Im vielleicht lustigsten GTA 5-Glitch wird Trevor in einer Cutscene heftig von einem NPC vermöbelt

Ein GTA 5-Fan zeigt in einem Video einen extrem lustigen Glitch, der sich ziemlich gut in eine Cutscene einfügt.

von Samara Summer,
14.12.2021 11:33 Uhr

Dieser witzige Glitch lässt Trevor nicht ungeschorenen mit Pöbeleien und gewalttätigen Anwandlungen davonkommen. Dieser witzige Glitch lässt Trevor nicht ungeschorenen mit Pöbeleien und gewalttätigen Anwandlungen davonkommen.

Trevor Philips aus GTA 5 gehört nicht gerade zu den sympathischsten Figuren, mit denen wir es in der Videospielwelt zu tun bekommen. Würdet ihr dem Gangster gerne in so mancher Cutscene einfach mal für jede Aussage eine verpassen? Ein NPC hat sich dieser Sache angenommen. Ein Video, das auf Social Media aufgetaucht ist, zeigt einen extrem lustigen Glitch, der eine Szene mit Franklin und Trevor völlig absurd wirken lässt, aber auch noch gut zum Dialog passt. Wir verraten euch mehr darüber.

NPC vermöbelt Trevor

Darum geht es: Wer aktuell die Worte "GTA" und "Glitch" in einem Satz verwendet, spricht zumeist von der Remastered Trilogy. Während Glitch-Compilations aus der Neuauflage die Runde machen, ist aber ein besonders witziger Fehler aus GTA 5 auf Reddit aufgetaucht. Wurde das Video dort inzwischen gelöscht, so könnt ihr es glücklicherweise immer noch auf YouTube anschauen, denn das solltet ihr nicht verpassen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Was ist da los? Die Cutscene beginnt – wie immer – damit, dass Trevor Franklins Tante Denise und ihre Begleiterinnen anschnauzt und sie anweist, "die Klappe zu halten". Nur dass sein Verhalten dieses Mal einem NPC ordentlich gegen den Strich geht. Dieser verpasst dem Gangster einen (wohl verdienten) Fausthieb. Aber es wird noch lustiger.

Bei dem einen Schlag soll es nicht bleiben. Trevor bekommt so ziemlich für jeden Satz, den er von sich gibt, Prügel und Tritte ab – während er einfach unbeirrt weiter mit Franklin spricht. Dabei passt der Dialog auch noch erstaunlich gut zu der ungewollten "Neuinterpretation", da es teilweise um einen Sturz Trevors und Franklins Reaktion geht.

Ein weiterer NPC will sich das anscheinend nicht entgehen lassen und kommt zum Zuschauen in den Vorgarten. Am Ende kann auch er nicht widerstehen – und haut Franklin eine rein. Trevor verlässt derweilen das Grundstück und schlägt auf einen völlig unbeteiligten Passanten ein. Das ist allerdings kein Glitch, sondern fester Bestandteil der Szene. Nicht von ungefähr lautet die Videobeschreibung: "Trevor bekommt, was er verdient."

Mehr aus dem GTA-Universum:

Community freut sich

Andere Fans amüsieren sich köstlich über die Szene. Benson Sexon findet einen treffenden Vergleich:

Wenn der Lehrer dir sagt, du sollst den Bully ignorieren.

EdiDizk kommentiert das Verhalten des zweiten NPCs, der anfangs nur zusieht:

Beifall für den Typen mit der gelben Kappe, Bandana oder was auch immer. Er wartete einfach geduldig, bis die Konversation vorbei ist, bevor er sich in den Kampf einmischt. Ein echter Gentleman und Gelehrter.

Viele andere Grand Theft Auto-Fans teilen in den Youtube-Kommentaren ihre liebsten Momente aus dem Video und zeigen auf, wie gut der Dialog zu der Prügelei passt.

Wie gefällt euch die Neuinterpretation der Szene?

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.