Fortnite: Battle Royale - US-Teenager spielt weiter, obwohl draußen Tornado wütet

Ein Fortnite-Match kann manchmal so spannend sein, dass man alles um sich herum vergisst. Aber auf einen echten Tornado sollte man dann doch reagieren.

von Hannes Rossow,
17.04.2018 11:49 Uhr

Zum Glück kam Fortnite-Fan Anton Williams mit dem Schrecken davon.Zum Glück kam Fortnite-Fan Anton Williams mit dem Schrecken davon.

Die Spielregeln in Fortnite: Battle Royale sind mehr als eindeutig. Wenn der Sturm kommt, nimmt man gefälligst die Beine in die Hand und flüchtet. Doch Anton Williams, ein Teenager und Fortnite-Fan aus dem US-Bundesstaat North Carolina, hat genau das Gegenteil gemacht. Als plötzlich ein Tornado mit einer Geschwindigkeit von 217 km/h durch seine Stadt fegte, spielte er einfach weiter Fortnite. Zum Glück ist ihm aber nichts passiert.

Gegenüber dem regionalen Nachrichtensender WXII 12 (via Kotaku) gab Williams an, dass er gerade gespielt hat, als er laute Geräusche vernahm.

"Ich saß daheim und spielte gerade Fortnite, als ich plötzlich ein paar Geräusche hörte. Ich schaute aus dem Fenster und sah, dass die Dächer von den Häusern abgerissen wurden. Dann habe ich mich wieder hingesetzt, weil nur noch ein paar Leute in meinem Match übrigen waren. Ich wollte es noch zu Ende spielen."

Als der Tornado aber schlimmer wurde und auch ganze Stromleitungen eingerissen wurden, schien die Vernunft einzusetzen. Williams schnappte sich seine kleine Schwester sowie seinen Neffen und begab sich ins Bad, wo die drei etwas sicherer waren. Auf die Frage des Reporters, was er in diesem Moment dachte, antwortete Williams wenig überraschend:

"Ich bin ehrlich. Ich habe eigentlich nur an das Spiel gedacht. Ich habe gehofft, dass alle um mich herum ok sind."

Der Tornado forderte ein Leben, zerstörte viele Häuser und mehrere zehntausend Menschen wurden vom Stromnetz getrennt. Zum Glück ist Williams und den beiden Kindern aber nichts passiert.

Was hättet ihr in diesem Moment getan?


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen