One Piece Odyssey: Alle Infos zu Release, Charakteren, Gameplay und mehr

Das neue RPG um Ruffy und Co. soll noch dieses Jahr erscheinen und hat Eiichiro Oda mit an Bord. Alle Infos, die es bislang zum Spiel gibt, findet ihr hier.

Das wissen wir bislang alles zu One Piece Odyssey. Das wissen wir bislang alles zu One Piece Odyssey.

Nachdem World Seeker viele One Piece-Fans enttäuscht hatte, wagt One Piece Odyssey jetzt einen neuen Versuch dabei, die beliebte Manga-Reihe als RPG umzusetzen. Bislang sieht das auch ziemlich vielversprechend aus, nicht zuletzt hat nämlich auch Serienschöpfer Eiichiro Oda am Spiel mitgewirkt. Alle wichtigen offiziellen Infos, die es bislang zum Spiel gibt, haben wir euch hier zusammengefasst:

Info: Wir aktualisieren diesen Hub regelmäßig, sobald neue Informationen bekannt sind.

Letztes Update 15. September: Das Releasedatum von One Piece Odyssey ist jetzt offiziell bekannt.

Release und Plattformen

Wann erscheint One Pice Odyssey? One Piece erscheint hierzulande am 13. Januar 2023.

Für welche Plattformen kommt One Piece Odyssey? Das Spiel soll für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox Series X/S und PC erscheinen. Interessanterweise gibt Publisher Bandai Namco auf der Webseite keine Version für Xbox One an.

Was ist One Piece Odyssey für ein Spiel?

One Piece Odyssey wird von Studio Ilca entwickelt, die unter anderem die Pokémon-Remakes Strahlender Diamant & Leuchtende Perle entwickelt haben. Uns erwartet hier ein Abenteuer-JRPG, das für Singleplayer ausgelegt ist. Auch der Erschaffer der Manga-Vorlage Eiichiro Oda war an der Produktion beteiligt. Er hat zwei komplett neue Charaktere (Lim und Adio) und auch mehrere Monster für das Spiel entworfen.

Hier könnt ihr euch den ersten Trailer zum Spiel anschauen:

One Piece Odyssey - Neues RPG rund um die Piratenbande angekündigt 2:30 One Piece Odyssey - Neues RPG rund um die Piratenbande angekündigt

Das wissen wir zur Story

Die Insel-Welt Waford wurde eigens für One Piece Odyssey entwickelt. Im Spiel strandet die Strohhutpiraten-Bande auf einer mysteriösen Insel, nachdem ihr Schiff von einem merkwürdigen Wetter-Phänomen erfasst wurde. Die Crew wird dabei voneinander getrennt, die Thousand Sunny beschädigt und zu allem Überfluss verliert Ruffy auch noch seinen Strohhut.

Die Bande muss nun also nicht nur die Insel erkunden, um von ihr entkommen zu können, sondern trifft dabei auch auf gefährliche Monster und neue Charaktere. Viel mehr ist zur Story noch nicht bekannt, das Spiel soll aber außerdem die Untertitelung "Reisen wir zum Herzen der Erinnerung" tragen, die in direkter Verbindung mit der Handlung steht.

Diese Strohhutpiraten können wir spielen:

  • Ruffy
  • Zorro
  • Nami
  • Lysop
  • Sanji
  • Chopper
  • Robin
  • Franky
  • Brook

Neue Charaktere: In den Trailern konnten wir auch bereits einen Blick auf zwei der Charaktere erhaschen, die wir im Spiel treffen werden, nämlich die Inselbewohnerin Lim und der Abenteurer Adio. Welche Rolle die beiden aber genau in der Story spielen, bleibt abzuwarten.

Adio Suerte ist einer der neuen Charaktere und wurde von Serienschaffer Eiichiro Oda designt. Adio Suerte ist einer der neuen Charaktere und wurde von Serienschaffer Eiichiro Oda designt.

Das wissen wir zum Gameplay

Das Kampfsystem des Spiels ist rundenbasiert mit klassischen JRPG-Funktionen: Wir treten als Team aus vier Strohhüten an und sind nacheinander an der Reihe. In jeder Runde können wir etwa angreifen, Items nutzen oder mächtige Skills einsetzen, für die wir Tension Points genannte Punkte verbrauchen. Diese TP füllen sich auf, wenn wir Feinde angreifen und können auch in den nächsten Kampf übernommen werden.

Wir bekommen auch die Option, Kämpfen wahlweise aus dem Weg zu gehen. Als strategisches Element gibt es außerdem das Scrambled Area Battle: Der Kampfbereich ist dabei in verschiedene Areale unterteilt, auf die Gegner und Crewmitglieder zufällig verteilt werden. Hier müssen wir nicht nur auf Reichweite und Nebeneffekte unserer Angriffe achten, sondern auch ähnlich dem Schere-Stein-Papier-Prinzip von Pokémon Stärken, Schwächen und Fähigkeiten der Gegner ausnutzen. Unter bestimmten Bedingungen können wir außerdem die Kräfte unserer Crew zu mächtigen Angriffen bündeln, die sich Kizuna Arts nennen.

Dank des rundenbasierten Kampfsystems wählen wir in Ruhe aus unseren Fertigkeiten aus. Dank des rundenbasierten Kampfsystems wählen wir in Ruhe aus unseren Fertigkeiten aus.

Dramatische Szenen: Während der Kämpfe kann es außerdem zu zufälligen Ereignissen kommen, mit denen die Gruppe etwa geteilt oder ein Charakter bewegungsunfähig wird: Wird Lysop beispielsweise von Nahkampfgegnern umzingelt, kann er als Fernkämpfer nicht angreifen. Hier müssen wir ihm dann zu Hilfe eilen, was nicht nur Taktik ins Spiel bringt, sondern auch das Teamgefühl stärken soll.

Das gibt es in der Spielwelt zu sehen

Um im Spiel weiter zu kommen, müssen wir die mysteriöse Insel erkunden. Jedes Crewmitglied hat dabei eine einzigartige Fähigkeit, die außerhalb des Kampfes genutzt werden kann. So kann Ruffy etwa mit seinen dehnbaren Armen entfernte Gegenstände und Greifpunkte erreichen, Zorro kann sich durch Hindernisse schneiden und der kleine Chopper kann sich durch schmale Durchgänge zwängen. Einige Bereiche der Welt können wir nur mit diesen Fähigkeiten freischalten.

Neben grünen Landschaften und Sandstränden erwarten uns im Spiel auch verlassene Ruinen und unterirdische Bereiche mit Rätseln und Quests. Wir können die Spielwelt dabei mit allen Crewmitgliedern erkunden und frei zwischen Charakteren wechseln.

Wie findet ihr die bisherigen Infos zum Spiel?

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.