Pile of Shame-Geständnisse: Diese Spiele schieben wir seit Ewigkeiten auf

Wir verraten euch die Spiele, die schon seit Ewigkeiten auf unserem Pile of Shame liegen, die wir aber unbedingt noch nachholen wollen.

von Redaktion GamePro,
13.03.2021 12:00 Uhr

Wir verraten euch, welche Spiele schon seit Ewigkeiten auf unserem Pile of Shame schlummern. Wir verraten euch, welche Spiele schon seit Ewigkeiten auf unserem Pile of Shame schlummern.

Hach, der gute Pile of Shame. Fast jeder von uns hat einen Stapel älterer Spiele, die wir unbedingt nachholen wollen, zu denen wir aber aus unterschiedlichen Gründen einfach nicht kommen. Mal fehlt die Zeit, mal ist die Konsole nicht (mehr) vorhanden oder es gibt schlicht ein aktuelles Spiel, das einen doch ein wenig mehr reizt.

Welche Spiele wir schon seit gefühlten Ewigkeiten aufschieben, das wollen wir euch heute verraten. Sagt uns auch gerne im Kommentarbereich, welches Game ihr unbedingt noch nachholen wollt, das auf eurem eigenen Pile of Shame ganz weit oben liegt.

Hannes kommt einfach nicht zu Dragon Age: Inquisition

Hannes Rossow: Langsam wird es echt peinlich. Schon seit dem Release von Dragon Age: Inquisition (2014!) habe ich vor, voll in die Fantasy-Welt abzutauchen und mit meiner Elfen-Bogenschützin große Abenteuer zu erleben. Aber Pustekuchen, ich komme einfach nicht dazu. Weil ich die ursprüngliche Disc nicht mehr gefunden habe, hab ich mir das BioWare-RPG sogar noch einmal digital nachgekauft. Das ist auch schon wieder Jahre her - und ehrlich gesagt wird es immer unwahrscheinlicher.

Überhaupt Zeit für umfangreiche Spiele zu finden, ist mit der Zeit (also meinem Alter..) immer schwerer geworden. Und wenn dann diese Lücke doch mal da ist, gibt es zig andere, jüngere Titel, die ich eigentlich mal spielen wollte. Ich gebe es auch ungern zu, aber die Optik von Dragon Age: Inquisition hat mittlerweile auch etwas Staub angesetzt. Ist Grafik ein grundsätzliches Ausschlusskriterium? Nein. Mag ich moderne Grafik lieber? Ja. Tut mir leid, Bioware.

Tobi hat immer noch Super Mario Galaxy 2 auf der Liste

Tobias Veltin: Es mir fast ein bisschen unangenehmen, das zugeben zu müssen. Aber als absoluter Mario-Fan hab ich es tatsächlich nie geschafft, Super Mario Galaxy 2 zu spielen. Dabei hatte ich den ersten Teil noch verschlungen und war wie viele andere auch begeistert von dessen Weltensystem und Ideenreichtum. Teil 2 gilt ja als noch ausgefeilter und deshalb - zumindest in Nuancen - das bessere Spiel. Aber durch die 2 im Titel verbuchte ich persönlich das Spiel eher als Aufguss - offenbar ein Fehler.

Das Jump&Run nachzuholen wäre übrigens mit nicht viel Aufwand verbunden. Aber in den Keller zu stiefeln, die Wii zu entstauben und in der richtigen Kiste nach der Galaxy 2-Verpackung zu suchen erfordert trotzdem etwas Überwindung, die ich aktuell nicht aufbringen kann. Dafür haben nämlich andere Spiele auf meinem Pile of Shame noch Vorrang. Die Ankündigung einer Remaster-Version für die Switch könnte das eventuell ändern. Bis dahin übe ich mich noch in Geduld und sage einfach: Die Zeit für Galaxy 2 und mich wird irgendwann kommen. Ganz bestimmt.

