Fallout 76 nun erhältlich. Das Update ist für alle Spieler kostenlos verfügbar und erweitert das Spiel um einige neue Inhalte, neue Quests und ein neues saisonales Event.

Ein Highlight ist das neue Herstellungssystem, mit dem ihr Alkohol brauen und destillieren könnt. Dafür gibt es die Braustation und den Gärbottich, mit denen ihr viele Getränke herstellen könnt. Um die beiden Objekte freizuschalten, müsst ihr die neue Questreihe "Abgestürzt auf Nukashine" abschließen.

Das sind die Highlights des Updates

  • Neue Questreihe - "Abgestürzt auf Nukashine": Schließt diese Questreihe ab, um die Geheimnisse des berüchtigten illegalen Nukashine zu ergründen und dabei das neue Brau- und Destilliersystem freizuschalten.
  • Neues Herstellungssystem: Brauen und destillieren: Mit der neuen Braustation und dem Gärbottich könnt ihr jede Menge neue Drinks herstellen und euch zum besten Barkeeper des Ödlands aufschwingen.
  • Neues saisonales Event - Fastnachtsumzug: Helft den pflichtbewussten Robotern von Helvetia bei ihren Vorbereitungen für den Fastnachtsumzug, um Väterchen Frost auszutreiben. Auf euch warten fette Beute und die Chance, unsere fantastischen Fastnachtsmasken zu ergattern.
  • Balancing von Energiewaffen und schweren Waffen: Wir haben eine Reihe von Balancing-Änderungen für Energie- und schwere Waffen vorgenommen, um den Schaden zu erhöhen und ihre Haltbarkeit zu verlängern, bevor sie repariert werden müssen.
  • Challenge-Verfolgung: Auf der Karte gibt es nun eine Verfolgungsliste, mit der ihr besseren Überblick über eure aktuell aktiven Challenges habt und den Fortschritt besonders wichtiger Challenges im Auge behalten könnt.
  • Spieler melden: Im Social-Menü wurde ein Meldesystem implementiert, über das ihr ab sofort Spieler melden könnt, die euch mit unangemessenem oder anderweitig negativem Verhalten auffallen.

Zu den weiteren Neuerungen gehört, dass ihr unter "Aussehen verändern" nun eine Vorschau von Items aus dem Atomic Shop sehen könnt. Das ist besonders bei Frisuren und Tattoos sinnvoll.

Außerdem gibt es noch eine ganze Reihe an Balance-Änderungen und Bug-Fixes an verschiedenen Aspekten des Spiels.

Wie groß ist der Patch? Aus großen Inhalt folgt großer Speicherbedarf. Deswegen ist der Download für Konsolen-Spieler auch 20 Gigabyte schwer. Für die gesamte Liste an Änderungen könnt ihr euch die vollständigen Patch Notes direkt bei Bethesda anschauen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen