Horizon 2: Forbidden West ist kein PS5-Launch-Titel, Release erst 2021

In einem neuen Entwicklervideo spricht Game Director Mathijs de Jonge über ein paar Details zum kommenden Open World-Spiel für die PS5.

von Tobias Veltin,
17.06.2020 21:30 Uhr

Aloy werden wir erst 2021 in Horizon 2 wiedersehen. Aloy werden wir erst 2021 in Horizon 2 wiedersehen.

Auf dem großen PS5-Event in der letzten Woche wurde unter anderem Horizon 2: Forbidden West angekündigt, der Nachfolger des 2017 erschienenen Horizon: Zero Dawn. Aufgrund des ersten Trailers ließen sich bereits bestimmte Dinge erahnen, jetzt gibt es offizielle neue Details.

Denn in einem neuen Entwickler-Video hat sich Game Director Mathijs de Jonge zum Spiel geäußert, ein paar geplante Features für Horizon 2 genannt und auch etwas zum Release-Termin gesagt.

Horizon 2 soll erst 2021 erscheinen

Und was viele nach der Enthüllung schon vermutet hatten, wurde von de Jonge im Video bestätigt. Horizon 2: Forbidden West wird definitiv kein Launch-Titel für die PS5, sondern erst im kommenden Jahr, also 2021, erscheinen. Laut de Jonge ist dies der Plan, Verschiebungen nach hinten sind natürlich möglich.

Horizon 2: Forbidden West - Ankündigungs-Trailer zeigt Aloys Rückkehr auf PS5 3:57 Horizon 2: Forbidden West - Ankündigungs-Trailer zeigt Aloys Rückkehr auf PS5

Größere Map & keine Ladezeiten

Darüber hinaus sprach der Game Director auch noch über weitere Details zum Spiel:

  • Map-Größe: Laut Mathijs de Jonge soll die Welt von Horizon 2 "ein bisschen größer" sein als die von Horizon 1, hinzu kommen unter anderem Unterwasser-Abschnitte, die man bereits im Trailer gesehen hat.
  • Mehr Maschinen: Die Maschinen-Wesen, bereits im ersten Teil absolutes Highlight, bekommen im zweiten Teil mehr Zuwachs. Insgesamt soll es über ein Dutzend neue Arten geben, darunter die im Trailer auftauchende Riesenschildkröte und die an die Olifanten aus Herr der Ringe erinnernden gigantischen Elefanten-Maschinen.
  • Keine Ladezeiten: Entwickler Guerilla plant, dass es keine Ladezeiten im Spiel geben soll. Also weder bei Schnellreise noch dem Start des Spiels. Alles soll direkt und ohne Unterbrechung vonstatten gehen.
  • Neue Stämme: Heldin Aloy gehört zum Stamm der Nora, im ersten Teil traf sie auch auf weitere Stämme. In Horizon 2 kommen neue dazu, sowohl freundliche als auch feindliche. Einer der Gegnerstämme hat etwa gelernt, Maschinen zu überbrücken und als Kriegswaffen einzusetzen.
  • Story-Schnipsel: In Horizon 2 gibt es eine neue Bedrohung für die Welt von Aloy. Eine Seuche befällt Pflanzen und Tiere und droht, den kompletten Lebensraum zu zerstören und hat zudem dafür gesorgt, dass es gigantische Stürme gibt. Es ist nun an Aloy, die Welt zu retten.

Wie genau Horizon 2 an den ersten Teil anknüpft lässt sich noch nicht heraushören, eine wichtige Rolle wird aber der namensgebende "Forbidden West" einnehmen, ein mysteriöses Grenzgebiet, das sich von Utah bis zum pazifischen Ozean erstreckt. Auch Horizon 2 spielt also in einem postapokalyptischen Amerika.

Horizon 2: Forbidden West wird exklusiv für Sonys PlayStation 5 erscheinen. Von der ist mittlerweile das Design bekannt, ein Release-Datum für die Konsole gibt es aber nach wie vor nicht.

zu den Kommentaren (101)

Kommentare(101)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen