Ist es Dark Souls? Game of Thrones-Autor arbeitet an japanischem Spiel

Ein Open World-Dark Souls, an dem GoT-Autor George R.R. Martin seine Hände im Spiel hat? Langsam wird das Gerücht immer wahrscheinlicher.

von Maximilian Franke,
21.05.2019 11:45 Uhr

Kommt da wirklich ein Dark Souls-Spiels des Game of Thrones-Machers auf uns zu?Kommt da wirklich ein Dark Souls-Spiels des Game of Thrones-Machers auf uns zu?

Im März haben wir bereits über Gerüchte berichtet, laut denen From Software zusammen mit George R.R. Martin an einem neuen Spiel im Dark Souls-Universum arbeitet. Bestätigt sind diese noch nicht, aber nun gibt es weitere Indizien, die dafür sprechen.

Der wichtigste Hinweis stammt vom Game of Thrones-Autor selbst. In seinem "Not a Blog"-Blog veröffentlichte dieser einen umfangreichen Post zum Ende der GoT-Serie. Darin beschreibt er, wie es mit dem Fantasy-Franchise weitergeht.

Martin bestätigt Arbeit an Videospiel: Viel spannender ist allerdings ein kleiner Nebensatz zu den Projekten, an denen Martin gerade werkelt. Er bestätigt nämlich ganz am Rande, dass er an einem Videospiel aus Japan mitgearbeitet habe.

Zwar nennt er keinen Titel, oder den Entwickler dahinter, allerdings passt das erstaunlich gut mit dem vermeintlichen Leak durch den YouTuber Spawn Wave zusammen.

Schließt sich der Kreis aus Gerüchten?

Außerdem hat das Magazin Gematsu eine anonyme Quelle befragt, die Einblicke in die Machenschaften von Dark Souls-Entwickler From Software haben soll. Diese bestätigt das Projekt von From Software und die Mitarbeit von Martin.

Die vermuteten Gameplay-Details, wie die offene Welt und verschiedene Königreiche, die bereist werden können, seien ebenfalls wahr. Neu ist die Info, dass wir angeblich auch auf Pferden reiten dürfen. Das Projekt trage zudem intern einen Arbeitstitel mit den Initialen "GR".

Wofür GR steht, ist nicht klar. Es könnt eine Abkürzung sein, die an den Namen George R.R.Martin angelehnt ist. Laut VG247 könnte dahinter aber auch der Titel "Great Rune" stehen, den das Magazin in der Vergangenheit schon einmal aufgeschnappt haben will.

From Software selbst hat in der Vergangenheit bestätigt, dass derzeit noch zwei unangekündigte Projekte in Arbeit sind. Beide Titel sollen wieder "typische From Software-Spiele" werden. Director und Dark Souls-Schöpfer Hidetaka Miyazaki hat zudem seine Sympathie zum Open World-Spiel Red Dead Redemption 2 bekundet. Zufall?

Abwarten und Tee trinken

Auch wenn es letztlich alle nur unbestätigte Gerüchte sind, zeichnet sich in Kombination mit dem ursprünglichen Video von Spawn Wave ein recht deutliches Bild. Laut der Quelle von Gematsu erfahren wir schon bald mehr dazu.

Das kommende From Software-Projekt soll angeblich auf E3 2019, während der Microsoft-Pressekonferenz angekündigt werden. Das passt wiederum zu einem anderen Leak eines angeblichen Insiders. Dieser behauptet ebenfalls, dass die Ankündigung auf der E3 stattfindet und dass es kein Bloodborne-Nachfolger wird.

11 Soulslikes abseits von Dark Souls - Video-Special zum beliebten Hardcore-Genre 9:22 11 Soulslikes abseits von Dark Souls - Video-Special zum beliebten Hardcore-Genre


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen