Hyrule Warriors: Alle Charaktere & Geheime Charaktere freischalten

In Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung gibt es insgesamt 18 spielbare Charaktere. Hier erfahrt ihr, wie und wann ihr die Figuren freischalten könnt und was ihr dafür tun müsst.

von David Molke,
30.11.2020 19:38 Uhr

Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung lässt euch fast alle Charaktere aus Zelda: Breath of the Wild spielen und hält vier geheime, einzeln freischaltbare Figuren bereit. Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung lässt euch fast alle Charaktere aus Zelda: Breath of the Wild spielen und hält vier geheime, einzeln freischaltbare Figuren bereit.

Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung liefert den größtmöglichen Fan-Service für alle Zelda: Breath of the Wild-Fans. Wir dürfen nicht nur die Vorgeschichte zu BotW erleben, sondern auch fast alle Charaktere aus dem Mega-Blockbuster endlich einmal selbst steuern. Was es alles für spielbare Figuren gibt und wie ihr auch die geheimen Charaktere freischaltet, zeigen wir euch hier.

ACHTUNG, es folgen MASSIVE SPOILER!

Alle Charaktere im Zelda BotW-Prequel Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung

18 spielbare Charaktere: Die meisten spielbaren Charaktere schaltet ihr im neuen Hyrule Warriors einfach ganz normal im Verlauf der Geschichte frei. Link steht von Anfang an zur Verfügung, Impa, Zelda und viele mehr gesellen sich mit der Zeit hinzu. Aber es gibt auch vier geheime Charaktere, die ihr nicht einfach so bekommt.

Alle spielbaren Figuren in Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung

  • Link
  • Impa
  • Zelda
  • Mipha
  • Daruk
  • Revali
  • Urbosa
  • Hestu
  • Sidon
  • Yunobo
  • Teba
  • Riju
  • Meister Koga
  • König Rhoam
  • Große Feen
  • Priester Miz Kyoshia
  • Terako
  • Verheerung Ganon

Geheime Charaktere: Die Großen Feen, Priester Miz Kyoshia, Terako und die Verheerung Ganon stellen die geheimen spielbaren Charaktere dar. Während ihr die Großen Feen und Priester Miz Kyoshia schon ab einem bestimmten Punkt im Verlauf der Story von Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung freischalten könnt, geht das mit dem Mini-Wächter Terako und der Verheerung Ganon erst nach Abschluss der Haupt-Geschichte.

Das Beste am Zelda BotW-Prequel ist, endlich die Heldinnen spielen zu können   38     1

Mehr zum Thema

Das Beste am Zelda BotW-Prequel ist, endlich die Heldinnen spielen zu können

In Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung dürfen wir endlich die vier Recken Mipha, Urbosa, Daruk und Revali, aber auch Zelda und Impa steuern. In Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung dürfen wir endlich die vier Recken Mipha, Urbosa, Daruk und Revali, aber auch Zelda und Impa steuern.

Wann kann ich Link freischalten? Direkt zu Beginn des Spiels. Ihr könnt schon in der Mission "Schlacht auf der Ebene von Hyrule" mit Link loslegen. Er stellt zwar mehr oder weniger den Protagonisten dar und ist in vielen Missionen verpflichtend, aber eigentlich dreht sich die Geschichte um Zelda und Impa.

Was muss ich dafür tun? Ihr müsst einfach nur die allererste Story-Mission abschließen beziehungsweise bekommt ihr Link direkt als ersten spielbaren Charakter.

Wie spielt sich Link? Als Link habt ihr mehrere Auswahlmöglichkeiten. Ihr könnt ganz wie in Zelda Breath of the Wild unterschiedliche Klamotten tragen und die Ausrüstung auch wild kombinieren, wenn ihr sie freischaltet. Vor allem könnt ihr aber auch verschiedene Waffen auswählen, was sonst fast kein anderer Charakter kann - zumindest nicht so unterschiedliche. Ihr habt die Wahl, entweder mit Einhändern und Schild, einem Zweihänder-Schwert oder einer Lanze anzutreten.

Link ist natürlich ebenfalls mit dabei in Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung. Link ist natürlich ebenfalls mit dabei in Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung.

Impa in Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung freischalten

Wann kann ich Impa freischalten? Ganz am Anfang. Genau wie Link steht euch Impa direkt zu Beginn von Hyrule Warriors: Age of Calamity zur Verfügung. Die königliche Beraterin dürft ihr ab der "Schlacht auf der Ebene von Hyrule" jederzeit mit in Missionen nehmen (mit Ausnahme der speziellen Missionen, die auf einzelne Figuren beschränkt sind).

Was muss ich dafür tun? Ihr müsst lediglich die allererste Mission des Spiels abschließen und habt Impa anschließend permanent in eurem Team.

Wie spielt sich Impa? Etwas gewöhnungsbedürftig, aber großartig. Die Shiekah-Kriegerin kann sogenannte Symbole erschaffen und diese wiederum mit erfolgreich ausgeführten schweren Angriffen absorbieren. Dann erscheinen Doppelgängerinnen, die euch im Kampf unterstützen und eure Spezialangriffe werden ganz besonders schlagkräftig, wenn ihr drei Symbole aktiviert habt.

Eine der coolsten Heldinnen aus Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung stellt zweifellos Impa dar. Eine der coolsten Heldinnen aus Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung stellt zweifellos Impa dar.

Zelda freischalten im BotW-Prequel Hyrule Warriors AoC

Wann kann ich Zelda freischalten? Zelda ist der letzte spielbare Charakter im neuen Hyrule Warriors, den ihr direkt im ersten Kapitel freischalten könnt. Sobald ihr die Mission "Zum Königlichen Institut" hinter euch gebracht habt, steht euch die Prinzessin zur Verfügung

Was muss ich dafür tun? Nichts Besonderes, ihr müsst einfach nur erfolgreich die Mission "Zum Königlichen Institut" absolvieren. Anschließend dürft ihr euch auch mit der titelgebenden Heldin ins Getümmel stürzen.

So spielt sich Zelda: Zelda setzt zu Beginn des Spiels ausschließlich auf den Shiekah-Stein und die verschiedenen Module, die sie auch bei normalen und starken Angriffen kombiniert. Das sieht nicht nur cool aus, sondern ist auch sehr lässig. Aber so richtig cool wird Zelda ab dem Zeitpunkt ihres Erwachens, wenn sie ihre göttlichen Kräfte freisetzen und den Lichtbogen nutzen kann.

Zelda findet im neuen Hyrule Warriors recht früh zu ihren neuen Kräften und dreht als erwachte Zelda dann richtig auf. Zelda findet im neuen Hyrule Warriors recht früh zu ihren neuen Kräften und dreht als erwachte Zelda dann richtig auf.

Urbosa in Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung freischalten

Wann kann ich Urbosa freischalten? Urbosa kann in Kapitel 2 freigeschaltet werden, indem ihr ihre spezifische Mission absolviert. Ihr habt hier die Wahl, in welcher Reihenfolge ihr die vier Recken zu eurem Roster hinzufügen wollt. Kapitel 2 lässt euch hier die Wahl, ganz wie mit den Titanen in Breath of the Wild.

Was muss ich dafür tun? Um Urbosa dauerhaft als spielbare Figur zu erhalten, müsst ihr die Mission "Urbosa, Königin der Gerudo" absolvieren. Sie steht euch ab dem Beginn des zweiten Kapitels zur Verfügung und sollte kein Problem darstellen.

Wie spielt sich Urbosa? Famos: Mit Hilfe ihres Säbels, des Schildes und einem wahren Feuerwerk an Blitzen lässt es Urbosa ordentlich krachen. Ihr könnt die Kraft der Blitze nach schweren Angriffen mit wiederholtem Drücken der X-Taste entfesseln, dafür gibt es eine eigene Energieleiste. Schwirren noch elektrische Energien durch die Luft, könnt ihr sie mit ZR wieder einfangen.

Urbosa ist und bleibt eine der coolsten Figuren in Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung. Urbosa ist und bleibt eine der coolsten Figuren in Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung.

Mipha als spielbaren Charakter freischalten: So geht's

Wann kann ich Mipha freischalten? Genau wie Urbosa und die anderen beiden Recken steht Mipha zur Verfügung, sobald ihre spezifische Mission im 2. Kapitel erfolgreich beendet worden ist. Ihr habt dabei die Wahl, welche der vier Missionen ihr zuerst erledigen wollt und welche danach.

