Kein Star Wars: Battlefront 3 in Aussicht - Teil 2 wird weiter versorgt

EA und DICE haben nicht vor in absehbarer Zukunft eine Fortsetzung zu Star Wars Battlefront 2 zu veröffentlichen. Stattdessen wird das aktuelle Spiel stetig erweitert.

von Maximilian Franke,
04.09.2019 11:31 Uhr

Star Wars: Battlefront 2 wird auch zukünftig weiter mit Updates versorgt.Star Wars: Battlefront 2 wird auch zukünftig weiter mit Updates versorgt.

Star Wars Battlefront 3 hat es nicht leicht. Nachdem schon ein Nachfolger zum Battlefront 2 von 2005 nie umgesetzt wurde, scheint es auch im aktuellen Franchise unter EA keine Pläne für ein drittes Spiel zu geben. Das hat Design Director Dennis Brännvall gegenüber PCGamesN bestätigt.

Der Grund dafür ist aber nicht weiter verwunderlich. Star Wars: Battlefront 2 hat sich nach dem schwierigen Start und langen Debatten um ein umstrittenes Lootbox-System wieder gefangen. Bis heute hat DICE nicht nur die Mikrotransaktionen generalüberholt, sondern auch viele Inhalte hinzugefügt.

"Fortsetzungen sind wahrscheinlich immer noch lohnend, sonst würde sie keiner mehr machen. Aber es gibt nicht mehr den gleichen Hunger danach wie früher."

Season Pass für ein Jahr ist überholt

Alle kommenden Inhalte für Battlefront 2 sind kostenlos. Damit hat sich EA für den SciFi-Shooter vom bisher gängigen System verabschiedet. Battlefield 1 oder auch das erste Battlefront (2015) wurden noch klassisch für ein Jahr mit vier Erweiterungen und Season Pass unterstützt. Darauf folgte die Fortsetzung. Das hat jedoch einen entscheidenden Nachteil:

"Wenn du es so machst, versuchst du den meisten Wert in das zu stecken, wofür die Spieler bezahlt haben. Wenn es aber etwas gab, was nicht funktionierte, wurde es markiert und für den nächsten Teil vermerkt, damit es dort verbessert wird. Dieses Mal machen wir es nicht auf diese Weise."

Mit der aktuellen Live-Service-Strategie sei die Freiheit größer, auch umfassende Änderungen am Spiel durchzuführen. Beispielhaft dafür stehen in SWBF2 die Mikrotransaktionen oder das Spawn-System, welches ebenfalls umgestaltet wurde. Auf Star Wars: Battlefront 3 müsst also noch eine ganze Weile warten. Der Fokus liegt weiterhin auf Star Wars: Battlefront 2.

Was kommt 2019 noch? Für dieses Jahr wissen wir bereits, welche Inhalte noch kommen werden. Neben einer Map auf dem Planeten Felucia für den neuen Modus Totale Vorherrschaft wird es noch Einzelspieler-Modi gegen Bots und mehrere neue Spezial-Einheiten geben. Dazu gehören auch die Republic Commandos aus dem gleichnamigen Taktik-Shooter von 2005. Zum Release vom neuen Kinofilm im Dezember wird es natürlich auch Content geben, der bisher aber noch unbekannt ist.

Star Wars: Battlefront 2 - Geonosis-Trailer zeigt, wie gut die neuen Inhalte aussehen 1:11 Star Wars: Battlefront 2 - Geonosis-Trailer zeigt, wie gut die neuen Inhalte aussehen


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen