Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 4: King Kong

Intensive ErlebnisseIntensive

Die Spielmechanik und das Leveldesign von King Kong sind sehr linear: Ihr erlebt die Ereignisse des Films in 41 kurzen Kapiteln, bei denen euch immer nur ein Weg in den nächsten Abschnitt bringt. Komplexe Aufgaben gibt es kaum, meist geht es in den Ego-Shooter-Sequenzen ums nackte Überleben: Ihr wehrt die ständigen Angriffe der riesigen Insekten, Fledermäuse und Raptoren mit einer der vier Schusswaffen ab oder gebt euren Kameraden Deckung, während sie durch einen Krokodil-verseuchten Fluss waten. Um die langfristige Gesundheit von Jack müsst ihr euch wenig Gedanken machen: Werdet ihr ein paar Mal verletzt, dann färbt sich der Bildschirm rot. Kassiert ihr jetzt noch ein paar Treffer, seid ihr tot. Entkommt ihr aber, regeneriert Jack nach einigen Sekunden vollständig. Neben Standard-Feuergefechten haben die Entwickler einige echte Highlights eingebaut. Hier ein paar Beispiele: Ihr verfolgt einen Flugsaurier, der sich Denham geschnappt hat, erwehrt euch auf einer Floßfahrt dem Angriff zweier T-Rex’ oder lauft unter einer stampfenden Herde Brontosaurier hindurch. Im Gegensatz zu diesen intensiven Erlebnissen wird das Tempo des Spiels an einigen Stellen gedrosselt, und ihr knackt eine kleine Kopfnuss. Die Art der Rätsel ist jedoch auf ganze drei Varianten limitiert. Rätsel Nr. 1: Dornenbüsche versperren euren Weg. Also sucht ihr ein loderndes Feuer (die Eingeborenen kokeln offenbar gerne), um den Weg freizufackeln. Rätsel Nr. 2: Spinnen versperren euren Weg. Um die Biester wegzulocken, haltet ihr nach einem Köder Ausschau. Rätsel Nr. 3: Ein Tor versperrt euren Weg, und der Mechanismus ist unvollständig. Der passende Hebel sollte jedoch in der näheren Umgebung zu finden sein.

4 von 10

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.