Mass Effect - Franchise soll trotz Andromeda-Debakel weitergehen

Die beliebte SciFi-Rollenspielreihe Mass Effect musste mit dem jüngsten Teil Andromeda heftige Kritik einstecken und enttäuschte Spielergesichter ertragen. Trotzdem soll der Rückschlag nicht das Ende des gesamten Franchises bedeuten.

von Dom Schott,
21.08.2017 09:45 Uhr

Mass Effect soll trotz jüngster Rückschläge nicht von der Bildfläche verschwinden.Mass Effect soll trotz jüngster Rückschläge nicht von der Bildfläche verschwinden.

Gute Nachrichten für alle, die nach dem enttäuschenden Mass Effect: Andromeda und seinem vorzeitigen Ende des DLC-Supports bereits um die Zukunft des gesamten Franchises gebangt hatten. Wie Casey Hudson, General Manager von Bioware, nun auf Twitter verkündete, will das Team wieder auf die Beine kommen und sich irgendwann erneut an das Franchise wagen.

Die Betonung liegt hier sicherlich auf "irgendwann". In der unmittelbar nächsten Zeit dürfen wir wohl sicher nicht mit der Ankündigung des fünften Franchise-Teils rechnen, denn das nächste große Projekt für Bioware ist zuerst einmal Anthem.

Dieses Projekt wurde auf der E3 2017 vorgestellt und scheint andere Schwerpunkte und Akzente als das Mass Effect-Franchise setzen zu wollen. Mehr über dieses neue Franchise könnt ihr in unserem ausführlichen Übersichtsartikel nachlesen, der keine Fragen offen lassen sollte.

Anthem - Biowares neues Online-Spiel im Ankündigungs-Trailer 0:52 Anthem - Biowares neues Online-Spiel im Ankündigungs-Trailer

Hat euch Andromeda die Lust an Mass Effect verdorben oder seid ihr bereit für einen fünften Teil?


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen