Forza Horizon 5 will mit neuem Patch frustrierende Multiplayer-Probleme beheben

Forza Horizon 5 ist zwar schon länger erschienen, aber trotzdem verbessert Playground Games mit Updates das Fahrvergnügen in Mexiko.

von Sebastian Zeitz,
14.12.2021 18:00 Uhr

Beim Multiplayer von Forza Horizon 5 läuft noch nicht alles rund und der Patch soll für Abhilfe sorgen. Beim Multiplayer von Forza Horizon 5 läuft noch nicht alles rund und der Patch soll für Abhilfe sorgen.

Seit Anfang November könnt ihr bereits auf der Xbox One und Xbox Series X/S die Straßen Mexikos in Forza Horizon 5 unsicher machen. Aber auch jetzt noch gibt es immer wieder Probleme, die das Fahrvergnügen ausbremsen. Deshalb wurde jetzt ein neuer Patch veröffentlicht, der unter anderem einige Multiplayer-Funktionen ausbessert.

Neuer Patch für Forza Horizon 5 soll den Mehrspieler verbessern

Seit Release läuft nicht alles rund bei Forza Horizon 5 – vor allem im Multiplayer lag einiges im Argen. Bereits Anfang des Monats hatte Playground Games ein Update angekündigt, das die Probleme beseitigen soll. Jetzt ist es so weit und das Update erscheint voraussichtlich noch heute wie auf Twitter bekannt gegeben wurde:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Was macht der Patch? Maßgeblich sollen damit die folgenden sechs Probleme gelöst werden (via dem offiziellen Blog):

  • Konvois: Manchmal sind Freunde aus den Gruppen verschwunden oder wurden beim Start von Events aus den Gruppen gekickt.
  • Horizon Arcade: Ähnlich zum oberen Problem funktioniert das Matchmaking nicht richtig. Es kann passieren, dass ihr in Horizon Arcade-Events kommt und dort weniger Spieler*innen mit dabei sind, als üblich.
  • The Eliminator: Es war manchmal nicht möglich, andere Spieler*innen herauszufordern.
  • Horizon Open: Bei der Suche anderer Spieler*innen, wenn man selbst in einem Konvoi ist, hat das Matchmaking nicht funktioniert.
  • Leaderboards: Es konnte ein Bug auftreten, dass falsche Rundenzeiten in die Ranglisten aufgenommen wurden. Zudem werden Cheater angezeigt, die Mods nutzen, um schneller zu sein. Playground Games will diesen das Leben schwerer machen indem sie immer wieder Lücken schließen.
  • EventLab: Es kann passieren, dass der ganze Fortschritt beim Bauen eines Events verloren ging.

Zusätzlich dazu hat sich Playground Games bei den Fans mit kostenlosen Items für die Probleme entschuldigt. So gibt es 1000 Forzathon-Punkte für alle, um sich im Shop Autos, Klamotten, Wheelspins und mehr damit zu kaufen.

Wie viel Spaß das Spiel machen kann, wenn alles läuft, zeigt dieser Gameplay-Trailer:

8:48

Mehr zu Forza Horizon 5:

Wenn Forza Horizon 5 neben den technischen Problemen aber mal Vollgas geben kann, dann ist das Spiel durchaus empfehlenswert. Das findet auch GamePro-Redakteur Dennis Michel, der in seinem Test das Spiel zur gewohnten Spitzenklasse zählt, auch wenn sich die ersten Abnutzungserscheinungen breit machen.

Freut ihr euch schon auf den Patch und seid ihr auf eins der Probleme bereits gestoßen?

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.