Was muss ich dafür tun? Nichts Besonderes, lediglich die Mission "Mipha, Prinzessin der Zoras" in Kapitel 2 bestreiten. Ab dann habt ihr bei der Charakter-Auswahl auch Zugriff auf Mipha.

Wie spielt sich Mipha? Die Zoras sind Fischwesen und das merkt man auch an Mipha. Sie verfügt neben Heilkräften auch die Möglichkeit, ihre Lichtlanze zu schwingen und Wassersäulen zu erschaffen, aus denen sie per ZR herausspringen kann, was bei Wiederholungen zu einer Spezialattacke führt.

Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung lässt euch auch in die Haut der Zora Mipha schlüpfen und ihre legendäre Lanze schwingen. Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung lässt euch auch in die Haut der Zora Mipha schlüpfen und ihre legendäre Lanze schwingen.

Daruk freischalten: So bekommt ihr den Goronen als spielbare Figur

Wann bekomme ich Daruk? Daruk steht ebenfalls nach dem Abschluss seiner eigenen Recken-Mission dauerhaft zur Verfügung. In Kapitel 2 habt ihr die Wahl, welchen Champion ihr in welcher Reihenfolge freischaltet.

Was muss ich für Daruk machen? Daruk bekommt ihr permanent als Charakter in eure Auswahl, wenn ihr in Kapitel 2 die Mission "Daruk, Held der Goronen" absolviert habt. Die Mission ist eine der ersten und sollte euch nicht allzu schwer fallen.

Wie spielt sich Daruk? Wild! Ihr könnt mit ihm kreuz und quer übers Schlachtfeld rollen, außerdem ist natürlich die aus Zelda: Breath of the Wild bekannte Schild-Funktion sehr praktisch. Zusätzlich könnt ihr Lava erschaffen, die explodieren lassen und wo ihr mit dem Steinspalter hinhaut, wächst kein Gras mehr.

Daruk zählt zu den sympathischsten Chrakteren aus Zelda BotW und Hyrule Warriors. Daruk zählt zu den sympathischsten Chrakteren aus Zelda BotW und Hyrule Warriors.

Revali in Zeit der Verheerung dauerhaft freischalten

Wann kann Revali freigeschaltet werden? Direkt in Kapitel 2 habt ihr die Wahl, in welcher Reihenfolge ihr euch den vier Recken widmet. Wenn ihr wollt, könnt ihr Revali direkt als erstes freischalten oder den arroganten Schnösel bis zum Ende des Kapitels warten lassen.

Was muss ich dafür machen? Um Revali freizuschalten, müsst ihr seine Mission namens "Revali, Krieger der Orni" erfolgreich abschließen. Danach steht euch das Vogelwesen permanent zur Verfügung.

Was kann Revali? Zuallererst natürlich fliegen. Das macht schon mal einen gewaltigen Unterschied zu den restlichen Figuren, zusätzlich schießt ihr mit eurem Bogen aus luftiger Höhe. Revali ist aber auch zu Fuß nicht zu unterschätzen und hat allerlei Tricks wie beispielsweise Bombenpfeile auf Lager.

Das erste Aufeinandertreffen von Revali und Link läuft in Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung nicht unbedingt freundschaftlich ab. Das erste Aufeinandertreffen von Revali und Link läuft in Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung nicht unbedingt freundschaftlich ab.

Maronus freischalten: So könnt ihr das mysteriöse Krog-Wesen erhalten

Wann bekomme ich Maronus? Maronus erhaltet ihr als spielbaren Charakter in Kapitel 3. Wenn ihr die Mission spielt, die euch zum ersten Mal in den Wald der Krogs führt, macht ihr die Bekanntschaft des illustren wie musikalischen Gesellen, der in BotW eure Taschen vergrößert hat.

Was muss ich für Maronus tun? Auch hier gilt die Devise: Ihr müsst die charakterspezifische Mission abschließen, um den Krog permanent spielen zu können. Die Mission heißt "Befreiung des Waldes der Krogs" und erwartet euch als Story-Mission in Kapitel 3.

So spielt sich Maronus: Der Rassler hat Musik im Blut und kämpft in erster Linie mit seinen Rasseln. Das hat kuriose Effekte und ist mächtiger, als es vielleicht auf den ersten Blick klingt beziehungsweise aussieht. Zusätzlich könnt ihr mit ZR viele andere kleine Krogs zur Hilfe rufen, die euch im Kampf unterstützen.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Hestu aka Maronus tritt ebenfalls in Erscheinung. The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Hestu aka Maronus tritt ebenfalls in Erscheinung.

Riju: So schaltet ihr die zweite Gerudo-Königin in Hyrule Warriors frei

Wann kommt Riju ins Spiel? Riju erhaltet ihr im fünften Kapitel, wenn ihr die mehrteilige Mission "Schlacht um West-Hyrule" absolviert. Ihr bekommt sie in derselben Mission wie Teba, in der ihr auch gegen die Flüche antretet.

Was muss ich dafür tun? Riju schaltet ihr frei, wenn ihr Urbosa im Kampf innerhalb des Titanen unterstützt habt und in Kapitel 5 die Mission "Schlacht um West-Hyrule" aka "Air and Lightning" abschließt.

Das kann Riju: Riju kommt aus der Zukunft und bringt Verstärkung in Form ihrer geliebten Sandrobbe Patrizia mit. Herziger geht es kaum, aber auch nicht schlagkräftiger. Patrizia gibt richtig Gas und zieht euch sehr schnell von A nach B. Außerdem kann Riju den Donnerhelm einsetzen.

Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung trumpft auch mit Riju und ihrer Sandrobbe Patrizia auf. Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung trumpft auch mit Riju und ihrer Sandrobbe Patrizia auf.

So wird Teba in Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung freigeschaltet

Wann schalte ich Teba frei? In derselben Mission wie Riju, in Kapitel 5. Ihr habt dabei die Wahl, ob ihr zuerst um West- oder zuerst um Ost-Hyrule kämpfen wollt. Je nachdem bekommt ihr früher Riju und Teba oder Sidon und Yunobo

Was muss ich für Teba tun? In Kapitel 5 gibt es die Mission "Schlacht um West-Hyrule" (auf Englisch: "Air and Lightning"), die ihr erfolgreich absolvieren müsst. Teba kommt ebenfalls aus der Zukunft und eilt Revali zu Hilfe, als der gegen Ganons Fluch kämpft.

Wie spielt sich Teba? Der Orni ähnelt sehr stark dem Spielgefühl von Revali, was natürlich kein Wunder ist: Der Champion ist Tebas großes Vorbild. Ihr könnt auch hier mit dem Bogen sowohl aus der Luft als auch vom Boden aus angreifen und seid dabei äußerst flink unterwegs.

Link zum Twitter-Inhalt

Fan-Liebling Sidon in Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung freischalten

Wann kann ich Sidon spielen? Sidon taucht gleich zweimal in Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung auf. Einmal als kleiner, wirklich niedlicher Fischjunge und einmal als ausgewachsener Held aus der Zukunft. Er steht euch nach der Mission "Schlacht um Ost-Hyrule" in Kapitel 5 permanent zur Verfügung.

Was muss ich dafür tun? Sidon hilft seiner Schwester Mipha gegen Ganons Fluch im Inneren des Titanen und rettet ihr so das Leben. Ihr müsst die Mission einfach nur abschließen, aber dafür natürlich gegen die beiden Flüche kämpfen, die aus BotW bekannt sind.

Wie spielt sich Sidon? Sidon ähnelt seiner Schwester, wirkt aber etwas schlagkräftiger und kämpft mit zwei Waffen. Zusätzlich hat er wirklich coole Spezialattacken, die sozusagen riesige Fische heraufbeschwören und ordentlich Welle machen.

Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung bringt auch den beliebten BotW-Charakter Sidon zurück! Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung bringt auch den beliebten BotW-Charakter Sidon zurück!

Yunobo: So schaltet ihr den 2. Goronen in Hyrule Warriors: AoC frei

Wann kommt Yunobo ins Spiel? Yunobo steht euch genau wie Sidon, Teba oder Riju ab Kapitel 5 zur Verfügung, wenn ihr die passende Mission abgeschlossen habt. In diesem Fall ist das wie bei Sidon die Mission "Schlacht um Ost-Hyrule", die auf Englisch den etwas besser passenden Titel "Water and Fire" trägt.

Was muss ich dafür machen? Um Yunobo freizuschalten, müsst ihr mit seiner Hilfe gegen den Fluch Ganons antreten, der Daruk das Leben schwer macht (beziehungsweise in der eigentlichen Zelda BotW-Vorgeschichte auch nimmt). Nach Abschluss der Mission könnt ihr auch ihn auswählen.

Wie spielt sich Yunobo? In etwa wie Daruk, allerdings erschafft er weniger Lava, sondern verspeist mehr Gestein. Das gibt seinen starken Angriffen noch mehr Power und ihm zusätzlich einen besonderen Schutzschirm.

Yunobo taucht auch in Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung auf. Yunobo taucht auch in Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung auf.

Meister Koga vom Yiga Clan freischalten: So geht's

Wann kann ich Koga freischalten? Der Chef der Yiga-Bande schließt sich euch an, wenn ihr in Kapitel 6 die Mission "Kampf um die Hateno-Festung" erfolgreich absolviert habt. Sie stellt eine der beiden Missionen des Kapitels dar.

Was braucht es dafür? Zunächst müsst ihr Vah Naboris steuern und die Wächter vernichten. Direkt danach bekommt ihr es auch zu Fuß an der Hateno-Festung mit jeder Menge Wächtern zu tun. In dieser Mission erhält Zelda Zugriff auf ihre erwachten Kräfte, ihr solltet sie also am Besten vorher hochstufen. Am Schluss müsst ihr Purah beschützen und anschließend den Zorn-Wächter als Boss-Gegner besiegen.

Wie spielt sich Koga? Eher ungewöhnlich, um es vorsichtig zu formulieren. Ihr füllt mit jeder starken Attacke eine Energieleiste auf. Setzt ihr die einzigartige Fähigkeit von Koga nicht ein, bevor die Leiste voll ist, bekommt er einen Wutanfall. Dagegen helfen allerhöchstens … Bananen.

Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung lässt euch sogar Meister Koga spielen. Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung lässt euch sogar Meister Koga spielen.

König Rhoam freischalten: So bekommt ihr den König von Hyrule

Wann schalte ich König Rhoam frei? König Rhoam steht euch ab der Story-Mission "Das Vergessene Plateau" zur Verfügung. Es ist der letzte Charakter, den ihr regulär im Verlauf der Story erhalten könnt.

Was muss ich dafür tun? Um König Rhoam freizuschalten, müsst ihr die erste Mission in Kapitel 7 erfolgreich beenden. Das bedeutet, ihr müsst das vergessene Plateau hinter euch bringen, das gleichzeitig den Anfang von BotW markiert. Hier bekommt ihr es mit einem Feuer-Hinox, Blitz-Wächtern und vielem mehr zu tun.

Was kann der König? König Rhoam schwingt einen mächtigen, aber langsamen Zweihänder. Praktischerweise könnt ihr euch aber mit Hilfe der charakter-spezifischen Fähigkeit auch in den alten Mann verwandeln, der sehr viel schneller attackiert. Rechtzeitiges Wechseln sorgt zudem für Bonus-Angriffe!

Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung führt als letzten normalen Charakter in der Story König Rhoam ein. Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung führt als letzten normalen Charakter in der Story König Rhoam ein.

Hyrule Warriors: So schaltet ihr die 4 geheimen Charaktere frei

Die Großen Feen freischalten:

Wann? Schon in Kapitel 4 habt ihr die Möglichkeit, die großen Feen freizuschalten. Sobald ihr die Mission "Rückeroberung von Akkala" erledigt habt, gibt es die neue Misison "Freundlichkeit lohnt sich" in der Gerudo-Wüste.

Wie geht das? Wenn ihr bei "Freundlichkeit lohnt sich" 5.000 Rubine bezahlt, werden wiederum drei neue Herausforderungen freigeschaltet:

  • Große Feen: Grasland
  • Große Feen: Heißer Sand
  • Große Feen: Tiefschnee

Kämpft ihr in den drei Herausforderungen erfolgreich gegen alle drei großen Feen, bekommt ihr es mit der vierten zu tun. Die findet ihr dann unter "Große Feen: Schlachtfeld" und wenn ihr die ebenfalls schafft, erhaltet ihr die Großen Feen.

Wie spielen sie sich? Die Großen Feen wechseln sich ab und sind nur bei Spezialangriffen gemeinsam zu sehen, darum werden sie als ein Charakter gewertet. Ihr Kampfstil ist pro Fee jeweils nochmal einzigartig und extrem abgefahren.

Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung lässt euch sogar als Große Feen spielen. Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung lässt euch sogar als Große Feen spielen.

