Horizon Forbidden West: Alle Langhälse finden und aktivieren

Um die Karte aufzudecken muss Aloy die größten Maschinen der Welt bezwingen. Dafür ist aber mehr Köpfchen als Waffengewalt gefragt.

von Stephan Zielke,
04.03.2022 17:30 Uhr

Die Langhälse in Horizon Forbidden West sind gar nicht so schwer zu finden. Aber wie man auf sie hinaufkommt ist meistens ein kleines Rätsel. Die Langhälse in Horizon Forbidden West sind gar nicht so schwer zu finden. Aber wie man auf sie hinaufkommt ist meistens ein kleines Rätsel.

Einige Maschinen in den Landen von Horizon Forbidden West werden euch noch aus dem Vorgänger bekannt vorkommen. Darunter auch die Langhälse: gewaltige, an Brachiosaurier erinnernde, Kolosse. Ihre Funktion ist dieselbe wie in Horizon Zero Dawn. Klettert ihr auf ihre Köpfe, könnt ihr dort die Karte der näheren Umgebung aufdecken und interessante Orte markieren. Zusätzlich schaltet ihr die Silber-Trophäe Alle Langhälse überbrückt frei, solltet ihr alle sechs aktivieren.

Langhals: Zinnober-Sande

Dies wird der erste Langhals sein, dem ihr begegnen werdet, sobald ihr Fahllicht verlasst. Er dreht seine Runden um eine halb zerstörte Satellitenschüssel. Passt auf wenn ihr euch nähert, denn hier ziehen auch einige Himmelgleiter ihre Kreise. 

Um auf die Maschine klettern zu können, müsst ihr die Satellitenschüssel erst wieder aktivieren. Sucht mit dem Scanner die Energiezelle in der Nähe und setzt sie in den Generator unter dem Bauwerk ein. Nun könnt ihr die Leiter hochklettern und einen Schalter drücken. Die Antenne richtet sich neu aus, so dass ihr nun hochklettern und auf den Langhals springen könnt.

Langhals: Die Stillsande

Am Rande der Wüste findet ihr ein zerstörtes Camp der Oseram, wo es scheinbar keine Möglichkeit gibt auf den Langhals zu klettern. Aber wenn ihr nicht zum Kopf der Maschine kommt, muss er halt zu euch kommen!

Seht euch nach den Ballisten in der Nähe um. Mit ein paar gezielten Schüssen könnt ihr Anker an den Langhals befestigen, die ihn nach und nach zu Boden zwingen. Fällt er nach drei Schüssen endlich um, könnt ihr ihn aktivieren. 

Passt aber auf! Mit jeder abgefeuerten Balliste lockt ihr andere Maschinen an. Schaltet diese vorsichtshalber lieber aus, bevor ihr euch wieder dem Langhals zuwendet.

Langhals: Die Leuchtende Ödnis

Wahrscheinlich findet ihr diesen Langhals recht früh, da er zentral die Wüste bei Brennspeer durchstreift. Allerdings gibt es keinen Weg auf die Maschine zu kommen, bis ihr sehr weit in der Story vorangeschritten seid. Dann aktiviert ihr ihn aber automatisch.

Langhals: Salzbiss

Ihr müsst diesmal nicht wirklich den Langhals erklettern. Stattdessen müsst ihr in der Nähe in die Brutstätte: IOTA eindringen. Dort könnt ihr den Langhals reparieren und reitet am Ende mit ihm in die Freiheit. Die Aktivierung passiert dabei automatisch.

Langhals: Der Sitz der Wächter

Nahe der Küste stapft ein Langhals durch die Wälder. Ihr müsst die nahegelegenen Baumhäuser und Brücken nutzen, um euch nach oben zu arbeiten. Passt dabei auf die Kletterkiefer auf, die in den Bäumen herumtoben. 

Vergesst nicht die Leitern freizuschalten, die euch in regelmäßigen Abständen begegnen. Solltet ihr doch einmal herunterfallen, dann müsst ihr nicht wieder ganz von vorn mit dem Aufstieg beginnen.

Langhals: Landfall

Diesen Langhals findet ihr unter Wasser. Um ihn zu reparieren, braucht ihr die Teile, die einige Grauhabichte in der Nähe gestohlen haben. 

Ist die Reparatur abgeschlossen, könnt ihr mit Hilfe der aus dem Wasser ragenden Häuserruinen auf die Maschine klettern und den letzten Langhals aktivieren.

Weitere Guides Horizon Forbidden West

Mit der Langhals-Trophäe seid ihr nun Platin eine ganze Ecke näher, solange ihr keinen Fehler gegen Ende des Spiels begeht. Ansonsten schaut doch auch bei unseren Guides für die besten Rüstungen und besten Waffen des Spiels vorbei, falls ihr Probleme mit den Maschinen des verbotenen Westens habt.

Wie fandet ihr die Klettereinlagen für die Langhälse?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.