Gran Turismo 7-Patch 1.09 live: 1 Mio. Credits gratis & große Änderungen angekündigt

Das Entwicklerteam reagiert auf den Frust der Fans und lässt Taten (und Geschenke) folgen.

von Samara Summer,
25.03.2022 12:40 Uhr

Polyphony Digital reagiert mit Worten und Taten auf die Fan-Kritik. Polyphony Digital reagiert mit Worten und Taten auf die Fan-Kritik.

Update, 12:30 Uhr: Patch 1.09 mit einer Größe von 350 MB könnt ihr euch ab sofort herunterladen. Die Credits findet ihr in eurer Garage unter dem Punkt "Geschenke".

Originalmeldung: Gran Turismo 7 hat in letzter Zeit für viel Ärger bei den Fans gesorgt. Schuld daran war vor allem ein Patch, mit dem die Credit-Belohnungen für viele Rennen ordentlich generft wurden, aber auch Server-Ausfälle zuletzt. Das Entwicklerteam Polyphony Digital entschuldigt sich nun mit 1 Million Credits, bei allen frustrierten Fans, die den Titel bereits gespielt haben und kündigt einen Patch an, der die Grind-Situation ebenfalls verbessern soll.

GT7-Fans freut euch: 1 Million Credits geschenkt

Darum geht es: Patch 1.08 brachte die Veränderungen, die vielen Fans ein Dorn im Auge sind. Zurecht, wie wir finden, was uns dazu bewegte, unsere Wertung anzupassen. Schließlich sorgen die Anpassungen dafür, dass das Endgame in Grind ausartet oder wir Echtgeld im Store liegenlassen müssen, um Credits zu erwerben.

Gran Turismo-Schöpfer Kazunori Yamauchi erklärte vor Kurzem in einem Statement allerdings:

Wir wollen, dass GT7-Fans viele Autos und Rennen auch ohne Mikrotransaktionen genießen können.

Im PlayStation-Blog entschuldigt er sich nun und kündigt zudem nächste Schritte an:

Ich möchte mich für die Frustration und Verwirrung entschuldigen, die letzte Woche durch unseren Patch verursacht wurden, die nicht nur zu einem Serverausfall, sondern auch zu Anpassungen der In-Game-Ökonomie führten, die ohne eine klare Erklärung für unsere Community vorgenommen wurden. Wir wissen, dass dies nicht das Gran Turismo-Erlebnis ist, das ihr erwartet, und wir werden eine Geste des guten Willens in Form eines kostenlosen Credit-Pakets von 1 Million Cr zeigen.

1 Million Bonus-Credits: Die erwähnten Bonus-Credit gehen allerdings nur an alle, die den Titel schon vor dem heutigen Tag besessen haben. Außerdem müsst ihr euch, um die Credits abzuholen, vor dem 25. April einloggen. Ihr findet sie in eurer Garage unter dem Menüpunkt "Geschenke". Hier wartet ein Ticket samt den Credits auf euch.

Was ist mit neuen Spieler*innen? Die können laut den aktuellen Infos nicht von den geschenkten Credits profitieren. Allerdings soll sich mit einem neuen Patch im April die Situation für alle verbessern.

Hier geht es zu unserem Test:

Gran Turismo 7 im Test: Aus Liebe zum Automobil   368     9

Mehr zum Thema

Gran Turismo 7 im Test: Aus Liebe zum Automobil

Update für April angekündigt

Belohnungen werden erhöht: Mit dem neuen Patch sollen einige Belohnungen erhöht und zugefügt werden, neue Rennen in die Missionen aufgenommen werden und die Anzahl der Gebrauchtwagen und legendären Wagen ansteigen. Neue Fahrzeuge, Strecken und Problembehebung sollen bis Ende April kommen.

Hier die wichtigsten Änderungen im Überblick:

  • Erhöhung der Belohnungen der Events in der zweiten Hälfte der Weltrennen um etwa 100%
  • Neue hohe Belohnungen für den Abschluss der Rennstreckenerfahrung mit allen Gold/Bronze-Ergebnissen
  • Erhöhung der Belohnungen in Online-Rennen
  • In Missionen werden insgesamt acht neue, einstündige Ausdauerrennen eingefügt - ebenfalls mit höheren Belohungen.
  • Erhöhung des Credit-Limits im Geldbeutel von 20 Millionen auf 100 Millionen
  • Zu jeder Zeit mehr gebrauchte und legendäre Fahrzeuge im Angebot

Zudem sind weitere Änderungen vorgesehen, für die es noch keinen festen Zeitraum gibt. Dazu gehören weitere neue Weltrennen-Events, weitere Ausdauerrennen in Missionen, inklusive 24-Stunden-Rennen, und weitere Online-Zeitrennen und eine Veränderung bei den Belohnungen. Zudem sollen Autos endlich auch verkauft werden können.

Was haltet ihr von diesen Schritten?

zu den Kommentaren (63)

Kommentare(63)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.