Priester Miz Kyoshia freischalten:

Wann? Auch Miz Kyoshia kann bereits in Kapitel 4 zum Charakter-Roster hinzugefügt werden. Ihr müsst dafür die Mission "Jagd auf die Yiga-Bande" abschließen, anschließend könnt ihr drei Hyrule-Missionen auf der Karte finden.

Was muss ich dafür tun? Um Priester Miz Kyoshia zu bekommen, müsst ihr zunächst die Mission "Jagd auf die Yiga-Bande" absolvieren und danach die Ressourcen aufbringen, die in den drei zugehörigen Hyrule-Missionen gefordert werden. Anschließend wird die Herausforderung "Die antike Prüfung" freigeschaltet.

Darin müsst ihr gegen Priester Miz Kyoshia im Zweikampf antreten. Wer die zweite DLC-Erweiterung zu Zelda Breath of the Wild kennt, weiß schon ungefähr, was euch da erwartet und dass das ein richtig harter Brocken sein kann.

Wie spielt sich der Mönch? Mächtig: Der altehrwürdige Priester Miz Kyoshia kann zum beispiel ein uraltes Relikt beschwören und dessen Kraft absorbieren. So kann er letztlich sogar Energie sammeln, um riesig zu werden.

Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung bringt selbst den uralten Priester-Mönch Miz Kyoshia aus dem 2. BotW-DLC zurück. Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung bringt selbst den uralten Priester-Mönch Miz Kyoshia aus dem 2. BotW-DLC zurück.

Terako freischalten:

Wann? Terako könnt ihr überhaupt erst freischalten, wenn ihr die Story von Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung beendet habt. Danach taucht die Hyrule-Mission "Wir wollen Terako zurück!" auf der Karte auf.

Wie geht das? Um Terako freizuschalten, müsst ihr zunächst einmal 50 Terako-Teile für dessen Reparatur sammeln. Das läuft über divere Hyrule-Missionen und Herausforderungen, die euch in erster Linie ziemlich viele verschiedene Ressourcen abverlangen. Das kann also ein kleiner Grind werden.

Wie spielt sich Terako? Der kleine Mini-Wächter hat es faustdick hinter den Ohren. Er erinnert ein bisschen an die Nano-Wächter, springt flink umher und haut ordentlich zu. Ihr kennt seine Moves aus dem finalen Kampf gegen ihn. Der Ei-Wächter zählt zu den mächtigsten Figuren des Spiels.

Am Schluss von Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung könnt ihr Terako reparieren. Am Schluss von Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung könnt ihr Terako reparieren.

Verheerung Ganon freischalten

Wann kann ich Ganon freischalten? Die Verheerung Ganon ist der am besten versteckte Charakter des Spiels, aber ihr könnt ihn trotzdem freischalten. Dazu müsst ihr nicht nur die normale Story beenden, sondern auch bereits Terako und das geheime Ende ergattert haben.

Wie schalte ich die Verheerung Ganon frei? Schnappt euch Terako, das Secret Ending und beendet anschließend sämtliche Herausforderungen. Ja, alle. Danach habt ihr Zugriff auf die neue, extra schwierige Herausforderung "Kampf gegen die Verheerung", für die Stufe 74 empfohlen wird.

Hier sollt ihr innerhalb von nur 12 Minuten gegen die drei härtesten Gegner des Spiels gewinnen: Astor und die beiden verschiedenen Versionen von Ganon. Schafft ihr auch das, könnt ihr fortan als Verheerung Ganon spielen.

Wie spielt sich Ganon? Die Verheerung Ganon macht ihrem Namen alle Ehre und ist der wohl mächtigste Charakter des ganzen Spiels. Gleichzeitig wohl auch der ungewöhnlichste, weil er sich von allen anderen Figuren unterscheidet. Statt mit Waffen anzugreifen, verteilt er seine finsteren Kräfte, um sie später wieder zu absorbieren und kann sich natürlich verwandeln.

Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung Ganon Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung Ganon

Mehr Guides zu Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung findet ihr hier:

Den Gamepro-Test zu Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung findet ihr hier. Darin schreiben wir, dass es sich bei dem Spiel zwar um einen der spaßigsten Vertreter seiner Art handelt, der Musou-Ableger leider unter vielen Rucklern leidet.

Habt ihr schon alle freigeschaltet? Welchen Charakter spielt ihr am liebsten?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.