Ori and the Will of the Wisps - So umfangreich fällt die Spielzeit aus

Während unserer Anspielsession mit dem kommenden Metroidvania fragten wir Senior Producer Daniel Smith auch nach der Spielzeit des Titels.

von Tobias Veltin,
26.02.2020 09:30 Uhr

Ori and the Will of the Wisps ist deutlich umfangreicher als der erste Teil. Ori and the Will of the Wisps ist deutlich umfangreicher als der erste Teil.

Mit Ori and the Will of the Wisps steht der Xbox One schon bald ein vermeintlich neues Metroidvania-Highlight ins Haus, schon der Vorgänger sorgte im Jahr 2015 für Begeisterung. Bei unserem ausführlichen Anspieltermin konnten wir auch mit Senior Producer Daniel Smith sprechen und haben ihn unter anderem nach der Spielzeit des Platformers gefragt.

Bereits Ori and the Blind Forest bot mit knapp 6-8 Stunden für einen normalen Durchgang und bis zu 20 Stunden, um alle Items und Geheimnisse zu finden, eine ziemlich ordentliche Spielzeit. Bei Ori and the Will of the Wisps wird diese allerdings noch einmal deutlich länger ausfallen.

"In Blind Forest haben Spieler durchschnittlich zwischen 8 und 20 Stunden gebraucht. Dieses Mal erwarten wir eher eine 15-20 bis hin zu 40 Stunden-Grenze."

Generell sei es laut Smith aber sehr schwer, bei einem Spiel wie Will of the Wisps genaue Stundenangaben zu machen. Die grobe Orientierung lässt aber schon erahnen, wie viel umfangreicher das zweite Ori sein wird. Die deutlich höher angesetzte obere Spielzeitgrenze lässt sich an folgenden Änderungen/Neuerungen festmachen.

Ori and the Will of the Wisps angespielt - Tendenz: Granate!   53     4

Mehr zum Thema

Ori and the Will of the Wisps angespielt - Tendenz: Granate!

Darum habt ihr länger Spaß mit Ori 2

  • Deutlich größere Spielwelt: Laut Smith passt die Spielwelt von Blind Forest ungefähr dreimal in die von Will of the Wisps
  • Offenere Struktur: Es gibt nun komplett optionale Bereiche und Aufgaben wie Nebenquests, die ihr von NPCs annehmen könnt
  • Mehr zu entdecken: Neben der deutlich gestiegenen Anzahl an aktiven und passiven Fähigkeiten könnt ihr in der Spiewelt auch deutlich mehr Extras finden

Das alles resultiert darin, dass ihr euch noch länger mit dem Spiel beschäftigen könnt als mit dem Vorgänger. Und bei einem Spiel, das derart bombastisch aussieht, macht man das doch nur allzu gern, oder?

Ori and the Will of the Wisps erscheint am 11. März 2020 für die Xbox One und den PC. Der Titel ist vom Release-Tag an im Xbox Game Pass verfügbar.

zu den Kommentaren (24)

Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen