Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Gears of War 3 - Die Säge knattert, das Blut spritzt ... gelb?

Frisch vom Hamburger Fischmarkt präsentieren wir den Kampf gegen den Lambent-Kraken und schnetzeln uns für unsere Preview durch das komplette erste Kapitel von Gears of War 3 für die Xbox 360.

von Kai Schmidt,
16.08.2011 11:00 Uhr

Laut Microsoft kommt Gears of War 3 völlig ungeschnitten nach Deutschland ... wir haben's angespielt! Laut Microsoft kommt Gears of War 3 völlig ungeschnitten nach Deutschland ... wir haben's angespielt!

In Hamburg hatten wir Gelegenheit, den kompletten ersten Akt von Gears of War 3 auf der Xbox 360 durchzuspielen. Aufgrund Microsofts überraschender Ankündigung einer ungeschnittenen deutschen Version haben wir vor allem eine Frage im Kopf, als wir den Controller in die Hand nehmen, um loszulegen. Die BPjM hatte das Spiel als nicht indizierungswürdig eingestuft und so die Freigabe durch die USK ermöglicht. Ist der dritte Teil etwa zahmer als seine Vorgänger?

» Gears of War 3 - Preview-Video ansehen

Gears ohne Splatter?

Die Lambent bluten nicht rot, sondern zerplatzen in einer gelben Wolke. Die Lambent bluten nicht rot, sondern zerplatzen in einer gelben Wolke.

Noch bevor wir loslegen können, empfiehlt man uns, den Schwierigkeitsgrad von »Normal« auf »Hardcore« umzustellen. Generell soll der dritte Teil der Reihe etwas zugänglicher sein, weshalb man den Schwierigkeitsgrad etwas abgemildert hat. Das fängt ja gut an! Soll Gears of War 3 ein Casual-Shooter werden? Im Lauf der ersten Spielstunde merken wir, was gemeint ist: Uns kommt es vor, als würden wir einen der Vorgänger in einer Mischung aus »Leicht« und »Normal« spielen. Zwar kommen wir immer wieder in brenzlige Situationen, doch die etwas tumb agierenden Locust sind eigentlich kein großes Hindernis. Wobei »Locust« wohl das falsche Wort ist: Hauptgegner im Verlauf des ersten Akts sind die Lambent -- durch die Superflüssigkeit Imulsion mutierte Locust, die bei ihrem Ableben in einer gelben Suppe explodieren. Und zwar selbst, wenn man sie im Nahkampf mit der Lancer ansägt. Aha! Kein roter Splatter, also USK-Freigabe?

1 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (11)

Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.