Marvel's Wolverine wird einen 'erwachsenen Tonfall' anschlagen, was Fans freut

Fans wünschen sich, dass Marvel's Wolverine kein Spiel für Kinder wird und es deutet immer mehr darauf hin, dass dieser Wunsch erfüllt wird.

von Samara Summer,
13.09.2021 14:36 Uhr

Fans hoffen, dass Wolverine sich von Spider-Man unterscheiden wird. Fans hoffen, dass Wolverine sich von Spider-Man unterscheiden wird.

Marvel's Wolverine wurde beim PlayStation-Showcase letzte Woche mit einem kleinen Teaser-Trailer angekündigt, der noch nicht viel über das Spiel verrät. Aber ganz egal, wohin die Reise geht, für die Fans steht bereits fest: Der Protagonist funktioniert nur mit einem gewissen Maß an Brutalität. Momentan sieht es ganz so aus, als bestehe diesbezüglich kein Grund zur Sorge.

Wolverine könnte brutal werden

Darum geht es: Viel erfahren wir durch den ersten kleinen Teaser-Trailer nicht über Marvel's Wolverine. Was wir allerdings wissen ist, dass das Spiel von Insomniac Games entwickelt wird, also von denselben Entwicklerinnen und Entwicklern, die auch hinter Marvel's Spider-Man und Miles Morales stecken. Dieser Fakt hat einige Fans verunsichert, da die beiden USK 12-Titel mit ihren jungen und betont coolen Helden doch eher einen unbeschwerten Tonfall anschlagen.

Entwickler äußert sich: Ein Tweet des leitenden Entwicklers von Wolverine, Brian Horton, deutet jedoch darauf hin, dass Insomniac mit Wolverine in eine andere Richtung gehen möchte. Auf die Fragen nach der Stimmung und dem Umfang des Spiels antwortet er:

"Volle Länge, erwachsener Tonfall."

Link zum Twitter-Inhalt

Mögliche Altersfreigabe ab 18? Es gibt noch einen weiteren Hinweis darauf, dass Wolverine kein Spiel für ein minderjähriges Publikum wird: Wer sich den Trailer im PlayStation-Blog ansehen möchte, wird mit einer Altersabfrage konfrontiert. Ansehen ist nur möglich, wenn man angibt, über 18 Jahre alt zu sein. Beim Spider-Man-Trailer ist das nicht der Fall. Das bedeutet zwar nicht zwangsweise, dass die USK das fertige Spiel als 18+ Titel einstufen wird, könnte aber durchaus bedeuten, dass es blutig und düster wird.

Mehr zu den Spielen aus dem PlayStation-Showcase:

Das sagen die Fans

Auch unter einem Reddit-Post, der auf die Altersabfrage im PlayStation-Blog hinweist, diskutieren Fans darüber, was das bedeutet und welche Wünsche sie für das Spiel haben. Viele machen deutlich, dass der Protagonist ein gewisses Maß an Brutalität mit sich bringt. ArupakaNoTensai schreibt beispielsweise:

"Wenn es nicht brutal ist, bin ich nicht interessiert. Das gilt nicht für Spiele allgemein, nur für ein Wolverine-Spiel."

Mit Klauenhänden, aber ohne Blut? Das würde nicht funktionieren, finden die Fans. Mit Klauenhänden, aber ohne Blut? Das würde nicht funktionieren, finden die Fans.

Einige Fans steigen bereits tiefer in das Thema ein und definieren für sich, was sie sich unter "brutal" vorstellen. Dabei wird der Film 'Logan - The Wolverine' aufgegriffen. Der Film von 2017 geht in eine Richtung, die sich einige Fans gut vorstellen können. BrownSugar_99 stellt beispielsweise fest:

"Der Trailer vermittelt mir die Vibes des Logan-Films. Ich hoffe wirklich, das Spiel schafft es, das düstere und knallharte Gefühl des Logan-Films einzufangen."

Die Zeichen, dass Insomniac diesem Wunsch nachkommt, stehen Hortons Aussage nach also erstmal nicht schlecht und dürfte viele Fans beruhigen. Wie düster und brutal Marvel's Wolverine am Ende aber wirklich wird, bleibt abzuwarten.

Wie brutal oder düster sollte das Spiel eurer Meinung nach werden und denkt ihr, eure Wünsche werden erfüllt?

zu den Kommentaren (47)

Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.