GameStars 2019

Hellblade 2 kommt für Xbox Series X & zeigt imposante Next-Gen-Grafik

Hellblade Senua's Sacrifice bekommt einen Nachfolger. Hellblade 2 soll für die Next Gen-Xbox "Series X" erscheinen. Hier der erste Trailer.

von Linda Sprenger,
13.12.2019 03:29 Uhr

Hellblade 2 kommt! Hellblade 2 kommt!

Das war eine Überraschung: Im Zuge der Game Awards 2019 enthüllte Microsoft nicht nur die Xbox Series X, sondern direkt danach auch ein brandneues Spiel für die 2020 erscheinende Next Gen-Konsole: Hellblade 2: Senua's Saga!

Hier ist der erste Trailer zu Hellblade 2

Erster Trailer zu Hellblade 2 sieht aus wie ein Render-Video, ist aber In-Engine 2:07 Erster Trailer zu Hellblade 2 sieht aus wie ein Render-Video, ist aber In-Engine

Was ist Hellblade 2? Hinter dem Titel steckt Ninja Theorys Nachfolger von Hellblade: Senua's Sacrifice aus dem Jahr 2017. Viel mehr ist allerdings noch nicht über das Next Gen-Spiel bekannt. Im Trailer sehen wir erneut Heldin Senua, es handelt sich also offenbar um eine direkte Fortsetzung des düsteren Action-Adventures.

Das Spiel wird für die Xbox Series X entwickelt, der obige Trailer zeigt Ingame-Material.

Infos zum Release haben wir bislang noch nicht. Gut möglich, dass Hellblade 2 neben Halo Infinite als Launch-Spiel für die neue Xbox aufschlägt.

Was das Besondere am ersten Hellblade ist

Hellblade: Senua's Sacrifice ist ein Actionspiel von Ninja Theory und steht in der Tradition von vorherigen Titeln des Studios wie DmC Devil May Cry, Enslaved oder Heavenly Sword.

Das Szenario ist an die keltische Mythologie angelehnt und dreht sich um die höllenartige Unterwelt dieser Kultur. Im Spiel begleiten wir die keltische Kriegerin Senua auf ihrer emotionalen Reise.

Senua leidet an einer schweren Psychose. Im Spiel macht sich das dadurch bemerkbar, dass wir ständig Stimmen hören. Augen tauchen plötzlich auf und beobachten uns. Gesichter. Geisterhafte Gestalten in den Schatten, die uns nach dem Leben trachten.

Wir kämpfen gegen Monster, verteidigen uns mit leichten und schweren Attacken, nutzen Ausweichmanöver, parieren Hiebe oder bringen Feinde mit einem beherzten Tritt aus dem Gleichgewicht.


Kommentare(68)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen