Halo Infinite startet mit Rekordzahlen, aber das ist wenig überraschend

Halo Infinite ist für Microsoft ein voller Erfolg und soll der bisher größte Launch der Franchise-Geschichte sein. Über 20 Millionen haben den Shooter seit Release wohl gespielt.

von David Molke,
26.01.2022 15:30 Uhr

Halo Infinite legt laut Microsoft den besten Launch der gesamten Halo-Historie hin – wohl auch dank Free2Play-Multiplayer und Game Pass. Halo Infinite legt laut Microsoft den besten Launch der gesamten Halo-Historie hin – wohl auch dank Free2Play-Multiplayer und Game Pass.

Halo Infinite erfreut sich großer Beliebtheit. Der neueste Teil der Reihe soll sogar den besten Launch der kompletten Reihe hingelegt haben. Über 20 Millionen Menschen haben den neuen Shooter seit Launch bereits gespielt, so Microsoft in der gestrigen Telefonkonferenz zum zweiten Quartal (via VGC). Allzu überraschend wirken die hohen Zahlen aber nicht, was unter anderem am Game Pass liegt.

Halo Infinite: Microsoft feiert größten Launch der Franchise-Geschichte

Über 20 Millionen Spieler*innen: Laut Microsoft war der Release von Halo Infinite ein großer Erfolg und der größte Launch in der Geschichte des Franchises. Insgesamt haben 20 Millionen Menschen den Shooter gespielt, seitdem er am 8. Dezember 2021 erschienen ist.

Vermutlich kein Wunder, wenn es imposante Halo-Trailer wie diesen gibt:

Halo Infinite - Der Launch-Trailer zur Kampagne schürt Hype für die epische Action 2:29 Halo Infinite - Der Launch-Trailer zur Kampagne schürt Hype für die epische Action

Besserer Launch als Forza Horizon 5? Im selben Atemzug erwähnt Microsoft CEO Satya Nadella, dass Forza Horizon 5 auf 18 Millionen Spieler*innen komme. Forza Horizon war seinerzeit aber ebenfalls der größte Launch in der Geschichte der eigenen Spielereihe, mit über 10 Millionen Spieler*innen innerhalb der ersten Woche. Kein Wunder bei einer so hohen Wertung, wobei das Rennspiel auch Teil des Game Passes ist:

Gewohnte Spitzenklasse mit erstem Rost am Lack   245     5

Forza Horizon 5 im Test

Gewohnte Spitzenklasse mit erstem Rost am Lack

Die Zahl ist mit Vorsicht zu genießen

Bei Halo Infinite fehlt uns eine genaue Zeitangabe. Wir wissen nicht, wie viele Leute direkt zum Launch gespielt haben. Außerdem wissen wir ebenfalls nicht, ob die über 20 Millionen allein auf die Singleplayer-Kampagne bezogen sind, oder ob hier auch der Multiplayer-Modus mit dazu zählt. Wie viele Menschen haben wirklich gleichzeitig gespielt und wie viele haben das Spiel tatsächlich gekauft? Microsoft nannte hier keine genaueren Angaben.

Was ziemlich wahrscheinlich ist: Der Multiplayer wurde schon vor der Story-Kampagne veröffentlicht. Für Letztere müsst ihr entweder Vollpreis zahlen oder ein Game Pass-Abo besitzen. Der Multiplayer setzt hingegen auf Free2Play. Den gibt es demnach für alle komplett gratis als Standalone-Version und besitzt kaum Einstiegshürden.

Das dürfte entscheidend zu den hohen Zahlen beigetragen haben, genau wie die Verfügbarkeit im Game Pass an sich. Erst kürzlich wurde berichtet, dass Microsoft hier mittlerweile auf über 25 Millionen Abos kommt. Einmal installieren und schnell reinspielen ist hier also schnell getan.

Mehr zu Halo Infinite:

Bis mit dem noch fehlenden Koop-Modus der Story-Kampagne endlich das frühere Markenzeichen der Halo-Spiele veröffentlicht wird, dauert es noch eine ganze Weile. Frühestens wird es Mai 2022 soweit sein und bis Forge endlich erscheint, müssen Halo Infinite-Fans sogar noch länger warten. Eigentlich hätte beides zum Release im Spiel enthalten sein sollen.

Spielt ihr Halo im Single- oder Multiplayer? Habt ihr extra bezahlt oder nutzt ihr für die Story den Game Pass?

zu den Kommentaren (21)

Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.