Fallout 76 - Unerwünschter Patch: Diesen Bug wollen Fans wieder zurück

Der neueste Patch zu Fallout 76 beseitigt einen Fehler beim Event "Speisung der Hungrigen", den Spieler aber nun wieder zurück wollen.

von Linda Sprenger,
12.12.2018 12:30 Uhr

Fallout 76 bringt eine Änderung, die vielen gar nicht gefällt. Fallout 76 bringt eine Änderung, die vielen gar nicht gefällt.

Während das neue Fallout 76-Update für PS4- und Xbox One-Spieler erst am 13. Dezember erscheint, ist der aktuelle Patch 1.0.3.1 für PC-Besitzer bereits seit gestern verfügbar.

Das Update bringt neben dem neuen Camp-Feature "Planierraupe" unter anderem einige Anpassungen für Quests und Events.

Eine Event-Änderung in den Patch Notes stößt vielen Spielern nun aber sauer auf - und der Kritikpunkt ist durchaus nachvollziehbar.

Bethesda streicht Nahrung & Zusatz-XP

Die Anpassung betrifft das Event "Speisung der Hungrigen", das ihr in Mama Dolces Konvervenfabrik in Morgantown auffindet. Hier müsst ihr Zutaten besorgen und gleichzeitig drei Maschinen, die Nahrung für euch herstellen, vor Angreifern beschützen.

Dieses Event war aber verbuggt: Denn jedes Mal wenn Spieler "Speisung der Hungrigen" abgeschlossen hatten, erhielt jeder Spieler auf dem Server (!) 5 Fleischeintopf-Konserven, die nützliche Boni versprechen: So stillen sie nicht nur den Hunger und heilen TP, sondern gewähren Spielern eine Stunde lang einen Erfahrungsboost von 5%.

Mit dem aktuellen Patch fällt dieses Gratis-Buffet aber weg. Konserven erhalten nur noch Spieler, die auch wirklich am Event teilgenommen haben.

Ausgemerzter Bug streicht Gratis-Nahrung. Ausgemerzter Bug streicht Gratis-Nahrung.

Bislang nur PC betroffen: Da der Patch bislang nur für die PC-Version des Spiels erschienen ist, profitieren Konsolenspieler nach wie vor vom Event-Bug. Am 13. Dezember erscheint das aktuelle Update allerdings für die PS4 und Xbox One, womit Bethesda dann auch hier die Gratis-Nahrung streichen dürfte.

Was sagt die Community?

Vielen passt die Neuerung nicht, da der ausgemerzte Bug eine freundliche Gelegenheit darstellte, hin und wieder Nahrung und Boni einzustreichen, ohne selbst danach zu suchen. Zwar findet ihr in der Welt genügend andere Nahrung, um euren Hunger zu stillen, doch gerade Anfänger dürften sich über die Random-Konserven gefreut haben.

Einige Spieler wünschen sichsogar noch mehr Events, die sich auf den gesamten Server auswirken - im positiven wie im negativen. Beispielsweise ein auf Raider spezialisiertes Event, das jedem Ödlandwanderer in der Welt Drogen zuschiebt, scherzt etwa ein User.

Da der reddit-Thread mit fast 500 Kommentaren mittlerweile recht viel Zuspruch gefunden hat, ist es durchaus möglich, dass Bethesda das Feedback der Community aufschnappt und die Gratis-Konserven möglicherweise wieder zurückbringt.

Fallout 76 - Testvideo: Bethesdas ambitionierter Fehlschlag 14:22 Fallout 76 - Testvideo: Bethesdas ambitionierter Fehlschlag

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.