Dennis "Pile of Shame" ist groß, aber GTA 5 muss endlich runter

Dennis Michel: Dass man nicht jedes interessante und wichtige Spiel zocken kann, das liegt in der Natur der Sache. Woher soll man bei all den neuen Games auch die Zeit nehmen. Bei einigen Titeln wurmt es mich allerdings, dass ich sie niemals beendet habe. Neben Skyrim und Red Dead Redemption 2 ist da in erster Linie GTA 5, das ich zum Release sogar schon einige Stunden gespielt, aber nie beendet habe.

Zwar bin ich generell kein großer GTA-Fan und Open World-Spiele sind bei mir auch so eine Sache, jedoch gehört Rockstars Hit nicht nur aufgrund der enorm hohen Verkaufszahlen zu den wichtigsten Spielen aller Zeiten. Bei so einem Spiel muss man als Spieleredakteur einfach den Abspann gesehen haben - zumindest rede ich mir das ein. Meine Hoffnung liegt jetzt in der Next Gen-Version, die ja bekanntlich in der zweiten Jahreshälfte erscheinen soll. Wer weiß, vielleicht erfahr ich ja dann endlich wie es mit Michael, Trevor und Franklin weitergeht.

Annika bewahrt sich Uncharted: Golden Abyss unnötig auf

Annika Bavendiek: Ich glaube, ich bin einer der wenigen Personen auf diesem Planeten, die wirklich eine PS Vita ihr Eigen nennt. Und warum? Weil ich unbedingt Uncharted: Golden Abyss spielen wollte. Immerhin hatte ich bereits auf der PS3 und PS4 sehr viel Spaß mit Nathan, Sully & Co. Allerdings verstaubt das gute Stück nun seit gut zehn Jahren bei mir in der Schublade.

In mir kommt zwar immer mal die Motivation auf, mich auf die Suche nach einer verlorenen Stadt aus Gold zu begeben, allerdings bremse ich mich dann selbst wieder aus. Da es sich bei Golden Abyss um ein Exklusivspiel für die PS Vita handelt, bietet es sich halt ideal für lange Reisen an, weshalb ich es mir auch in den Kopf gesetzt habe, es auch nur dann zu spielen. Zu Hause habe ich immerhin meine stationären Konsolen. Und trotzdem habe ich es all die Jahre nie geschafft, Nathan als Reisebegleitung mitzunehmen. Mit meiner Nintendo Switch gehe ich da seltsamerweise anders um.

Max schafft es nicht sich für Witcher 3 zu motivieren

Maximilian Franke: Ich mag Rollenspiele und ich mag Fantasy. Jetzt könnte man denken, dass The Witcher 3 - das ganz nebenbei als eines der besten Spiele aller Zeiten gehandelt wird - perfekt zu mir passen sollte. Tatsächlich habe ich CD Projekts Mammut-RPG allerdings schon drei ganze Male angefangen und an exakt der selben Stelle aufgehört: Genau dann, wenn Geralt das Startgebiet verlassen darf und sich die Karte öffnet. Warum das immer wieder passiert, ist gar nicht so leicht zu beantworten.

Einer der Hauptgründe ist allerdings die Größe des Spiels. Hunderte Stunden Gameplay und mehrere umfangreiche DLCs klingen im ersten Moment super, sind aber Zeit-technisch auch eine ziemliche Last. Ich glaube jedem Fan, dass das Spiel voll mit großartigen Quests und Charakteren ist und ich glaube auch, dass mich das Spiel eigentlich fesseln würde. Außerdem will ich auch endlich wissen, was am Blutigen Baron und den vielen anderen gelobten Quests so spannend ist. Deswegen werde ich es auch spielen. Bestimmt. Irgendwann!

Das waren unsere Pile of Shame-Geständnisse, wie schaut es bei euch aus? Welches ältere Spiel wollt ihr unbedingt noch nachholen, kommt aber einfach nicht dazu?

zu den Kommentaren (159)

Kommentare(159)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.