Fallout, Outlive & Co. - Die Postapokalype als Brettspiel

Postapokalyptische Szenarien sind nicht nur auf Videospiele beschränkt. Auch beim analogen Spielen findet ihr einige Genrevertreter. Ein paar davon haben wir für euch aufgelistet.

von Tobias Veltin,
17.02.2019 15:00 Uhr

Hier sind fünf postapokalyptische Spiele, die ihr auch ohne Strom spielen könnt.Hier sind fünf postapokalyptische Spiele, die ihr auch ohne Strom spielen könnt.

Die Postapokalypse findet ihr nicht nur in digitalen Spielen, auch die analoge Welt der Brettspiele wird mit dem Katastrophen-Setting trotz anfangs abschreckender Wirkung langsam aber sicher warm. Gerade in den letzten Jahren sind einige interessante Vertreter erschienen, die ihr theoretisch sogar nach dem Ende der Welt spielen könntet – schließlich braucht ihr für sie nicht einmal Strom!

Wir stellen euch nachfolgend fünf unserer Meinung nach bemerkenswerte Postapokalypse-Brettspiele vor und raten euch: Schaut mal über den Videospiel-Tellerrand und gebt Brettspielen mal eine Chance. Es könnte sich lohnen!

Wer noch mehr Brettspiel-Tipps von uns braucht:

Tobis Spiele-Empfehlungen 2018
Diese 10 Titel solltet unbedingt auf den Tisch packen

Fallout - Das Brettspiel

Von Fallout gibt es auch eine Brettspieladaption.Von Fallout gibt es auch eine Brettspieladaption.

Verlag: Asmodee
Spielerzahl: 1-4
Spielzeit: 150+ Minuten
Altersempfehlung: Ab 14 Jahren
Preis: ca. 50 Euro

Klar, dass es zum wohl bekanntesten Postapokalypse-Videospiel auch eine entsprechende Brettspielumsetzung gibt. Vom Spielprinzip ist Fallout sehr nah an der Vorlage dran. Ihr erkundet das modular aufgebaute Spielbrett und versucht, bestimmte Quests zu erfüllen. Dafür bekommt ihr wiederum sogenannte Agendakarten, Erfahrungspunkte und Loot, den ihr im Verlauf des Spiels einsetzen könnt.

Außerdem kämpft ihr mit Würfeln gegen Monster und auch die S.P.E.C.I.A.L.-Mechanik, also die primären Statistiken der Spieler haben es ins Spiel geschafft, entsprechende Marker könnt ihr euch über Erfahrungspunkte erspielen. Wer am Ende den meisten Einfluss gesammelt hat, gewinnt das Spiel.

Outlive

Ressourcen sammeln und Bunkerausbau gehören in Outlive zu den zentralen Aufgaben.Ressourcen sammeln und Bunkerausbau gehören in Outlive zu den zentralen Aufgaben.

Verlag: Pegasus
Spielerzahl: 2-4
Spielzeit: 45 bis 90 Minuten
Altersempfehlung: ab 12 Jahren
Preis: ca. 40 Euro

Outlive spielt im Jahr 2079, in dem ein Atomkrieg einen Großteil der Erdoberfläche zerstört hat. Die Spieler ziehen auf dem Spielplan nach dem Workerplacement-Mechanismus ihre Figuren auf bestimmte Felder und führen dann zugehörige Aktionen aus, sammeln zum Beispiel Ressourcen oder Nahrung. Ziel ist es, euren eigenen Bunker aufzubauen, Überlebende zu retten und negative Ereignisse abzuwenden.

Sehr schön: Euer Bunker entsteht vor euch auf einem eigenen Ablagetableau. Außerdem gibt es ordentlich Interaktion mit den Mitspielern. Outlive funktioniert sowohl zu zweit als auch in größerer Viererrunde sehr gut und ist optisch ein echter Hingucker.

Winter der Toten

Eigentlich ist Winter der Toten kooperativ. Aber dann auch wieder nicht so wirklich.Eigentlich ist Winter der Toten kooperativ. Aber dann auch wieder nicht so wirklich.

Verlag: Asmodee
Spielerzahl: 2-5
Spielzeit: 60-90 Minuten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Preis: ca. 50 Euro

Das Spielprinzip von Winter der Toten hat es in sich. Einerseits kämpfen alle Spieler gemeinsam gegen bittere Kälte und anstürmende Zombiehorden nach einem entsprechenden Virus-Ausbruch, andererseits hat auch jeder Spieler ein eigenes - geheimes - Ziel, das bis zum Ende erfüllt sein sollte.

Der Clou: Es gibt auch eine Verräterkarte. Wer die zieht, muss die anderen sabotieren, aber natürlich so, dass es möglichst nicht auffällt. Allerdings ist nicht sichergestellt, dass die Karte überhaupt gezogen wird, was stets für einen gewissen Nervenkitzel sorgt. Der Spielablauf selbst ist dagegen recht klassisch. Ihr bewegt euch an verschiedene Orte, kämpft mit Zombies, und sammelt Ressourcen ein, um eure Kolonie bei Laune zu halten.

Kero

Kero ist ein reines Zweipersonen-Spiel.Kero ist ein reines Zweipersonen-Spiel.

Verlag: Hurrican
Spielerzahl: 2
Spielzeit: ca. 30 Minuten
Altersempfehlung: ab 9 Jahren
Preis: ca. 30 Euro

Ob es in Kero wirklich ein apokalyptisches Ereignis gegeben hat, ist zwar nicht wirklich bekannt, es deutet aber alles darauf hin. Denn im Jahr 2471 streifen die beiden Spieler als jeweils einer von zwei Clans durch ein ödes Land, um Ressourcen und dabei insbesondere das namensgebende Kerosin zu finden. Das ist nämlich rar geworden in der düsteren Zukunft.

Dementsprechend geht es auch um Geschwindigkeit. Würfel sind der Hauptmechanismus des Spiels, ist man am Zug, muss man möglichst schnell die gewünschten Ergebnisse erwürfeln, bevor der Sand in der - sehr coolen - Truck-Sanduhr durchgelaufen ist. Wer das am Ende von drei Runden am geschicktesten geschafft hat, ist Sieger dieses fluffigen Zweispieler-Titels.

Plague Inc. - The Board Game

In Plague Inc. seid ihr eine tödliche Krankheit.In Plague Inc. seid ihr eine tödliche Krankheit.

Verlag: Asmodee
Spielerzahl: 1-4 Spieler
Spielzeit: ca. 60 Minuten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Preis: ca. 35 Euro

Ähnlich wie Fallout ist Plague Inc. die Brettspielumsetzung eines Videospiels (gibt es für PC, PS4 und iOS). Allerdings mit einem ganz anderen Ansatz. Denn hier ist jeder der bis zu 4 Spieler eine tödliche Krankheit mit dem ultimativen Ziel, die Menschheit komplett auszurotten. Dafür müsst ihr eure Infektion auf der Welt ausbreiten und verhindern, dass die anderen Krankheiten zu stark werden.

Während des Spiels lasst ihr euren Virus mutieren, um neue Symptome hervorzurufen und Resistenzen gegen bestimmte Einflüsse (wie zum Beispiel aggressives Klima) zu entwickeln. Dadurch, dass ihr andere Spieler auch direkt angreifen und ihnen somit schaden könnt, ist Plague Inc. sicherlich nichts für zarte Gemüter. Aber ein Spiel mit toller Interaktion, leicht verständlichem Ablauf und einem ungewöhnlichen Thema.

Weitere Postapokalypse-Brettspiele


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen