Need for Speed 2022-Leak könnte endlich ersten Blick auf Map und Gameplay geben

NFS 2022 soll angeblich noch Ende des Jahres erscheinen, konkrete Infos gibt es bisher aber kaum. Ein Leak könnte jetzt endlich einen ersten Blick auf das Gamerplay und die Map geben.

von Eleen Reinke,
23.04.2022 12:25 Uhr

Ein neuer NFS-Ableger soll angeblich noch dieses Jahr kommen. Ein neuer NFS-Ableger soll angeblich noch dieses Jahr kommen.

Ein neues Need for Speed ist bereits seit einiger Zeit bei Criterion in Arbeit, handfeste Infos zum neuen Rennspiel-Ableger sind bisher aber mehr als rar. Ein neuer Leak gibt jetzt aber zumindest einen möglichen ersten Einblick ins Spiel samt Karte von Lake Shore City und einem ersten kurzen Einblick in das Gameplay.

NFS 2022 soll in fiktionalem Chicago spielen

Schon in der Vergangenheit gab es Leaks, die behaupteten, das neue Need for Speed würde in einer fiktionalen Version von Chicago spielen, die Lake Shore City heißen soll. Sollte das stimmen, haben wir nun vielleicht auch schon die Map der Spielwelt zu Gesicht bekommen. In einem Reddit-Leak wird die angebliche Karte gemeinsam mit zwei Screenshots aus dem Spiel gezeigt.

Während der erste Screenshot einen Teil der Stadt zeigt - und ein Gebäude, dass dem 875 North Michigan Avenue Wolkenkratzer in Chicago ziemlich ähnlich sieht - ist das zweite etwas schwerer zu erkennen. Zu sehen ist hier ein Auto, das durch einen Tunnel driftet und die UI des Spiels zeigt. Der Screenshot stammt aus einem 7-sekündigen Video, das allerdings nur auf Discord zu finden ist.

Map Quelle: https://www.reddit.com/user/Max_Lazy_10/

Lake Shore City https://www.reddit.com/user/Max_Lazy_10/

User Interface https://www.reddit.com/user/Max_Lazy_10/

Mit Vorsicht zu genießen: Da sich die Echtheit dieser Screenshots aktuell nicht verifizieren lässt, solltet ihr diesen Leak natürlich mit reichlich Skepsis betrachten, bis es offizielle Infos zum Spiel gibt. Bisher ist kaum mehr bekannt, als dass der neue Teil in Arbeit ist und sich die Entwicklung des Spiels verschoben hat, weil Criterion bei der Entwicklung von Battlefield 2042 ausgeholfen hatte.

Einem Bericht von Branchen-Insider Jeff Grubb zufolge soll das neue Need for Speed aber ziemlich anders als bisherige Teile werden und Anime-Elemente beinhalten:

Need for Speed 2022-Grafik wird... anders: Fotorealistisch, aber mit Anime-Elementen   13     2

Mehr zum Thema

Need for Speed 2022-Grafik wird... anders: 'Fotorealistisch, aber mit Anime-Elementen'

Laut Grubb soll außerdem auch die Autolog-Funktion zurückkehren, mit der ihr in Need for Speed: Hot Pursuit etwa Multiplayer-Rennen austragen und Highscores vergleichen konntet. Sollten seine Infos stimmen, soll das neue NFS noch im Herbst 2022 erscheinen, dann allerdings nur ein Release für Current-Gen Konsolen, also PS5 und Xbox Series X/S, bekommen.

Was sagt ihr zu den Leaks? Würde euch die Spielwelt zusagen?

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.