Nintendo Direct ist offiziell: Bald gibt es 40 Minuten Ausblick auf kommende Switch-Spiele

Viel Wirbel um die Nintendo Direct: Trotz allem findet sie angeblich noch diese Woche statt und verrät uns einige Zelda-Neuigkeiten.

Wenn die Nintendo Direct diese Woche Licht ins Dunkel bringt, erfahren wir eventuell den Titel von Zelda Breath of the Wild 2. Wenn die Nintendo Direct diese Woche Licht ins Dunkel bringt, erfahren wir eventuell den Titel von Zelda Breath of the Wild 2.

Update vom 13.09.2022: Die Nintendo Direct vorbei und hat uns viele Neuigkeiten und Ankündigungen beschert. Einen kompletten Überblick gibt es in unserem Artikel:

Nintendo Direct: Alle Ankündigungen und Spiele in der Übersicht   71     4

Mehr zum Thema

Nintendo Direct: Alle Ankündigungen und Spiele in der Übersicht

Update vom 12.09.2022: Nintendo hat offiziell bestätigt, dass es noch in dieser Woche eine Nintendo Direct geben wird, die Neuigkeiten und Ankündigungen zu Nintendo Switch-Titeln liefern soll, die in diesem Winter erscheinen werden. Die wichtigsten Infos zur kommenden Nintendo Direct im Überblick:

  • Datum: 13. September 2022
  • Uhrzeit: 16 Uhr deutscher Zeit
  • Länge: ca. 40 Minuten
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Originalmeldung: Dass bald wieder eine Nintendo Direct stattfindet, wird schon länger vermutet. Jetzt überschlagen sich die Ereignisse. Nachdem es kurzzeitig hieß, die Show werde wohl doch nicht mehr in dieser Woche stattfinden, rudern die Insider zurück: Offenbar bekommen wir schon sehr bald eine ganze Menge Neuigkeiten zu mehreren Zelda-Spielen für die Nintendo Switch.

Zelda BotW2: Wird diese Woche endlich der Titel des Sequels enthüllt?

Es sieht ganz danach aus: Wie Insider und Journalist Jeff Grubb erklärt, scheint es nun doch bei den Plänen zu bleiben, dass Nintendo noch diese Woche eine Nintendo Direct-Show ausstrahlt. Die soll unter anderem endlich den richtigen Namen von Zelda: Breath of the Wild 2 enthüllen. Aber das war noch nicht alles.

Aber vorher sehen wir uns nochmal den Trailer zu Zelda BotW 2 an:

Zelda: Breath of the Wild 2 - Erster Gameplay-Trailer zeigt viele Neuerungen 1:38 Zelda: Breath of the Wild 2 - Erster Gameplay-Trailer zeigt viele Neuerungen

Bisher wissen wir offiziell nämlich nur, dass ein Sequel zu Zelda: Breath of the Wild in der Entwicklung ist (und dass es leider erst 2023 erscheint). Wie das Spiel heißen soll, wurde noch nicht verraten. Was wiederum daran liegen soll, dass der Titel womöglich einige Spoiler zur Story enthalten könnte. Aber es gibt natürlich schon Theorien:

Angeblicher Titel des Sequels geleakt und das könnte er bedeuten   2     1

Zelda BotW 2:

Angeblicher Titel des Sequels geleakt und das könnte er bedeuten

Wie seriös ist das? Eigentlich kennt sich Jeff Grubb verhältnismäßig gut aus mit dem, was er so prognostiziert und auch eine Nintendo Direct im September ist durchaus wahrsheinlich, da es bereits in den letzten Jahren immer eine gab. Die Chancen stehen also gut, dass sie wirklich kommt, aber ihr solltet trotzdem nicht fest damit rechnen, bis eine offizielle Ankündigung erfolgt.

Auch die Zelda-Collection mit Wind Waker für Switch könnte gezeigt werden

Wann ist die Direct? Nachdem Jeff Grubb zwischenzeitlich befürchtete, dass die Nintendo Direct wegen des Todes der Königin von England verschoben werden könnte, geht er nun davon aus, dass sie noch diese Woche stattfindet. Und zwar nicht wie üblich an einem Donnerstag (weil da Tokyo Game Show ist), sondern früher. Womöglich also schon morgen!

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Noch mehr Zelda: Seit noch längerer Zeit, als es um diese Nintendo Direct geht, halten sich hartnäckige Gerüchte rund um Ports von Zelda Wind Waker und Twilight Princess für die Nintendo Switch. Beide müssten ebenfalls irgendwann so langsam mal angekündigt werden. Das dürfte dann auch bei der Nintendo Direct passieren, wie Jeff Grubb glaubt (via: VGC).

Last but not least könnte dann auch noch das Metroid Prime-Remaster angekündigt werden. Auch hierbei gilt: Gerüchte und Spekulationen drumherum existieren schon seit einer kleinen Ewigkeit. Ob Nintendo diese Woche wirklich eine Nintendo Direct abhält und dabei gleich so viele Remaster-Releases ankündigt, bleibt abzuwarten.

Freut ihr euch auf eine Nintendo Direct? Was von alledem haltet ihr für am wahrscheinlichsten?

zu den Kommentaren (20)

Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.