Switch Pro: Neues Modell mit mehr Leistung soll 2021 kommen, aber ohne 1080p

Dass die Switch Pro einen OLED-Bildschirm besitzt, wird stark angenommen. Mit dem Start der Produktion im Juni könnte uns das neue Modell Ende 2021 erwarten.

von Jasmin Beverungen,
04.03.2021 09:32 Uhr

Sehen wir die Switch Pro bereits Ende 2021 in den Verkaufsregalen? Sehen wir die Switch Pro bereits Ende 2021 in den Verkaufsregalen?

In einigen Gerüchten wurden bereits vermeintliche Details rund um die neue Nintendo Switch Pro verraten. Dabei handelt es sich um ein leistungsstärkeres Modell der Nintendo Switch, die bereits seit 4 Jahren auf dem Markt ist. Auch das neuste Gerücht verrät uns spannende Details zur Switch Pro und deckt sich mit anderen spekulierten Spezifikationen.

Bildschirm wird auf 7 Zoll vergrößert

Takashi Mochizuki, Journalist beim Magazin Bloomberg, hat bereits in der Vergangenheit einige spannende Details im Voraus verraten. Ein Beispiel ist die Massenproduktion der PlayStation 5 und die damit verbundene Enthüllung des Designs im Sommer. Das neuste Gerücht, das er nun in die Welt setzt, erscheint ebenfalls sehr glaubwürdig und deckt sich mit bisher geleakten Spezifikationen.

Link zum Twitter-Inhalt

So soll die Switch Pro einen OLED-Bildschirm besitzen und eine 4K-Auflösung im TV-Modus ermöglichen. Dies deckt sich mit den Spezifikationen, die Dataminer SciresM im Januar herausfand. Im Handheld-Modus erlaubt der Bildschirm der Switch Pro nur eine Auflösung von 720 p, was die aktuelle Nintendo Switch ebenfalls bietet.

Das Besondere: Der Bildschirm wird ein wenig größer. Laut Mochizuki wird der OLED-Bildschirm von 6,2 Zoll auf 7 Zoll heranwachsen:

  • Nintendo Switch: 6,2 Zoll, 15,7 cm Bildschirmdiagonale
  • Nintendo Switch Pro: 7 Zoll, 17,8 cm Bildschirmdiagonale

Im Sommer beginnt die Produktion

Wann können wir die Switch Pro erwarten? Die wohl heiß ersehnte Antwort auf diese Frage können wir dank Mochizuki nun etwas eingrenzen. Laut dem Journalisten wird die Massenproduktion der Switch Pro im Juni 2021 starten. Das bedeutet, dass die Switch Pro bereits zum Ende des Jahres in den Verkauf gehen könnte.

GamePro hat Nintendo bezüglich der Gerüchte kontaktiert und um ein Statement gebeten. Sobald wir von Nintendo eine Antwort erhalten, werden wir diesen Beitrag für euch aktualisieren.

Bedenkt bitte, dass es sich hierbei nur um ein Gerücht handelt. Es kann sein, dass Nintendo seine Pläne kurzfristig ändern musste, wovon Bloomberg und Mochizuki nichts mitbekommen haben könnten. Mochizuki bewies auch bei der Switch Lite, dass seine Gerüchte sich häufig bewahrheiten, doch trotzdem sollten Fans auf ein offizielles Statement von Nintendo warten.

Alle Gerüchte um die Switch Pro findet ihr in unserer Übersicht:

Switch Pro könnte 2021 kommen

Nintendo selbst lieferte erst kürzlich das bisher schwächste Dementi zur Ankündigung der Switch Pro. Laut Nintendo wolle man den Release der hauseigenen Spiele bis in den März nicht durch eine Ankündigung der neuen Konsole beeinflussen. Doch was mit den Folgemonaten sein könnte, dazu schwieg Nintendo.

Würdet ihr euch eine Switch Pro zum Ende des Jahres zulegen?

zu den Kommentaren (173)

Kommentare(173)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.