Metro: Exodus - Aurora-Trailer enthüllt Release-Zeitraum des Endzeit-Shooters

Auf den Game Awards 2017 zeigte Deep Silver neues Videomaterial zu Metro: Exodus und enthüllte den Release-Zeitraum des Shooters.

von Nastassja Scherling,
08.12.2017 15:00 Uhr

Metro: Exodus basiert auf dem Roman Metro 2035 von Dmitry Glukhovsky. Metro: Exodus basiert auf dem Roman Metro 2035 von Dmitry Glukhovsky.

Die Game Awards 2017 sind vorbei und haben nicht nur das beste Spiel des Jahres gekürt, sondern uns auch neue Einblicke in den bedrohlichen Endzeit-Shooter Metro: Exodus gewährt. Der neuen Trailer "Die Aurora" zeigt den trostlosen Alltag im post-apokalyptischen Moskau und verrät uns vor allem auch den Release-Zeitraum. Metro: Exodus soll im Herbst 2018 erscheinen.

Metro: Exodus - Trailer: Monster, Leichen & ein bisschen Open World 2:18 Metro: Exodus - Trailer: Monster, Leichen & ein bisschen Open World

Nach der nuklearen Vernichtung der Welt hausen tausende Menschen in den Metro-Tunnel der Ruinen von Moskau. Es ist ein harter Kampf ums Überleben: Mutanten und feindliche Gruppierungen laueren überall. Um fernab des eisigen, zerstörten Moskau ein neues Leben zu beginnen, treten eine Handvoll Überlebende die Fahrt ins Ungewisse an und verlassen mit der Aurora, einer schwer gepanzerte Dampflok, ihre vertrauten Gefilde.

Mehr: Metro: Exodus - Was für ein Spiel steckt hinter der hübschen Endzeit-Fassade?

Die Entwickler von 4A Games und Publisher Deep Silver versprechen eine packende Geschichte mit klassischem Metro-Gameplay und gigantischen, nicht-linearen Leveln. In weniger als einem Jahr können wir uns selbst davon überzeugen, wenn Metro-Exodus voraussichtlich im Herbst 2018 für PS4 und Xbox One erscheint.

Metro: Exodus - Screenshots ansehen

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.