Peinliches Fake-Super Mario versucht euch im Xbox-Store über's Ohr zu hauen

Gibt es jetzt Super Mario auf der Xbox? In Microsofts Xbox-Store ist tatsächlich ein Mario-Spiel aufgetaucht, aber macht euch keine Hoffnungen.

von Jonathan Harsch,
21.04.2022 13:24 Uhr

Mario gab es kurze Zeit für ein paar Münzen auf der Xbox, allerdings war da etwas faul. Mario gab es kurze Zeit für ein paar Münzen auf der Xbox, allerdings war da etwas faul.

„Hat Microsoft jetzt auch Nintendo aufgekauft?“ Diese Frage haben sich vermutlich einige User gestellt, als sie Super Mario im Xbox-Store entdeckt haben. Für nur vier Euro versprach die Anzeige einen 3D-Plattformer mit dem allseits beliebten Klempner auf der Xbox. Doch ein Blick auf den Namen des Titels sollte sofort stutzig machen: „Supertan Marioner 3D Infinity World Adventures“. Kein Mario also, sondern nur ein billiges Fake-Spiel.

Einmal Mario auf der Xbox

Entdeckt wurde das Spiel von einigen Usern, doch inzwischen ist der Eintrag von Microsoft gelöscht worden. Zum Glück gibt es Youtuber wie NondaIE, die das Geld in die Hand nehmen und solche Kuriositäten für uns festhalten.

Schon der Startbildschirm lässt zu wünschen übrig, denn hier wird aus Super Mario respektive Marioner einfach mal Super Omarioth, samt angehängtem O und H in anderer Schriftart. Nur das T hat irgendwie doch die Original-Schriftart. Leider ist das Gameplay auch nicht viel besser, aber seht selbst:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Gameplay aus der Tonne: Bei Supertan Marioner 3D Infinity World Adventures handelt es sich um einen Endless-Runner. Mario, dessen Modell aus einem offiziellen Ableger geklaut oder nachgebaut wurde, rennt automatisch von links nach rechts und man muss nur springen, um nicht in einen Abgrund zu fallen oder gegen eine Wand gequetscht zu werden.

Mehr richtige Mario-Action findet ihr hier:

Auch Animal Crossing gab es schon auf der Xbox

Solche Fake-Spiele sind einzig dazu da, um Unwissenden ein paar Euro aus der Tasche zu ziehen. Die Frage ist jedoch, wie Microsoft ein solches Gräuel durchs Netz gehen konnte, auch wenn das hin und wieder mal passiert.

Das sieht man auch an einem anderen Beispiel. Auf dem Höhepunkt der Popularität von Animal Crossing: New Horizons tauchte das Spiel plötzlich im Microsoft-Store auf. Allerdings steckte dahinter das Spiel Crossy Animal Roads, das wiederum ein Rip-Off von Crossy Roads ist.

Habt ihr bereits Erfahrungen mit solchen Rip-Offs?

zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.