Metroid Prime 4 - Wird nicht von den Retro Studios entwickelt

Laut Nintendo zeichnen nicht die Retro Studios für Metroid Prime 4 verantwortlich, sondern ein "talentiertes neues Team" unter der Leitung von Kensuke Tanabe.

von Tobias Veltin,
14.06.2017 12:00 Uhr

Metroid Prime 4 wird nicht von Retro Studios entwickelt. Metroid Prime 4 wird nicht von Retro Studios entwickelt.

Als Nintendo auf seinem Spotlight-Event zur E3 2017 Metroid Prime 4 ankündigte, bin ich wie viele andere sofort davon ausgegangen, dass die Entwickler der Retro Studios die Entwicklung übernehmen - schließlich zeichneten die schon für die ersten drei Metroid Prime-Teile verantwortlich, ihr letztes Spiel liegt mit Donkey Kong Country: Tropical Freeze zudem über drei Jahre zurück.

Doch die Retro Studios werden Metroid Prime 4 nicht entwickeln. Das bestätigte Nintendos Bill Trinen in einem Gespräch mit IGN. Stattdessen würde sich ein "talentiertes neues Team" um das Projekt kümmern, unter der Leitung von Produzent Kensuke Tanabe.

Alle Infos: Das sind die wichtigsten Ankündigungen vom Nintendo Spotlight-Event

Nintendo hatte mit der Ankündigung von Metroid 4 für eine große Überraschung gesorgt, auch wenn fast alle Details noch im Dunkeln liegen.Während des Spotlight-Events gab es weder Spielszenen noch einen Trailer, sondern nur den Schriftzug des Spiels zu sehen.

Was haltet ihr vom Entwickler-Wechsel?


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen