One Piece: Endlich wissen wir, wie Gol D. Rogers letzte Insel heißt

One Piece lüftet in Kapitel 967 ein weiteres großes Geheimnis: Der echte Name von Gol D. Rogers letzter Insel auf der Grand Line wurde nun endgültig und hochoffiziell enthüllt.

von David Molke,
07.01.2020 14:09 Uhr

In One Piece gibt es unzählige ungeklärte Mysterien und das neueste Kapitel lüftet eines der großen Geheimnisse. In One Piece gibt es unzählige ungeklärte Mysterien und das neueste Kapitel lüftet eines der großen Geheimnisse.

One Piece lebt von den vielen Geheimnissen, die Eiichiro Oda einbaut. Die wohl spannendsten Rätsel drehen sich um Gol D. Roger und seine große Fahrt über die Grand Line. Der One Piece-Schatz steht damit natürlich ebenso in Verbindung, genau wie die mysteriöse letzte Insel. Eines der Geheimnisse wird in Kapitel 967 nun endlich gelüftet: One Piece enthüllt den Namen der legendären letzten Insel auf der Grand Line.

ACHTUNG, es folgen SPOILER!

One Piece löst eines der größten Rätsel des Mangas & Animes

Darum geht's: Im aktuellen Manga-Kapitel 967 erfahren wir durch einen Flashback und Kozuki Odens Tagebuch-Einträge eine ganze Menge über die große Fahrt mit Gol D. Roger. Sie haben die vier Road-Porneglyphen gefunden und die letzte Insel erreicht.

Fans debattieren seit einer kleinen Ewigkeit, wo sich die letzte Insel befindet, ob der One Piece-Schatz tatsächlich existiert und wie die Insel wirklich heißt. Jetzt gibt es zumindest im Hinblick auf den Namen Gewissheit.

So heißt die Insel: Die letzte Insel hört auf den Namen "Laugh Tale". Bisher wurde sie im Original Raftel und im deutschsprachigen Anime sowie Manga hieß sie Unicon. Nun wissen wir, wie sie tatsächlich heißt und dass der enthüllte Name aus dem Stampede-Film richtig war.

Wieso das denn? Angesichts des Schatzes, den Gol D. Roger und seine Crew auf der Insel entdeckt haben, konnten sie nicht aufhören, vor Freude zu lachen. Das hat sie dazu bewegt, der Insel diesen Namen zu geben.

One Piece nähert sich mit jeder Lösung eines weiteren Rätsels dem Ende, das innerhalb der kommenden Jahre droht. One Piece nähert sich mit jeder Lösung eines weiteren Rätsels dem Ende, das innerhalb der kommenden Jahre droht.

Der Schatz ist real: Gleichzeitig bedeutet das also auch, dass der legendäre Schatz definitiv existiert. Auch das wird unter One Piece-Fans gern lang und heftig debattiert. Nun haben wir aber Gewissheit. Im Manga-Kapitel wird ausdrücklich betont, dass der Schatz wirklich sehr echt ist.

Was genau sich hinter dem One Piece-Schatz verbirgt, bleibt aber nach wie vor unklar. Wir werden es wohl in absehbarer Zeit erfahren. Mit der Enthüllung dieses Geheimnisses sind wir dem Ende von One Piece wieder ein Stück näher gekommen.

Mehr One Piece-News:

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen