Adventskalender 2019

Ihr könnt in CoD: Modern Warfare mit einem Tamagotchi in den Kampf ziehen

Infinity Ward hat dem Multiplayer- und Koop-Modus von Modern Warfare Tamagotchis spendiert, die ihr mit euren Kills füttern müsst.

von Maximilian Franke,
07.08.2019 11:21 Uhr

Ihr könnt in Modern Warfare ein Tamagotchi ausrüsten. Ihr könnt in Modern Warfare ein Tamagotchi ausrüsten.

Mit dem neuen Modern Warfare soll sich einiges ändern. Eine düstere Story und authentische Kämpfe sollen für packende Gefechte, sowie emotionale Momente sorgen. Der Multiplayer wird allerdings weniger schwermütig. Das zeigt sich auch daran, dass ihr eurem Charakter ein Tamagotchi ausrüsten könnt, um dass ihr euch im Kampf kümmern müsst.

Das hat Multiplayer Design Director Geoff Smith gegenüber Game Informer verraten. Möglich wird das durch die Uhren der Spielfiguren. Die sehen nicht nur schick aus, sondern haben auch einige Funktionen einer modernen Smart-Watch.

Das Tamagunchi will gepflegt werden & lebt von eurer Leistung

Hier seht ihr, wie Uhren im Spiel aussehen. Tamagunchi-Bilder gibt es leider noch nicht. Hier seht ihr, wie Uhren im Spiel aussehen. Tamagunchi-Bilder gibt es leider noch nicht.

So zeigen sie beispielsweise die korrekte Uhrzeit an. Die Entwickler experimentieren aber auch mit spielerisch relevanten Features, wie beispielsweise dem Anzeigen von Statistiken des aktuellen Matches. Im Laufe der Planung ist dann die Idee für ein digitales Haustier entstanden, in Anlehnung an Tamagotchis.

Passenderweise heißen die kleinen Tierchen allerdings "Tamagunchi" und funktionieren etwas anders, als ihr es vielleicht aus eurer Kindheit gewohnt seid. Wie im Original müsst ihr euch um euren Begleiter kümmern, denn ansonsten wird er unglücklich und kann sogar sterben. Damit das nicht passiert, müsst ihr gut spielen, denn das macht Tamagunchis glücklich.

Je mehr Kills in einer Runde macht, desto fröhlicher ist auch euer Freund. Solltet ihr schlecht spielen, wird es wütend und will, dass ihr besser werdet. Wie schon im Klassiker schlüpft es aus einem Ei und entwickelt sich mit der Zeit weiter. Wie es ihm geht, seht ihr zum einen auf dem Uhr-Display und zum anderen gibt das Tierchen entsprechende Geräusche von sich.

Was denkt ihr? Werdet ihr euch im Multiplayer ein Tamagunchi an den Arm binden?

CoD: Modern Warfare zeigt im Multiplayer-Trailer erstmals Gameplay auf Nacht-Karten und neue Maps 3:02 CoD: Modern Warfare zeigt im Multiplayer-Trailer erstmals Gameplay auf Nacht-Karten und neue Maps


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen