Horizon Forbidden West: Die verbesserte PS5-Grafik zeigt sich am besten in Aloys Gesicht

Horizon Forbidden West wird noch einmal hübscher aussehen als der Vorgänger. Besonders wert legen die Entwickler auf Protagonistin Aloy.

von Sebastian Zeitz,
27.09.2021 18:44 Uhr

Das Team von Horizon Forbidden West erklärt neue Details zu Aloy. Das Team von Horizon Forbidden West erklärt neue Details zu Aloy.

Horizon Forbidden West lässt euch bald die Fortsetzung des extrem erfolgreichen Open World-Abenteuers Horizon Zero Dawn erleben. Das Entwicklerteam von Guerrilla hat jetzt einen tieferen Einblick in die Entwicklung des Spiels und genauer in die Evolution Aloys gegeben.

Die Informationen kommen aus einem langen Artikel im PlayStation Blog. In diesem reden gleich mehrere Personen aus dem Studio darüber, wie sie Aloy für den Nachfolger weiterentwickelt haben.

Aloy hat mehr Details als je zuvor, dank PS5

Im Artikel spricht Lead Character Artist Bastien Ramisse darüber, wie wichtig die PS5 bei der Entwicklung des Spiels war, auch wenn Horizon Forbidden West weiterhin auch für PS4 erscheint. Dank der höheren Leistung und der optischen Maßstäbe des Studios können mehr Details und damit mehr Authentizität erreicht werden.

"Jede Generation von Konsolen bringt mehr Leistung und lässt uns noch dichtere Polygone zu den Charaktermodellen hinzufügen. So können wir den Texturen feinere Details geben und einen höheren Grad an Realitätstreue erreichen. Nicht nur die visuellen Aspekte profitieren von der neuen PlayStation 5-Hardware, sondern wir konnten auch die Anzahl von Gelenken in Skeletten im Spiel erhöhen, was Gesichtsausdrücke und Deformationen auf ein ganz anderes Niveau bringt und Charaktere glaubwürdiger erscheinen lässt. "

Nahaufnahme der Protagonistin: Aloy hatte bereits im ersten Teil ein sehr markantes Aussehen, das bereits vor Release für viele Cosplays gesorgt hat. Das zeigen auch die neuen Detail-Aufnahmen von Aloy, auf denen das Gesicht und die Haare für den perfekten Aloy-Look im kleinsten Detail gezeigt werden:

Seitenansicht Aloys Details in der Seitenansicht.

Frontalansicht Aloys Details von vorne.

Alle, die ein Cosplay von Aloy machen wollen, bekommen von Guerrilla hier eine neue Anleitung für Kostüme und worauf ihr achten müsst.

Wie Bastien erklärt, hat das Team während der Entwicklung von Zero Dawn bereits gemerkt, dass sie nicht das ganze Potential der PS4 ausgeschöpft haben und daraus jetzt beim Nachfolger profitieren. Der Realismus und die Qualität der Charaktermodelle werden auch auf der PS4 verbessert:

"Der größte Unterschied und eine Verbesserung für Aloy, was Technologie betrifft, ist die verbesserte Aufnahmegenauigkeit ihrer Gesichtsausdrücke und Körperbewegungen. Das erlaubt uns realistischere Formen und Oberflächendetails auf Charakteren und ihrer von Hand hergestellten und benutzten Kleidung."

Aloy entwickelt sich auch in der Geschichte weiter

Zu Beginn ist Aloy eine Außenseiterin, die von ihrem Stamm ausgestoßen wird. Doch trotzdem macht sie sich auf die Reise, die Welt zu retten. Dabei lernt sie Verbündete kennen und kann am Ende auch ihre eigene Vergangenheit aufklären. Sie wird von der Verstoßenen zu einer der besten Maschinenjägerinnen.

Mehr Charakterentwicklung in Forbidden West: Doch damit ist Aloys Reise noch nicht beendet. Denn sie soll im Nachfolger in das Grenzland im Westen reisen, um eine Infektion aufzuhalten, die sich langsam ausbreitet. Was in den sechs Monaten zwischen den beiden Spielen passiert, wird in den Comics von Titan erklärt.

Ihre Reise im Westen wird laut dem Narrative Director Ben McCaw darauf basieren, dass Aloy sich weiterhin als Außenseiterin sieht, auch wenn sie anderen hilft:

"Sie fühlt sich sehr verbunden mit denjenigen, die leiden, und hat einen enormen Antrieb, ihre mächtigen Unterdrücker zu bestrafen. Obwohl sie während ihrer Reise Freundschaften geschlossen hat, fühlt sie sich immer noch wie eine Außenseiterin. Um die Wahrheit zu sagen: Sie hat auch kein richtiges Zuhause. Diese Aspekte ihres Charakters werden weiter erforscht, während sie sich in das geheimnisvolle Grenzgebiet von Forbidden West begibt."

Mehr zu Forbidden West:

Horizon Forbidden West wurde für PlayStation 5 und PlayStation 4 gleichzeitig entwickelt. Daher erscheinen auch beide Versionen des Spiels nach einer Verschiebung endlich am 18. Februar 2022.

Freut ihr euch über das detailreichere Gesicht von Aloy? Auf welcher Plattform spielt ihr Forbidden West: PS4 oder PS5?

zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.