Lustiger Animal Crossing-Bug sorgt dafür, dass sich Gulliver auf der Insel verirrt

Ein Bug sorgt in Animal Crossing: New Horizons dafür, dass sich Gulliver, beziehungsweise Gullivarrr, nach einem Update auf der Insel verirrt.

von Samara Summer,
11.06.2021 09:01 Uhr

Gulliver, oder Gullivarrr, verirrt sich seit dem Update öfter mal. Gulliver, oder Gullivarrr, verirrt sich seit dem Update öfter mal.

Gestern haben wir bereits über einen fiesen Bug in Animal Crossing: New Horizons berichtet, der dafür sorgt, dass Charaktere an gewissen Tagen von der Insel verschwinden. Bewohner Gulliver, beziehungsweise Gullivarrr, ist dagegen von einem Bug betroffen, der ihn nicht gleich ganz vom Eiland verbannt, aber immerhin sehr schwer auffindbar macht.

Beide Bugs treten anscheinend verstärkt nach Update 1.10a auf, das für die Teilnahme am Hochzeitssaison-Event verpflichtend ist. Wir erklären euch, was über "Gullivers Reisen" bisher bekannt ist.

Nicht am gewohnten Platz

Darum geht es: In Animal Crossing treffen wir auf den Matrosenvogel Gulliver sowie auf den Piraten Gullivarrr. Fans sind sich uneinig, ob es sich bei Letzteren um einen eigenständigen Charakter oder ein Alter Ego handelt.

Wir behandeln Gulliver und Gullivarrr in diesem Artikel wie zwei Versionen desselben Charakters. Normalerweise sind sie am Strand unserer Animal Crossing Insel zu finden. Beide Versionen muss man mehrmals ansprechen, bevor ein Dialog entsteht, in dem es um Probleme mit einem Fernsprecher geht. Wir können helfen und erhalten dafür Items.

Hier sollten wir den Seevogel eigentlich antreffen. Hier sollten wir den Seevogel eigentlich antreffen.

Seit das Update erschienen ist, das kürzlich die Hochzeitssaison im Spiel eingeläutet hat, klagen Animal Crossing-Fans jedoch darüber, dass der Bewohner nicht wie gewohnt am Strand zu finden ist. Diejenigen, die sich daraufhin auf die Suche gemacht haben, haben den Vogel an den verschiedensten Stellen irgendwo auf ihrer Insel entdeckt.

Das ist einerseits lustig, weil es absurd ist, dass der gestrandete Seefahrer beispielsweise auf einer Wiese im Inselinneren herumliegt. Andererseits kann es natürlich auch nervig sein, wenn man ihn einfach nur schnell finden möchte, um mit ihm zu interagieren.

Weitere News zu Animal Crossing: New Horizons:

Zufalls-Spawns

Laut dem YouTuber Crossing Channel, der sich auf Animal Crossing spezialisiert hat, taucht der Bug nicht immer und nicht bei allen Spielerinnen und Spielern auf. Außerdem betreffe er verstärkt oder sogar ausschließlich das freibeuterische Alter Ego Gullivarrr. Die Interaktionsmöglichkeiten sind durch die zufälligen Spawns allerdings nicht eingeschränkt. Die Konversation läuft wie gewohnt ab.

Crossing Channel vermutet zudem, dass der Vogel sich vor allem auf sehr offen gestalteten Inseln verirre. Er nimmt an, dass ihm auf volleren Inseln, mit beispielsweise vielen Bäumen, der Platz für die Zufalls-Spawns fehlt und es wahrscheinlicher ist, ihn wie gewohnt am Strand vorzufinden.

Musstet ihr schon mal auf die Suche nach Gulliver oder Gullivarrr gehen oder habt ihr andere Bugs bemerkt? Denkt ihr außerdem es handelt sich bei Gullivarrr um einen neuen Charakter oder ein Alter Ego?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.