Gran Turismo 7: Mit diesen versteckten Einstellungen verbessert ihr die Kamera

Nach dem Release von GT7 äußern manche Fans Unmut über die Verfolgungs-Perspektive des Rennspiels. Doch die lässt sich auf Wunsch anpassen.

von Tobias Veltin,
08.03.2022 16:00 Uhr

Gran Turismo 7 ist für die PS5 und die PS4 erhältlich. Gran Turismo 7 ist für die PS5 und die PS4 erhältlich.

In Gran Turismo 7 gibt es insgesamt vier Kameraperspektiven, aus denen ihr die Rennen bestreiten könnt. Neben einer Cockpit- und zwei Ansichten von der Front des Fahrzeugs gibt es auch noch eine Verfolgerperspektive, die euer Auto von hinten zeigt.

Und genau zu dieser Perspektive regt sich in der Community aktuell etwas Kritik. Zu undynamisch empfinden sie einige, anderen gefällt wiederum der große Abstand zum Fahrzeug nicht. Ein User auf der Plattform gtplanet behauptet sogar, dass ihm "die Verfolgungsperspektive GT7 ruiniert".

Zugegeben, gerade in vielen Arcade-orientierten Rennspielen wirken die Kameraperspektiven hinter dem Fahrzeug oft deutlich dynamischer als in GT7, ein bisschen nachhelfen könnt ihr im PlayStation-Exclusive aber dennoch. Denn in Gran Turismo 7 gibt es ein paar rudimentäre Kameraeinstellungen, die man allerdings schnell übersehen kann, was unter anderem auch uns während unseres Tests zu Gran Turismo 7 passiert ist.

So kommt ihr zu den Kamera-Einstellungen in Gran Turismo 7

Denn: Die Optionen sind ausschließlich während des Gameplays, also während eines laufenden Rennens verfügbar. Um eine Anpassung der Perspektive vorzunehmen müsst ihr folgende Schritt durchführen.

  • Pausiert das Spiel und wählt "Einstellungen"
  • Navigiert auf "Anzeige-Einstellungen" und bestätigt
  • Ganz unten unter "Ansicht" könnt ihr sowohl Parameter für die Cockpit- als auch die Verfolgerspektive anpassen.

Folgende Optionen könnt ihr dann speziell für die Verfolgerperspektive verändern:

  • Kameraempfindlichtkeit: Legt in 10 Stufen fest, wie starr die Perspektive wirkt
  • Drehmittelpunkt anpassen: In 3 Stufen stellt ihr hier ein, wie flexibel die Kamera in Kurven reagiert
  • Verfolgungsansicht: Standardeinstellung ist hier "Weit", über "Nah" könnt ihr das Auto aber auch zu euch heranholen.

Durch ein bisschen Herumprobieren ließ sich zumindest bei uns ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielen, was die Kamera hinter dem Auto nicht mehr allzu festgeklebt wirken lässt. Schade dagegen: Auch über die Einstellungen lässt sich nicht anpassen, dass man mit dem rechten Stick aus der Verfolgerperspektive auf die Seiten des Autos schauen kann.

Mehr Videos und Artikel zu Gran Turismo 7

Gran Turismo 7 - Test-Video: Ein Rennspiel-Hit mit ganz viel Herzblut 12:44 Gran Turismo 7 - Test-Video: Ein Rennspiel-Hit mit ganz viel Herzblut

Gran Turismo 7 ist seit dem 4. März 2022 für die PlayStation 5 und die PlayStation 4 erhältlich. Das Spiel hat neben einer umfangreichen Kampagne für Solo-Spieler*innen auch einen Mehrspieler-Modus zu bieten, in dem ihr online gegen andere Fahrer*innen antreten könnt. Außerdem gibt es auch einen Splitscreen-Modus für zwei Teilnehmende.

Welche Kameraperspektive in GT7 nutzt ihr bevorzugt?

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.