Fortnite - Epic Games denkt über neue Respawn-Mechanik in Season 8 nach

Bei einem AMA auf Reddit gab Entwickler Epic Games Hinweise auf Respawn-Mechaniken in Season 8.

von Ann-Kathrin Kuhls,
23.02.2019 11:27 Uhr

Was erwartet uns uns Season 8?Was erwartet uns uns Season 8?

Seit seinem Release war Fortnite eines der beliebtesten Battle Royale-Spiele, viele andere große Titel schauten sich Elemente des Online-Shooters ab. In letzter Zeit sinkt jedoch die Beliebtheit des Spiels. Ninja, der mit Fortnite-Streams bekannt wurde, verlor zuletzt 90 Prozent seiner Abos in nur 10 Monaten.

Neue Ideen müssen her, und die könnten von BR-Konkurrenten Apex Legends kommen. Bei einem AMA auf Reddit fragten Fans die Entwickler von Epic Games nämlich nach genau der Respawn-Mechanik, die es uns in Apex Legends ermöglicht, unsere Teamkameraden innerhalb eines gewissen Zeitraums wiederzubeleben, wenn wir ihre Banner zu einem Respawn-Punkt bringen. Das Entwicklerteam schien zumindest nicht abgeneigt.

"Wir haben bereits eine Weile über diese Mechanik nachgedacht, wollen ihr in der Entwicklung jedoch die Zeit geben, die sie braucht, um auch den Einfluss auf das Spiel an sich komplett einschätzen zu können. Achtet in Season 8 auf weitere Updates."

Holt sich Fortnite jetzt Inspirationen von Apex Legends?Holt sich Fortnite jetzt Inspirationen von Apex Legends?

Bedeutet das, dass es in Season 8 vielleicht Probesessions geben wird? Es gibt ja bereits eine Wiederbelebungsfunktion in Fortnite. Wer jedoch nicht rechtzeitig wiederbelebt wird, fliegt komplett aus dem Match. In Apex Legends sammeln wir, wie bereits erwähnt, das Banner eines gefallenen Kameraden ein und bringen ihn zu einem Respawn-Punkt. Das sorgt für eine andere Teamdynamik als in Fortnite.

Ob so eine Mechanik wirklich eingebaut wird, können wir erst im Laufe der Zeit beantworten. Dann halten wir euch aber mit Updates auf dem Laufenden. Bis dahin können wir mit euch teilen, wie die Entwickler Season 8 mit einem Wort beschreiben:

"Bananas."

Das könnte die Frucht meinen. Oder das englische Wort für "vollkommen verrückt". Wir würden die Frucht vorziehen, aber man kann ja nicht alles haben.


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen