GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 2: Fies & gemein - Die 10 härtesten Bossgegner

Der Enderdrache (Minecraft)

Für einen Abspann ist der Enderdrache ganz schön viel Arbeit. Für einen Abspann ist der Enderdrache ganz schön viel Arbeit.

Der Enderdrache in Minecraft ist nicht nur an sich schwer zu besiegen. Allein der Weg zum Kampf hin ist schon sehr viel beschwerlicher als bei vielen anderen Bossfights. Vor dem Kampf muss die richtige Rüstung zusammengesammelt, Tränke gebraut und Accessoires gecraftet werden. Und dann habt ihr noch nicht einmal das Portal, dass euch ins Ende, das Reich des Enderdrachens, bringt.

Seid ihr einmal im Ende, kommt ihr nicht wieder lebend heraus, ohne den Drachen zu besiegen, und der ist ein echter Klops. Er ist nicht nur mit 200 Lebenspunkten gesegnet, die sich wieder auffüllen, wenn er durch Enderkristalle fliegt, er hat auch noch Unterstützung durch Endermänner, die im Ende leben und uns ganz und gar nicht mögen.

Wer sich die Mühe macht und die schwarze Klotzeidechse besiegt, wird mit dem tatsächlichen Ende von Minecraft belohnt. Danach geht es natürlich weiter, aber so ein Abschluss ist doch auch was Schönes.

Der Enderdrache ist übrigens mit 65 einzelnen Quadern das detaillierteste Modell im Spiel, außerdem handelt es sich bei ihm eigentlich um eine Drachin. Laut Erfinder Notch ist ihr Name Jean.

Sephiroth (Kingdom Hearts 2)

Für eine schönere Auflösung haben wir ein Bild aus Kingdom Hearts 2 - Final Mix genommen. Für eine schönere Auflösung haben wir ein Bild aus Kingdom Hearts 2 - Final Mix genommen.

Sephiroth ist eigentlich der Hauptbösewicht in Final Fantasy 7, wo er unsere Fähigkeiten im finalen Kampf des Spiels ordentlich auf die Probe stellt. Wir sind jedoch interessiert an seinem Auftritt in Kingdom Hearts 2, dem kunterbunten Mashup aus Square-Spielen und Disney-Filmen.

Dort erscheint er als optionaler Boss, den beinahe jeder bereut, herauszufordern. Er hat unheimlich viel Energie, tut die meisten Schläge mit Leichtigkeit ab und teilt seinerseits wieder Attacken aus, die beinahe unabwendbar sind.

Gegen den silberhaarigen Fiesling haben wir nur eine Chance, wenn Soras Level hoch genug ist und wir zum richtigen Zeitpunkt ausweichen, Komboattacken beherrschen und beinahe unmenschlich perfektes Timing besitzen.

Auf Heilung oder Untersützung von Goofy dürfen wir ebenfalls nicht hoffen, denn im Kampf stehen wir Sephiroth komplett allein gegenüber. Oh, und haben wir schon erwähnt, dass dessen Attacken stärker werden, je mehr Lebensenergie er verliert? Glücklicherweise müssen wir ihn nicht besiegen, um das Spiel zu beenden. Aber so unvollendet wollen wir Kingdom Hearts 2 dann ja auch nicht liegen lassen …

Lady Comstocks Geist (BioShock Infinite)

Diese Dame ist wirklich mies drauf. kein Wunder, denn schließlich besteht sie ja quasi aus schlechter Laune. Diese Dame ist wirklich mies drauf. kein Wunder, denn schließlich besteht sie ja quasi aus schlechter Laune.

Lady Comstocks Geist in BioShock Infinite ist für sich allein genommen gar nicht so schwer zu besiegen. Eigentlich müssen wir sie nur erwischen, wenn all ihre Untoten Soldaten niedergemäht sind und sie nach Verstärkung ruft. Aber dafür müssen wir erstmal all ihre Untoten Soldaten niedermähen.

Und das ist gar nicht mal so einfach, wenn die Horde auf uns zustürmt, piekst und mit diversen Kugeln zu durchlöchern versucht. Um die Wellen zu überstehen, müssen wir uns sehr gut mit den Gunplay-Mechaniken auskennen, denn diese Angriffe verlangen gute Deckung, gutes Zielvermögen und das Management der sowieso schon sehr knapp bemessenen Munition.

Übrigens ist Lady Comstock hartnäckig: Insgesamt müssen wir ihre Armee mindestens dreimal besiegen, um genügend Schaden anzurichten. Aber wenigstens kommen wir damit der Rettung von Columbia einen Schritt näher… oder nicht?

Sans (Undertale)

Wenn Sans euer Gegner ist, liegt der Fehler eindeutig bei euch. Wenn Sans euer Gegner ist, liegt der Fehler eindeutig bei euch.

Je nachdem, wie ihr Undertale gespielt habt, seid ihr Sans vielleicht gar nicht als Boss begegnet. Auf der Pazifisten-Route ist er nämlich ein Support-Charakter, der euch mit mehr oder weniger guten Witzen und seltsamen Kleinigkeiten zur Seite steht.

Wählt ihr jedoch die Genozid-Route, entscheidet euch also, eure Gegner zu töten, anstatt sie ziehen zu lassen, tritt er uns als letzter Boss entgegen. Zwar hat er nur einen Gesundheits- und einen Verteidigungspunkt, aber um seine Gesundheit muss er sich zu Beginn auch keine Sorgen machen: Unseren Attacken weicht er einfach aus. Außerdem greift er als einzige Figur im Spiel zuerst an.

Um Sans zu besiegen, müssen wir nicht nur sehr geschickt im Ausweichen und in Plattformern sein, wir müssen außerdem Geduld beweisen und um die Ecke denken. Was das genau bei einem Spiel wie Undertale bedeutet, wollen wir hier jedoch nicht verraten. Wenn ihr gegen Sans kämpfen müsst, habt ihr sowieso die herzlose Route gewählt und solltet euch was schämen.

Richter (Final Fantasy 10)

Wenn er könnte, würde der Richter selbstgefällig grinsen. Wenn er könnte, würde der Richter selbstgefällig grinsen.

Da wir Sephiroth durch Kingdom Hearts 2 hier hereingeschmuggelt haben, können wir den Richter aus Final Fantasy 10 ruhigen Gewissens in unsere Liste aufnehmen. Bei ihm handelt es sich um einen Boss, den wir gar nicht erst angezeigt bekommen, bis wir nicht alle Schwarzen Bestia besiegt haben.

Dann können wir ihn mit dem Luftschiff ansteuern, aber auch nur, wenn wir uns mit Snacks im echten Leben und Items in unserer Party auf einen langen Kampf eingestellt haben. Er ist mit 12 Millionen HP der stärkste Boss in Final Fantasy 10, greift immer alle Figuren zugleich an und macht mit seiner Attacke Jüngster Tag unsere Gruppe komplett dem Erdboden gleich.

Wollt ihr ihn besiegen, greift zuerst seine Arme an. Ohne die kann er den Jüngsten Tag nicht ausführen. Die haben jeweils "nur" 500.000 HP und lassen sich am schnellsten entfernen. Das hört sich in der Theorie sehr einfach an, erfordert aber klug geskillte Charaktere und eine Menge Ausdauer.

Der Richter hat seinen Platz auf der Liste übrigens unter anderem dem flammenden Hass unserer Redakteurin Linda zu verdanken, die ihn damals mit jeder Faser ihres Seins verachtet hat.

Das waren sie schon, unsere Top 10 der taffsten Bosskämpfe. Natürlich konnten wir bei der Begrenzung ein paar nicht mit reinnehmen, weswegen wir unten in den Kommentaren gerne mit euch weitersammeln.

Wer gehört für euch zu den fiesesten Bossgegnern aller Zeiten?

Und, um diesen Artikel voller Leid und Frustration etwas positiver ausklingen zu lassen: Welcher Boss war vielleicht einfacher, als ihr es euch gedacht hattet? Schreibt uns die Antworten und eure Leidensgeschichten in die Kommentare.

2 von 2


zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.