Wertung: Limbo im Test - Zeitlose Indieperle

Wertung für Nintendo Switch
85

»Limbo ist durch den reduzierten Grafikstil immer noch so atmosphärisch wie vor acht Jahren. Eine Indieperle, die man gespielt haben sollte.«

GamePro
Präsentation
  • toller Schwarzweiß-Grafikstil
  • gute Licht- und Schatteneffekte
  • atmosphärische Soundeffekte
  • tolle Animationen
  • nur sporadischer Musikeinsatz

Spieldesign
  • schöner Mix aus Rätseln und Geschicklichkeit
  • gelungene Sprungpassagen
  • präzise Steuerung
  • abwechslungsreiche Aufgaben
  • Trial&Error-Passagen

Balance
  • simpler Einstieg
  • angenehmer Schwierigkeitsgrad
  • gute Lernkurve bei den Rätseln
  • sehr faire Checkpoints
  • einige Frustmomente

Story/Atmosphäre
  • düstere, dichte Atmosphäre
  • Spannung durch Überraschungen
  • jeder Schritt könnte der letzte sein
  • gelungenes Ende
  • Story mit Interpretationsmöglichkeiten

Umfang
  • 4 Stunden Spielzeit ohne Längen
  • sammelbare Objekte
  • kaum Wiederspielwert
  • keine alternativen Lösungswege
  • keine Zusatzoptionen

Awards

So testen wir

Wertungssystem erklärt

3 von 3


zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.